Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Mikal

Mitglieder
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

42 Excellent

About Mikal

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Passend dazu war heute das hier in meinem Newsfeed: https://www.lincolnshirelive.co.uk/news/local-news/revolver-air-gun-taser-court-4236080 5 Jahre Knast für einen CO2 Revolver und einen Taser (...nur Besitz, nicht Benutzung)
  2. Ekelhafte Propaganda, wie zu erwarten war. Und der Grafe propagiert eine "Basta"-Gesetzgebung wie in der DDR, aus der er angeblich geflohen ist... Der wollte wohl weniger dem System entkommen, sondern eher eine "wichtige" Rolle in so einem spielen. Interessant auch die Wortwahl der Grün_in*, offensichtlich gibt es in deren Weltbild richtige und "falsche" Menschen, wer in welche Kategorie fällt, definieren dann die selbsternannten Richtigen, nehme ich an...
  3. Schöner Satz von Cicero am Schluss des Beitrags: "Wenn die Waffen sprechen, schweigt das Gesetz" Was heisst das dann im Umkehrschluss für den Fall dass das Gesetz massenhaft gebeugt, gebrochen oder simpel nicht angewandt wird (also quasi von oben zum Schweigen gebracht wurde)...?
  4. OFM = Original Firearms Manufacturer ...also Montagepunkte bzw. -vorrichtungen die vom Hersteller angebracht wurden (also der Schwalbenschwanz für die Kimme oder zb. Glock M.O.S. oder Walther Q5 Match), demnach sind vom BM angebrachte Ausfräsungen zur Montage des Red Dot nicht zulässig.
  5. Na immerhin redet der Verfasser dieses Pamphlets (vielleicht Herr Grafe persönlich?) unverholen und offensichtlich bewundernd über die "Entwaffnung" der Bürger in Großbritannien und definiert damit klar das Ziel solcher Bemühungen statt um den heißen Brei zu diskutieren. Was die bisherigen "Bürgerentwaffner" in der Geschichte nach dem Erfolg ihrer Bemühungen mit den Entwaffneten vorhatten, dürfte dem politisch gebildeten Leser ja in der Regel geläufig sein. Mit Innerer Sicherheit hatte das jedenfalls nichts zu tun...
  6. Warum? Ziehen die "Anderen" dann hierher um, wenn es an ihrem jetzigen Wohnort länger dauert? Ging doch eher um Vergleichszahlen um die Bearbeitungsdauer der "eigenen" Behörde einordnen zu können, oder?
  7. Laut Aussage unserer SB 4-6 Wochen.
  8. ...ich soll also 25 Minuten meiner kostbaren Lebenszeit dafür verwenden, jemandem beim "wissenschaftlichen" Untermauern seiner Vorurteile GEGEN MICH zu helfen? Ähm... NÖ! Wir sind nicht so blöd, wie ihr allen weismachen wollt.
  9. Ab wann wird denn voraussichtlich dieser Unfug Gesetzesstatus erreicht haben? Kann ich denn mit meinem vor 2 Wochen gekauften A/B Schrank noch ruhigen Gewissens nächsten Monat meine erste WBK beantragen gehen oder muss ich mich da schon auf Diskussion oder gar eine Abfuhr einstellen?
  10. Habe gerade vom neuesten Streich der EU-Kommission in einem anderen Forum gelesen. Da ich den Beitrag nicht einfach klauen will, die Information aber trotzdem für extrem wichtig halte, verlinke ich den entsprechenden Thread mal: https://www.pulverdampf.com/viewtopic.php?f=2&t=34335 Scheint, als wäre schon wieder eine deutliche Meinungsäußerung in Richtung der EU-Abgeordneten von Nöten... (Falls das Verlinken hier nicht erlaubt/erwünscht ist, Beitrag bitte löschen) Gruß, Micha
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.