Jump to content
IGNORED

Hubert Aiwanger gegen Sportschützen Bashing


guardde

Recommended Posts

Am 24.2.2020 um 12:50 schrieb Iggy:

 

Vielleichtvielleichtvielleicht sind die Freien Wähler ja auch mal 'ne Alternative zur Alternative.

 

Das grundsätzlich konservative Potential liegt in Bayern bei ca. 55-60 Prozent. Davon greift die FDP 3-5 Prozent ab. Ca. die Hälfte der FDP-ler sind Stammwähler, der Rest vergraulte CSU-ler. Die freien Wähler und die AfD belegen zwischen 10 und 15 Prozent, wobei die Wähler der freien Wähler der konservativere Teil der ehemaligen CSU-Wähler sind. Sollte die bayerische CSU eine Allianz mit den Grünen anstreben, werden die freien Wähler und die AfD die Wähler auffangen die jetzt noch CSU wählen aber jetzt schon nicht mehr mit allem einverstanden sind und keinesfalls Grüne in der Regierung wollen. Dann sind 2 x 15 Prozent drin und der CSU bleibt dann nur noch ein Potential von 25-30 Prozent das auch noch die FDP bedient. Strebt die CSU zu den Grünen und der Bürger will eine grüne Politik, dann wählt dieser das Original, also wird die CSU möglicherweise auch hier Federn lassen.

 

Die CSU ist derzeit noch als Lokalkolorit stark, der "Thüringer Weg" des schwarzen Niedergangs ist jedoch kürzer als alle denken. Avanti, avanti Söder, Sie schaffen das. Die Unterstützung der SED durch CDU/CSU, sowie die Leistungen der Herren Seehofer und Scheuer sorgen dafür, dass dies auch noch die Letzen kapieren

 

Gesamtpolitisch sind daher die freien Wähler höchstens für Bayern gut, nicht für das ganze Deutschland. Eine weitere Alternative wären die Freien Wähler nur, wenn dieses in ganz Deutschland bayerische Werte hätten. Nein, die freien Wähler sind keine Alternative.

 

Thüringen hat übrigens, so wie der deutsche Bundestag seit 2017 auch, eine theoretische konservative Mehrheit. Wenn die schwarzen Brüder dies weiter ignorieren werden sie und unser Land teuer dafür bezahlen, aber nein, sie wollen sogar einen SED-Provinzfürsten installieren und nennen dies ganz in der Tradition der Vorgängerpartei https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Kaas "staatspolitische Verantwortung" 

Der treudoofe Zentrums-CDU/CSU-(künftige SED-)Wähler wird nachher wieder sagen, "das haben wir nicht gewollt" oder "davon haben wir nichts gewusst".

Edited by Muck
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Muck:

...

Thüringen hat übrigens, so wie der deutsche Bundestag seit 2017 auch, eine theoretische konservative Mehrheit. Wenn die schwarzen Brüder dies weiter ignorieren werden sie und unser Land teuer dafür bezahlen, aber nein, sie wollen sogar einen SED-Provinzfürsten installieren und nennen dies ganz in der Tradition der Vorgängerpartei https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Kaas "staatspolitische Verantwortung" 

Der treudoofe Zentrums-CDU/CSU-(künftige SED-)Wähler wird nachher wieder sagen, "das haben wir nicht gewollt" oder "davon haben wir nichts gewusst".

 

Aaaalter - das tun wir doch jetzt schon in hohem Maße!

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.