Jump to content
IGNORED

Ist ein BDS Newsletter überfällig?


scotty600

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb scotty600:

wegen der seltsamen Ausgliederung des IPSC

ipsc.de gabs schon vorher, ich denke man hat jetzt konsequent die zweite Plattform gestärkt um Redundanz zu vermeiden. Ich finde die gewählte Form zur Informationsbereitstellung okay. Wird wahrscheinlich noch weiter gefüllt und dann hoffentlich aktuell gehalten.

 

vor 10 Stunden schrieb scotty600:

was hat sich über den langen Sommer im BDS getan?

Insgesamt finde ich, ist die IPSC-Sparte sehr gut durchs Krisenjahr gekommen. Für alle wichtigen Divisions wurden DMs erfolgreich und gut besucht durchgeführt. Da kann man den Verantwortlichen nur fett danken. Leider ist der Alex Henghuber zurückgetreten.

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb MAHRS:

konsequent die zweite Plattform gestärkt um Redundanz zu vermeiden

Was an sich eine Frechheit ist. Genauso wie der eigene Kalender, den die IPSCler trotz der neuen Webseite des BDS behalten durften, während andere Gruppen, unter anderem Western (für die ich Webseite und Kalender betreut habe) weder die eigene Seite noch den eigenen Kalender behalten durften. Das gab schon bei der Umstellung mächtig böses Blut, und ist bis heute ein häufiges Thema bei den Westernschützen. Eben gerade WEIL für IPSC da andere Maßstäbe gelten. Ich hätte die alte, bekannte und beliebte, Westernwebseite gerne in der Form fortgeführt wir es bei IPSC jetzt gemacht wird, ausgegliedert aber verlinkt. Das wurde kategorisch abgelehnt, weil es auf keinen Fall sein dürfte dass irgend eine Sparte eine Extrawurst gekäme, und außerdem wäre dann das tolle einheitliche Design nicht mehr einheitlich, und niemand könnte erkennen dass Western Teil des BDS sei.

Edited by Fyodor
Link to comment
Share on other sites

@Fyodor

Welchen IPSC-Kalender meinst Du?

Es gibt bei IPSC nicht die eine Seite.

Der Kalender auf ipsc.de ist nur eine Zusatzinfo, die sich mehr oder weniger gut aus den verschiedenen etablierten Platformen speist. Die Nutzung hält sich nach meinem Eindruck sehr, sehr in Grenzen.

 

Die zwei meistgenutzten IPSC Match-Plattformen in Deutschland sind international ausgerichtet und privat(wirtschaftlich) betrieben, also außerhalb des Einflußes des BDS oder GROI.

Daneben gibt es noch weitere kleinere Plattformen bis runter auf Vereinsebene sowie Terminkalender, die aber nicht die Matchorganisation incl. Anmeldeverfahren abdecken.

Die BDS-Anmeldeplattform ist meines Erachtens technisch nicht in der Lage, den Andrang bei einem größeren IPSC-Match abzufangen. Da melden sich innerhalb von 10-15 Minuten mehrere hundert Teilnehmer an und selbst die o.g. Platformen ächzen.

Meines Erachtens macht es auch keinen Sinn, die BDS-Plattform auf dieses Niveau hochzurüsten. Wenn man das richtig macht, also alle Spitzen abfangen will ohne eigenen IT-Betrieb, muß man auf eine verteilte Infrastruktur setzen, also eine echte Cloudlösung. Und das ist bei solchen Spitzen nicht billig, und das Projekt müßte ja auch jemand stemmen. Ich glaube nicht, daß der BDS in Breite diesen finanziellen Aufwand tragen möchte. Laß das doch besser weiterhin die bezahlen, die es nutzen, und privatwirtschaftlich organisieren.

Edited by weyland
Link to comment
Share on other sites

Denke, die Internationalität vieler IPSC Matches hilft da auch nicht unbedingt. Es gibt für die überwiegende Anzahl in D organisierter Matches 3 Plattformen, von denen 2 international bekannt sind und genutzt werden.

 

Ausserdem ist mit den Plattformen auch die jeweilige Match-Orga betroffen. Die arbeiten mit unterschiedlichen Scoresheets etc. 

