Jump to content

Frank222

Mitglieder
  • Posts

    1786
  • Joined

  • Last visited

About Frank222

  • Birthday August 6

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.maltatal-alpin.at
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

1480 profile views

Frank222's Achievements

Mitglied +1000

Mitglied +1000 (7/12)

891

Reputation

  1. Der Faden gehörte spätestens nach dem dritten Beitrag geschlossen. Da war alles Wesentliche bereits gesagt! Meine Meinung. Gruß Frank PS: Der Fadenstarter möge sich besser in irgendeinem SV-Forum austoben.
  2. Gott bewahre... Wenn meine Füsse Kampfstiefel tragen müssen, wurde das zuvor befohlen. Ich muss dann eben da hin, wo ich freiwillig nicht hingehe und mich auch kener hinbekommt. Für normal sind mir die "Klompen" von Kampfstiegeln zu unbequem, ich stehe mehr auf normale Halbschuhe oder Muck-Boots wenns sein muss. Gruss Frank
  3. [Zitat] Mein Fuß wird den Boden eines Muslimischen Landes nicht berühren, es sei den, er steckt im Kampfstiefel [/Zitat] Gruß Frank
  4. Ich auch. Ne 1911 mit allen Stempeln aber ohne P.-Lager. Gruss Frank
  5. Ich dachte immer dort wäre das Zentrale Zeugamt mit der Außenstelle verortet gewesen. Gruß Frank
  6. Vor langer-langer Zeit in Wuppertal. Muss so in den ganz jungen 80ern gewesen sein. Prozess gegen Mitglieder der OK vor dem Landgericht Wuppertal. Der leitende Staatsanwalt erhielt etliche Morddrohungen, daraufhin beantragte er beim PP-Wuppertal den WS. Wurde abgelehnt, erst nach massivem Protest der Generalstaatsanwaltschaft wurde ihm der WS per reitendem Boten im laufenden Prozess zugestellt. Gruss Frank
  7. Bei verbalen Angriffen in der Regel schon. Die Stelle hinter dem Komma kann man als " allgemeines Lebensrisiko" subsummieren. Jedenfalls ist man zur Nachtzeit im Busch weit weniger gefährdet als an etlichen anderen innerstädtischen Orten. Gruß Frank
  8. Na und! Wer so dusselig ist, in einer solchen Situation selbst nachzusehen statt einen Notruf abzusetzen, kann froh sein noch zu leben. Dafür ist die Polizei zuständig und Niemand anderer! Im Falle der niedergeschlagenen Jägerin war das Vorgehen des Täters für das Opfer weder abzusehen noch zu erwarten. Ich kehre jedenfalls weder mit der Kurzen in Bereitschaftshaltung zu meinem Fahrzeug zurück, noch nutze ich NSG/WBG um das Umfeld des FZ zu beobachten. Bin selbst oft genug von irgendwelchen Weltverbesserern und Ökofaschisten verbal angegriffen worden. Ich ignoriere die einfach, grinse breit und ziehe meines Weges. Meinem Begeher ist so eine Trulla im Zuge eines Diskussionsversuches an die Kehle gegangen und hat zugedrückt. Und wenn mir Jemand eins über den Hut gibt um an meine Waffe zu kommen, werde ich keinesfalls meine Gesundheit oder gar mein Leben für ein blödes Stück Stahl und Holz aufs Spiel setzen. Ich habe nur ein Leben! Gruss Frank
  9. Einem Schützenkollegen hat man den Püster vor seiner eigenen Haustüre, im Beisein seiner Ehefrau, geraubt. In einer geschlossenen Wohnbebauung und nicht am Po der Welt oder hinter den Bergen bei den sieben Zwergen. Er hat daraufhin garnichts gemacht, dazu war er viel zu überrascht. Den Notruf hat seine Frau abgesetzt! Gruss Frank
  10. Frank222

    Erben WBK

    Ist man denn so flexibel am Adalbert-Bach-Platz? Gruß Frank
  11. Ich kenne eine Stelle an der Lux. Grenze wo jemand 2cm Flakrohre einzementiert hatte um einen Maschendrahtzaun daran zu befestigen. Zaunpfähle waren damals anscheinend zu teuer. Die Einheimischen wussten das und niemanden hat es gestört. Sogar der Zoll wusste davon, hat den aber auch nicht interessiert. Die haben lieber kontrolliert ob jemand vielleicht drei Glimmstengel oder 1/4 Liter Schnaps zuviel dabei hatte. Das war aber weit vor Schengen. Gruss Frank
  12. Was macht Ihr die Gesinnung an einem Liedtext fest? Wäre es etwas anders gewesen, wenn die Personen das Lied über Rosa und Karl in der Version von 1919 gegröhlt hätten. Dafür hätte es auch kein Verdienstkreuz gegeben. Bin ich irgendwie komisch gesonnen, wenn ich mit einigen Leuten und knappen 2Bar Druck auf dem Kessel auf dem Heimweg von einer Almhütte "La Montanara" oder "Schwarzbraun ist die Haselnuss" singe. Oder etwa, wenn ich gemeinsam mit anderen Lieder aus meiner Erstausgabe der "Mundorgel" singe? Gruß Frank
  13. Beschlossen und verkündet? Dann wird Haenel nun wohl eine Klage vorbereiten. Man mag abwarten wer von den beiden den längeren Atem hat. HK, ein Unternehmen deren Bilanz alles andere als rosig aussieht oder ein Unternehmen welches Petrodollars im Rücken hat. Ich freue mich schon auf das neue Sturmgewehr, - wenn es 2040 in der Truppe eingeführt wird. Der freundliche Beschaffer würde jetzt eine Interimslösung über 40-60Tausend FN-Scar im Zuge einer Direktvergabe bevorzugen solange sich die beiden anderen zanken. FN würde in diesem Fall nur drei W-Fragen stellen -Wann -Wieviele -Wohin Gruß Frank
  14. Eben! „si tacuisses, philosophus mansisses“ Ich kenne einige vom Schlage der Person 1. Na und! Interessiert mich nur an Rande. Nur so viel, dass ich keine Waffe kaufe welche gewisse Merkmale aufweist, ohne sie vorher einer intensiven visuellen Prüfung zu unterziehen. Beispielsweise 08ten mit Palmen auf dem Kniegelenk oder goldenen Siegelringe (Palme & Initialen) von Offizieren des Afrikacorps. Gruß Frank
  15. G17 gen4 CCI Schrot brummt bei mir auch nicht. Magazin mit 2 Pillen, unten Vm, oben eine Schrot. Waffe wirft die Schrothüse aus, Vm bleibt auf halbem Weg auf der Rampe hängen. Viel fehlt nicht! Gruss Frank
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.