Jump to content
Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!
IGNORED

LG mit mehr als 7,5 j auf Gelbe karte


ACR

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, die gelbe WEK zu erlangen. Nun wollte ich mir auch ein LG zulegen, und habe gehört, dass

ich dieses, wenn es über 7,5 J hat, auf die Gelbe eintragen kann.

Nun gibts ja zwei Möglichkeiten. Ich kaufe gleich eines über 7,5 J, müsste da aber noch ne ganze Zeit warten.

Oder ich kauf ein freies mit dem F in Fünfeck, und lass das später eintragen, wenn eine stärkere Feder eingebaut wird. Aber wie geht so was legal? Kann ich selber umbauen, oder muss ich das den Büma machen lassen, und muss ich dann das Fünfeck rausfräßen?

Oder kann ein freies LG, das getuned wurde, grundsätzlich nicht auf die Gelbe?

Bin gespannt, ob es hier schon Erfahrungen dazu gibt.

VG

ACR

Link to comment
Share on other sites

Moin,

der Umbau eines Luftgewehrs von F mit 7,5 Joule auf mehr Leistung ist eine wesentlich Änderung an der Waffe, die nur rechtlich legal durch ein Büma oder mit entsprechender Erlaubnis durchzuführen ist. Ob das F dann per fräsen entfernt wird oder nur durchgestrichen wird, kann ich Dir nicht sagen.

Der Umbau ist prinzipel möglich, dieses hängt aber von der Waffe ab.

Link to comment
Share on other sites

BDS Field Target. Und ich ärger mich das ich mich zum 1.4. bei unserem DSB Verein angemeldet habe :angry2:

......

Wo liegt das Problem??

Melde dich noch bei einem der wenigen FT-Vereine an und schon bist du auch BDS-Mitglied.

@ ACR:

Da du sowieso die Gelbe WBK bald in deinen Händen hast, kannst du dir jegliche Experimente mit einem "F"-LG

ersparen. I. d. R. ist es auch mit einem "Nur-Federwechsel" nicht getan. Davon abgesehen sprengt so eine Aktion jedes vernünftige preisliche Gefüge.

Wie bereits anderweitig gesagt wurde, wende dich mit deinen Fragen besser an www.co2air.de

Da gibt es ohne Frage die konkreten Aussagen zu dem kompletten FT-Thema!

Link to comment
Share on other sites

Naja hätten ich (wir) uns direkt schlau gemacht und vorher mal einen Monat im Internet nachgelesen dann wäre ich (wir (Kumpel kommt nun auch immer mit) ) nicht in meinen alten Verein zurückgekehrt.

Dann hätten wir direkt einen BDS Verein gefunden der uns mehr zusagt und noch näher gelegen ist gefunden. :traurig_16:

Link to comment
Share on other sites

Je nach Modell moeglich.Aber:

Der Buechsenmacher muss ran, er uebernimmt den Einbau und das enf-"F"en. Das kostet natuerlich etwas.

Sinnvoller ists, sich etwas zu gedulden und gleich die starke Version zu kaufen, wenns moeglich ist. Aber man kann ja bei seinem Buema nachfragn, ob er einen Sonderpreis macht, wennn man die ganze FT-Ausruestung sowieso bei ihm kauft und er dafuer den umbau mal zum Freundschaftspreis macht.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde dir auch raten, gleich die starke Version auf Gelbe WBK einzutragen. Warum - wegen der kleinen Wartezeit - den finanziellen Zusatzaufwand treiben ?

Ich habe mein Weihrauch HW 97 (von Anfang an die "starke" Version) seinerzeit auf "Alt-Gelb" genommen.

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich hab die Frage inzwischen auch auf CO2Air geposted. Das Echo war eindeutig: nur der BüMa darf ändern und das "F" wegfräsen.

Ich warte also, bis ich die Gelbe in Händen hab. Ich darf ja zwei "Lange" pro Halbjahr eintragen lassen.

Servus

ACR

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.