 

Gibt es diese Internationalität und verschiedene Orga-Systeme spezifisch für Western auch? @Fyodor? Ich weiß es leider nicht, aber ich denke, es gibt da auch Systeme für die Abläufe, da die Anforderungen eventuell anders sein können, als diejenigen beim IPSC.

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb weyland:

@Fyodor

Welchen IPSC-Kalender meinst Du?

Es gibt bei IPSC nicht die eine Seite.

 

Es gibt bei ipsc.org einen Match Calendar, der ganz gut ist, aber nur ab L3-Matches. Da die Matches sanktioniert werden müssen passt das auch ganz gut mit der Vollständigkeit. L1 und 2 Matches hingegen, findest du über die drei in D verbreiteten Plattformen, oder in Vereinsausschreibungen. 

 

https://www.ipsc.org/ipsc-matches/ipsc-match-calendar/

 

Man kann schon sagen, dass IPSC.org DIE IPSC Seite ist. Die Seite IPSC.de ist der offizielle, deutsche Ableger zur .org-Seite.- Da sind auch kleinere Matches gelistet. Quasi alles was sanktioniert ist.

 

Gibt es fürs Cowboy Action Shooting einen internationalen Dachverband?

Edited by Benjamin Arendt
Link to comment
Share on other sites

Ja, die SASS, der der BDS aber nicht angeschlossen ist, weil das deutsche Waffenrecht uns nicht erlaubt das SASS Regelwerk zu nutzen.

 

Das hat damit aber gar nichts zu tun.

 

Es ist ein (egal ob offiziell oder nicht) IPSC Kalender und eine IPSC Webseite direkt aus dem BDSnet verlinkt. Ich betreibe den Nachfolger der ehemaligen BDS-Western-Webseite nun privat. Diese ist nicht verlinkt, auch der dortige Kalender mit internationalen Terminen abseits der EM ist nicht verlinkt. Und soll es auch nicht sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Fyodor:

Ja, die SASS, der der BDS aber nicht angeschlossen ist, weil das deutsche Waffenrecht uns nicht erlaubt das SASS Regelwerk zu nutzen.

 

Das hat damit aber gar nichts zu tun.

Ahh, OK. Hatte mich mal interessiert. Danke.

 

Das ist ja blöd, verstehe nicht warum das nicht verknüpft werden kann. Wäre ja doch im Sinne aller sportlich interessierten.

 

Link to comment
Share on other sites

Der BDS hat die Regeln der SASS schon recht exakt übernommen.

 

Laut SASS ist aber nur die englische, von der SASS veröffentlichte und ohne Vorankündigung änderbare Version gültig für Wettkämpfe nach SASS. Und das widerspricht der deutschen Vorgabe dass ein behördlich anerkannter Verband (ist die SASS nicht) sein Regelwerk beim BVA genehmigen lassen muss (tut die SASS nicht).

 

Die Regeln unterscheiden sich nur in Details, weil die SASS halt regelmäßig kleine Änderungen vornimmt, der BDS aber nicht dreimal im Jahr zum BVA rennen kann und will.

Edited by Fyodor
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es ging mir eigentlich nicht um den Kalender sonder um generelle Informationen des Verbandes an seine zahlenden Mitglieder.

Es muss ja Entscheidungen gegeben haben, sonst hätte es die Änderungen nicht gegeben.

Auch die Covid Situation wird das nächste Jahr nicht sonderlich besser.

Neben verbandsinternen Sachen gibt es ja auch einige Aspekte aus dem neuen WaffG.

 

Als Ortsverein versuchen wir unsere Mitglieder bei Laune zu halten, durch Informationen, neue Kooperationen, Renovierungen, digitale Meldesysteme um kleine Trainingseinheiten zu ermöglich (wie der Gesetzgeber 12/18 in der Pandemie sieht ist nicht klar). Das mal generell, aber als hauptsächlich IPSC Schütze interessiert mich natürlich was im GROI dieses Jahr passiert ist. Die Änderungen sind jedenfalls nicht IPSC fördernd. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.