WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Frank222

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.334
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Frank222

  • Rang
    Mitglied +1000

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://www.maltatal-alpin.at
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

415 Profilaufrufe
  1. In SG ebenfalls. Die kümmern sich dort mehr um meinen Hund als um den JJS. Die Verlängerung ist dann Nebensache. WH Frank
  2. Würde in NRW ins Schema passen so wenig wie möglich Waffen im Volk zu haben bzw. den vorhandenen Bestand dauerhaft zu verringern. Noch gar nicht lange her: Guter Bekannter, POK aD., einen Schlag über 80 Lenze, hatte im April vergessen seinen JJS zu lösen. Im Juni bekam er Besuch von der Behörde. Aufbewahrungskontrolle hieß es. Also Schrank auf, WBK und JJS zeigen. Frage nach Munition. Antwort: da oben im abschließbaren Fach. Ergebnis: JJS abgelaufen + kein Munerwerb in WBK gestempelt = Anzeige wegen Verstosses gegen das Waffengesetz. Weil man dann schon einmal vor Ort war, die Waffen gleich sichergestellt und zur Dienststelle verbracht. So kann es gehen! Ich bin darüber nicht unbedingt traurig. Ich hatte ihn dutzende Male gefragt ob er seinen JJS gelöst hätte. Er wusste als Ex-Polizist und Personenschützer von Vater Johannes immer alles besser. Zumal er in den letzten Jahren körperlich und geistig ziemlich abgebaut hat und manchmal etwas dement wirkte. Von daher hat es nicht unbedingt den Falschen getroffen. Ich habe mir so meine Gedanken zu der Vorgehensweise gemacht und entsprechende Konsequenzen gezogen. Gruß Frank
  3. Und wären nun Halbwaise. Gruß Frank
  4. N´abend, ich schließe den Versand an nicht in Deutschland wohnhafte Personen grundsätzlich aus. Ziemlich groß, in rot und im Angebotstext. Dann noch in der Muttersprache des üblichen Klientels. Ausnahme: Bürger aus AT Ich habe einfach keinen Bock mehr auf den Scheixx!!! Extreme Verhandlungen über die Versandkosten, ewige Warterei aufs Geld, dann ellenlange Ausreden und zum guten Schluss Beschwerden und Nachverhandlungen. Habe ich satt, auch wenn der Artikel vieleicht den einen oder anderen Euro mehr bringen würde. Ist mir der Stress mit den Kameraden nicht wert. Sollte sich trotzdem jemand erdreisten zu bieten, fliegt er raus. Bei EWB-Artikeln aus Prinzip nicht. Keine Waffe und kein Schuß Munition verlässt den Geltungsbereich des hiesigen Waffengesetzes. Gruß Frank
  5. Ja, da war mal etwas. Ich meine in der SHZ oder den Leserbriefen hatte sinngemäß so etwas gestanden. Bei irgendeiner Katastrophe soll Flick geholfen haben. Möglicherweise auch mit einen anderen Gefährt. Mit dem Panther dürfte das dann aber erst nach 84 gewesen sein. Flick soll später auch Probefahrten mit dem Koloss unternommen haben, und keiner hat sich dafür interessiert. Nur der Presse glaube ich nichts mehr, da wird ziemlich viel aus dem Zusammenhang gerissen und Halbwahrheiten verbreitet. Gruß Frank
  6. Und die Erde ist eine Scheibe! Also aus verschiedenen Fragebögen, wobei jeder für sich den einschlägigen "Gütekriterien" entspricht. Extrahiert wurden jedoch ausschließlich....... Na, welche Fragen denn wohl? Frank
  7. jepp, war einer von fünf die in Hannover bei Hentschel unter Aufsicht der Briten montiert wurden. Sind alle zur Erprobung auf die Insel gekommen.
  8. Das ist schwerlich möglich. Nur der Richtigkeit halber: Der Panzer stand 1978 noch als Wrack auf einem Schrottplatz im englischen Surrey, kam erst 1979 nach DE und wurde bis 1984 restauriert. Gruß Frank
  9. Hätte - Hätte - Fahrradkette Man muss die Geschichte viel pragmatischer angehen. Augenscheinlich ein C1 (F) wenn nicht ein C2 (F), Feuerfalz hat er auch. Gebrauchte Tresore, älter als 2003, werden in den seltensten Fällen mit einem Zertifikat verkauft. Das Pickerl drauf und Friede geblasen.
  10. warum muss ich dabei spontan an Dover denken? Ad aprum ridentem - Wildschwein in Minzsoße - Das arme Schwein
  11. Hallo Bravo to Zero, versuche es doch einfach mal hier: https://www.bundeswehrkarriere.de/beratungsstellenfinder Die machen auch so etwas ähnliches wie Milsim. Da gibt es passende Kleidung, Überlebensübungen im Wald mit MRE und Leuchtsignale die richtig hoch steigen. Einen KWS benötigt man dort auch nicht. Danach klappt es vielleicht auch mit der Fitness und die 500m den Berg hoch stellen nur noch einen Spaziergang dar. Dort bekommst Du dann auch Deine eigene Gun und darfst Dich damit nach Herzenslust austoben. Gehe einfach mal dorthin und nimm am besten den Rest von eurer Gruppe gleich mit. Deinen Bruder darfst Du natürlich auch mitnehmen. Erkläre denen dann einfach was Ihr denn so machen möchtet. Die Damen und Herren dort freuen sich ganz bestimmt darüber. Viel Erfolg wünscht Frank
  12. Kann ich nicht bestätigen. Als mein XR15 beim zweiten Einsatz sein Magazin plötzlich leerspuckte bekam ich anstandslos eine Ersatzwaffe. Die hatten sogar noch bei meinem SB angeklingelt und dem Erklärt, dass sie die Waffe aufgrund eines Defektes zurücknehmen müssen und ich eine Ersatzwaffe bekäme. Gruß Frank
  13. Heinz, Steven bezieht sein Wissen hier aus dem Forum. Aus diesem Faden und dem, welcher sich im OT befindet und ein ähnliches Thema behandelt. Die wesentlichen Informationen stammen von mir. Meiner einer kommt eben aus dem selben Kaff und kennt verschiedene handelnde und die behandelten Personen. Meine Infos kommen sozusagen aus aller erster Hand. Lies bitte alles durch und mache Dir dein eigenes Bild. Mehr wird von meiner Seite aus vorerst nicht gesagt, auch nicht als PN. Anfragen zwecklos. (Ich bitte das zu respektieren) Sofern sich etwas wesentliches in der Angelegenheit ändert, gebe ich laut. Gruß nach HH Frank
  14. Mach Dir dahingehend mal keine Sorgen. Meine Wenigkeit wird es, falls es dazu kommt, hier schon in aller epischen Breite auswalzen. Gruß Frank
  15. Update: heute war die Eingangsbestätigung der LDI in der Post. Fall wird unter angegebenem Aktenzeichen bearbeitet. Das LDI weist jedoch darauf hin, dass es bei der Bearbeitung aufgrund der hohen Anzahl an Posteingängen zu Verzögerungen kommen kann. Ich werde dann weiter berichten. Gruß Frank PS: Könnte ein Mod den Faden mal kurz durchwischen und den OT ggf. in das passende Unterforum verschieben. Dankeschön