Jump to content
IGNORED

Welches ist Euer Lieblings Rangebag?


TheLonestar

Recommended Posts

Hallo, Gemeinde!

Als Beginner habe ich mir das klitzekleine Safariland Rangebag gekauft (tres chic, aber viel zu klein).

Ich brauch ein richtig Großes mit einer Innenaufteilung die Sinn macht..

Also, was sind Eure Lieblings-Rangebags, wo alles reinpasst?

Danke,

der lone

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo, TheLonestar.

Ich benutze seit vielen Jahren ein Ragebag von Shooting System (Firma heißt jetzt glaube ich "Elite" und wird/wurde von Oberland Arms vertrieben). Ich bin sehr zufrieden damit.

Wenn Du eine große Tasche Marke Schrankkoffer willst kannst Du bei Viper Bags (Holme) fündig werden.

http://www.gun-store.de/NeueSeiten/Neu.html

Viele Grüsse

CO

Link to comment
Share on other sites

hmm..also das fehlte mir noch,

das ich 150€ und mehr für so nen "beutel" ausgebe !

leutz, guckt euch mal auf dem "cordura-sekto" der notebook taschen um !

ich habe eine "ältere" dell notebooktasche,

da habe ich soweit alles drin und alles dran !

die "täschkes" bekommt ihr schon ab 25-30€

und die dinger erfüllen vollkommen ihren zweck.

wer denn dann einen auf "dicke hose" machen will, bitte,

soll er sich die teile mit dem namen "range bag" holen,

ich hole mir für das über gebliebene geld features für die waffe, oder aber eben mun.

Link to comment
Share on other sites

in meinem rangebag sind sachen im wert von bis zu 2000 euro drin, da darf der ruhig 150 euro kosten.

schliesslich trage ich videokameras auch in rimowa herum und nicht in alukoffern aus dem baumarkt.

meine als rangebag zweckentfremdete loewe fototasche hat einen rutschfesten, mit wildleder gepolsterten schultergurt, bombenfeste nähte und einen ausfaltbaren regenschutz. man kann damit auch mal eben 15 kg muni über einen bw-schiessplatz schleppen, ohne vor dem eigentlichen schiessen dann einen chiropraktiker bemühen zu müssen.

du kannst deine sportgeräte gerne in billig-cordura herumtragen. aber wenn du glaubst, dass andere nur aus angeberei auf qualität setzen, dann behalt's doch bitte für dich.

Link to comment
Share on other sites

@ Wahrsager: Bin ganz deiner Meinung icon14.gif

ABER jeder nach seinem Willen; der eine mag es " hübsch" der andere eben nur praktisch...... Man kommt auch mit einem Skoda etc. überall hin ..... mit nem Benz etc. ist es aber rolleyes.gifrolleyes.gif.....

Wer bei der Leidenschaft spart, spart am falschen Fleck.........

Liebe Grüße aus Graz

Bernd

P.S.: Benütze die CED Tasche von Saul Kirsch icon14.gif. Hat Platz für vier Guns und dem restlichen Zeug.... plus Mineralwasser.... hätt ich beinahe vergessen (bin Rotweintrinker rainbow.gif)

Link to comment
Share on other sites

da mich "wahrsager" doch hier und da gestern & heute mal wieder wegen dem topic hier "angestichelt" hat chrisgrinst.gif

möchte ich doch noch mal was zum besten geben smile.gif

also, dann mal hier ein link,

mit bags für euere guns und equipment,

zu nem "humaneren" preis.

nicht gerade "low cost" aber immer noch günstiger, als H&S und schneller, als bei ebay drauf zu warten cool3.gif

Web Seite Range Bag

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

aber wenn du glaubst, dass andere nur aus angeberei auf qualität setzen, dann behalt's doch bitte für dich.


Stimmt!!!

Ich habe im Laufe meiner vielen Jahre Schiessport schon viele Koffer, Taschen und Rangebags benutzt. Die Koffer werden schön eingeteilt und wenn man EIN Teil mehr mitnehmen muss passen sie nicht mehr icon13.gif

Dann bin ich auf Rangebag umgestiegen. Zuerst ein billiges (Kettner Hausmarke, 80 Euro). In 3 Monaten war der Reissverschluss kaputt und der Boden war allein vom abstellen aus dem Kofferraum durchgewetzt icon13.gif

Jetzt hab ich das von Frankonia (das grosse für 170 Euro) und ich bring alles rein (auch im Winter Thermohose, Handwärmer, Munition für 3 GK-Waffen usw.) und das Material ist 5mal so dick wie das des Billig-Bags und auch noch jedes der 7 Fächer gepolstert.

Welches meint Ihr kommt mich AUF DAUER am billigsten??

Link to comment
Share on other sites

Mein Shooting Systems Range Bag ist ca 15 Jahre alt. Damals war man mit nem Range Bag noch ein Exot. Sieht zwar mittlerweile recht "benutzt" aus, ist aber noch voll intakt. Und auf + 2000,- Inhalt komme ich oft locker.

Lohnt sich also schon einmal gscheit einzukaufen.

M.OA

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Hallo,

bring Geduld mit und guck bei Ebay bei

scheibenspiegel

da hab ich meine Rangeback gekauft für 65.-€

Die kostet normalerweise um die 159.-€

Gruss

Hoplger

277195[/snapback]

Diese von Holger genannte Rangebag haben wir mittlerweise 5 * in unserem Verein. Hatte vorher eine von der Fa. Kettner, da waren aber die Verschlüsse nach ca. 2 Monaten defekt und die Nähte gingen langsam aber sicher auf. Die genannte Tasche habe ich nun seit ca. 1,5 Jahren und alles ist noch o.k. Also vom Preis/Leistungsverhältnis absolut TOP!! Ich habe € 72,00 dafür bezahlt. Der einzige Knackpunkt ist die viel zu kleine "Getränkeflaschehalterung", da bekommst Du max. 0,5 Literflaschen rein.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Dünner, cu in Brunn!

Wo Du recht hast....... :icon14:

Ich renn jetzt schon seit, ich weiß nimmer wie vielen Jahren mit meiner H&S durch die Gegend (vieleicht weiß Tom es), andere ebenso mit Vipers,während man die Disintegration diverser Billigprodukte über ein über Monate (Bewerbe) hin beobachten kann. Auch eine Dillon kostet...

DVC

otto

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir das "Profi Range Bag" von Frankonia kommen lassen. Ist schon durch viele Ranges geschleift worden und noch immer in tadellosem Zustand. Qualität halt. Gibts im aktuellen Katalog wieder.

DVC, Wolle :)

Link to comment
Share on other sites

Ich verwende den Expert Rangebag, den ich mir von IFS Shooting Supplies bestellt habe (€ 99 + Ammo Bag gratis, Weihnachtsaktion).

Ist sehr stabil und robust gebaut, die Ausrüstung passt rein, wie es sich im Langzeittest bewährt, kann ich aufgrund kurzer Verwendung leider nicht sagen.

Link to comment
Share on other sites

preise wären immer ganz interessant :)

311984[/snapback]

@ wahrsager

Ich hab für das Profi Range Bag von Frankonia umgerechnet 150 € bezahlt, Hülsenbeutel und 2. Innentasche (herausnehmbar) inklusiv. Und in den Flaschenhalter krieg ich auch ne 1 Liter PE Flasche. War es wert. Ein Kollege hat sich ein anderes für umgerechnet 70 € gekauft und nach 1 Jahr und einigen Matches in P-burg brauchte er ein neues. :mad:

DVC, Wolle

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.