Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Holzy

WO Silber
  • Content Count

    1083
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

242 Excellent

About Holzy

  • Rank
    Waffennarr

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

1732 profile views
  1. Ich habs mal für dich korrigiert PS: Die Meldodie des Horst-Wessel-Lieds kannten wir schon als kleine Buben - allerdings ohne Text, da es die Titelmelodie eines bekannten (bis 2019! indizierten) Computerspiels der frühen 90er ist. Erst lange Zeit später ist uns dann bewusst geworden, daß man die Melodie lieber nicht pfeifft...
  2. Das kam auf meine explizite Anfrage mit VIELEN Bildern und Text, damit kein Mißverständnis entsteht Meine Nachbarin ist die Leiterin der entsprechenden Behörde, die hat mir das ebenfalls bestätigt.
  3. Ich habe die selbe Info SCHRIFTLICH! NICHT der selbe Hersteller, ein Random-Lower mit einem CZ-V22-Upper (jaja, damals gabs nichts Anderes...).
  4. Wenn die Waffe unten Bleibt, ist das Risiko von Sweeping höher als wenn sie oben ist und die kannst schlechter pumpen beim rennen. Max ist eine andere Liga, da kann ich nicht mithalten. Allerdings schießt er nicht links, sondern gerade aus und mit Ausrichtung rechts, da er danach nach rechts schießt und weiterrennt. Im Beispiel musst du aber für T1 90° nach links zielen, was für mich bei der rechts Drehung dann einen zusätzlichen Schritt und eine schwindelerregende Drehung verursacht Versuch mal beide Varianten langsam und trocken und ziele dabei am Ende nach VORNE, nach RECHTS oder nach LINKS. Denn natürlich sollte man beide Bewegungen drauf haben, denn die fiesen Stagedesigner stellen die Targets nicht immer auf die selbe Seite
  5. Die Frage ist, in welche Richtung du später schiessen willst. Da wir danach links weiterschiessen: Wenn du zuerst rechts rum drehst, musst du dich danach 270deg zurück drehen UND nochmal komplett beide Hände umgreifen. Bei der Linksdrehung sinds nur 90deg.
  6. Ja, links drehen, linke Hand rutscht Richtung Magazinschacht, dann drehst du quasi unter der Waffe durch und dein linker Arm liegt vor dir quer auf der Brust, die Waffe auf der rechten Schulter. Du kannst mit dem rechten Arm pumpen und ordentlich Gas geben! Das sollte man natürlich geübt haben, sonst ists DQ-verdächtig PS: Top 90% sind fast alle, ich hoffe, da bist Du dabei
  7. Bitte was? Unter den Arm KLEMMEN?? Ich hoffe, das ist ein Witz? Wenn über rechts drehen dann das Gewer umgedreht am Vorderschaft mit der linken Hand FESTHALTEN! T3 vom Fass? Das Target ist vorne 10m weg! Das ist ja fast Arbeitsverweigerung! Von hinten nach vorne? Bei einer Übung bei der man sich genau einmal umdrehen muss? Auch T5 ist 10m entfernt... Nichts für ungut, aber das sind keine Pläne, wenn man unter den Top 90% mitschiessen will
  8. Vorab als Disclaimer: Scheißübung, hat (zumindest bei deutschem Waffenrecht) mit IPSC wenig zu tun - 10 Schuß, Option 2 und Rückwärtslaufen (sprich kein Platz um sauber einen Magazinwechsel durchzuführen... Das ist DSB-Präzischießen Ansonsten (lt. Zeichnung, Realität ggfs. abweichend): Zum Fenster, beides Schießen, dann zwei Optionen: a) nach Hinten und T1, T2 und T3 von einer Position. b) kleiner Seitschritt und T3, dann nach hinten und T1+T2. Das hängt dann davon ab, wie groß der Seitschritt sein muß und wie genau man die Position für Option a) treffen müsste (Margin of Error). Da man hier gut 30m zurückläuft und um die Fässer etwas kurven muß, würde ich vermutlich über Links eindrehen und mit der Waffe in der linken Hand über der rechten Schulter rennen.
  9. Holzy

    Magazinkoppler .223

    10 in Reserve sind besser als 9 - Ich habe Leute auf einem 40-Schuß Parcours gesehen, die meinten, mit einem 60er PMag nicht vorladen zu müssen. Dreimal darfst Du raten, wie viele Schüsse der Kollege (inklusive Magazinwechsel) abgegeben hat Stell dir vor, du hast bei/nach dem ersten Schuß eine Störung, und wechselst auf die andere Seite. Durch die Störung hast Du ggfs. eine Murmel herausrepetiert, und auf einmal fehlt Dir die eine Patrone, bzw. du hast keinen Nachschuß mehr.
  10. Holzy

    Magazinkoppler .223

    Von jemandem aus dem oberen Bereich der Ergebnisliste http://www.2cr.de/XMAG-COUPLER.html Clausi macht tolle Produkte, ich habe seine 2fach-Koppler seit Ewigkeiten. Er hatte auf der DM 2020 auch zwei super Lösungen für originäre kurze 10er Magazine parat. Ich habe zwar zum Glück noch genügend 20er, aber das wäre die zweitbeste Lösung Diese 180° gedrehten Magazine oder auch die Sternkoppler müssen alle NEU trainiert werden, da der Ablauf aber gegenüber einem "normalen" Magazinwechsel in komplett anderen Bewegungsmustern abläuft. Einen Vorteil gegenüber den Magazinen nebeneinander sehe ich nicht. Ich werde dies vermeiden wie der Teufel das Weihwasser... Niemals, NIEMALS, N-I-E-M-A-L-S ein nicht-volles Magazin - auch nicht in einem Plan B - griffbereit haben. Lade lieber von einem dritten Magazin aus der hintersten Magazintasche, und nimm den Koppler (welchen auch immer) mit ZWEI vollen Magazinen + einer vorgeladenen Patrone am Start. Denk dran: der Teufel ist ein Eichhörnchen
  11. Hey katka, are there any special anti-Corona measures in place, like wearing a mask or something else we should consider? thanks and best regards
  12. Ich kenne Open-Schützen, die sich darüber schon aufregen - zu Recht, aber der Veranstalter entscheidet. Blöd finde ich es eben bei der DM, denn da fern zu bleiben ist eben nicht so leicht, wie bei einem x-beliebigen Match...
  13. Naja, Handhabbarkeit als Gleichbehandlung halte ich für kein sinnvolles Argument. Es gibt ja die 10er im 30er Körper, und analog dazu könnte man 10er um 20er Körper bauen. Nur kann man eben mit Trichter keine originären 10er verwenden und Altbesitzer müssen für teuer Geld neue (schwachsinnige) 10er kaufen. Nicht-Altbesitzer haben dss Problem nicht, denn die haben ja dann zumeist noch garkeine Magazine. Na, vielleicht reicht ja ein Schrieb vom Amt, daß man die blockierten Altmagazine weitverwenden darf, damit der BDS diese wieder erlaubt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.