WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

ballerino

HS XDM 9mm für Production?

25 Beiträge in diesem Thema

Hallo Community,

möchte mir eine Polymerpistole für Production zulegen.

Im Rennen sind die Sig P320, die H&K SFP9 und evtl. die Walther PPQ.

 

Nun bin ich auf die HS Pistolen aufmerksam geworden.

Lohnt es einen Blick oder sollte man die Finger davon lassen?

 

Ich bitte um Eure Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die HS/Springfield ist nicht auf dem Niveau der anderen drei. Kannst aber sicherlich alle drei bedenkenlos kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schauen kann man immer mal, aber wenn Du die die H&K SFP9 schon ins Auge gefasst hast,...... die wäre auch mein Production kandidat (- wenns denn Polymer sein soll / muss),.......,........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SFP solls bei mir auch werden. Allerdings die L-Version mit etwas längerer Visierlinie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal.

 

Habt Ihr die XD schon mal in der Hand gehabt / geschossen?

Wenn sie nicht mithalten kann fliegt sie raus.

 

Die anderen drei konnte ich schon begrapschen und schießen, hat Jede ihre Vor- und Nachteile wie ich finde.

 

Präzision sind sie ziemlich ähnlich, wobei ich mit der P320 den kleinsten Streukreis hinbrachte.

Beim Abzug war die PPQ vorne, die P320 in der Mitte und die H&K mit geringem Abstand Letzte.

Obwohl die P320 gefühlt einen höheren Abzugswiderstand hat, gefiel sie mir besser, weil die H&K längere Wege hatte und irgendwie schwammig war.

Die PPQ hat einen Abzug auf Sportpistolenniveau, aber auch die P320 hatte recht kurze Wege und eine klaren Druckpunkt.

Von der Haptik und den Bedienelementen fand ich wiederum die H&K am Besten.

 

Momentan tendiere ich zur P320.

Ist die Full Size Production Legal?

Auf der Liste steht nur "P320":

http://www.ipsc.org/rules/proddiv.php

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 4 Minuten schrieb kontra:

Behaltet aber die Production Liste im Auge!

 

Wie lang ist denn der Lauf der SFP9 L?

 

Bei 127mm / 5 Zoll ist Schluss.

 

Ach ja, und 5,5lbs Abzugsgewicht (2,27kg) sollte sie auch haben.

bearbeitet von ballerino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die SFP9L steht tatsächlich  auf der Liste. http://www.ipsc.org/rules/proddiv.php

 

Habe gerade eine P320 hier. Die Waffe ist, out of the Box, total geil finde ich.

 

Die Walther würde ich gerne selber mal ausprobieren. In den den USA wird sie sehr erfolgreich bei USPSA eingesetzt. Hwansik Kim ist mit der Walther Q5 Match zweiter bei den Carry Optics Nationals geworden...weniger als ein Prozent hinter Max Michel! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die HS/Sprinfield habe ich mir mal bei nem irakischen Offizier geschnorrt...fand sie nicht besonders dolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb ballerino:

 

Wie lang ist denn der Lauf der SFP9 L?

 

Bei 127mm / 5 Zoll ist Schluss.

 

Ach ja, und 5,5lbs Abzugsgewicht (2,27kg) sollte sie auch haben.

 

Lauflänge laut HK Homepage "ca. 127 mm" und mit SF-Abzug Abzugskraft "ca. 20-25 N"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ca. ist ja witzig.

 

Und Abzug müsste man vor dem Kauf wiegen, 2,5 wären besser wie 2,3 in dem Fall.

Weniger wird es mit der Zeit von alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt noch die CZ P10 C "entdeckt", aber die wird auch mit 4,5lbs. angegeben und damit wäre sie nicht Production legal. obwohl sie auf der Liste steht....

:pilot:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Waffe auf der Liste steht und ab Werk kommt - dann muss ich doch teilnehmen können, egal ob die Waffe jetzt einen 128mm langen Lauf hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die XDM und schieße gerne mit ihr in der Production. Verarbeitung ist gut. Allerdings würde ich derzeit zur PPQ 5Zoll tendieren. Der Abzug ist unschlagbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die PPQ gefällt mir einfach nicht, sorry, aber ich kann mir keine Waffe kaufen die ich hässlich finde, wobei die Kurze noch geht, aber die 5"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb P22:

Wenn die Waffe auf der Liste steht und ab Werk kommt - dann muss ich doch teilnehmen können, egal ob die Waffe jetzt einen 128mm langen Lauf hat?

 

Mit nem Lauf der länger als 5" ist kommt sie gar nicht auf die Liste.

Aber das "Ca." ist schon komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb ballerino:

Hab jetzt noch die CZ P10 C "entdeckt", aber die wird auch mit 4,5lbs. angegeben und damit wäre sie nicht Production legal. obwohl sie auf der Liste steht....

:pilot:

Auch ne Klasse Waffe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 10 Stunden schrieb ballerino:

Hab jetzt noch die CZ P10 C "entdeckt", aber die wird auch mit 4,5lbs. angegeben und damit wäre sie nicht Production legal. obwohl sie auf der Liste steht....

:pilot:

 

Laut Bedienungsanleitung (S. 55) hat sie einen Abzugswiderstand von 23 +/- 3 N. 23 N entsprechen 2,35 kg. Wäre also haarscharf am Limit von 2,27 kg.

bearbeitet von mwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb mwe:

 

Laut Bedienungsanleitung (S. 55) hat sie einen Abzugswiderstand von 23 +/- 3 N. 23 N entsprechen 2,35 kg. Wäre also haarscharf am Limit von 2,27 kg.

 

Ja, wenn sich das Ganze aber nach ein paar tausend Schuss "glättet", dann bist Du ganz schnell drunter....

:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und leider, leider, leider, das hat man davon wenn man nach Infos sucht, man findet immer mehr.

 

Ein weiterer Kandidat betritt den Ring, die FN 509.

Wahnsinn, was sich in den letzten drei Jahren in Sachen Polymergriff-Dienstpistolen getan hat!

 

Frage: Wo kann man in Deutschland FN kaufen, oder gibt es die bei uns gar nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 5 Minuten schrieb ballerino:

Frage: Wo kann man in Deutschland FN kaufen, oder gibt es die bei uns gar nicht?

 

Der Duke hat ein paar FN-Pistolen. Die 509 ist aber noch nicht dabei. Du könntest da mal fragen, ob er die bestellen kann.

bearbeitet von mwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst dir das Leben selber schwer machen, oder? Du hast 4 taugliche und gute Pistolen zur Auswahl. Nimm eine von denen. Am besten sollte die Pistole wie auch Ersatzteile, Magazine, Holster und Tuningteile leicht zu beschaffen sein. Wenn du die Walther nicht magst, dann würde ich die SIG nehmen. Exoten sind Exoten weil Sie nicht gut genug sind um sich auf dem Markt durchzusetzen...ergo würde ich die Finger davon lassen.

 

 

So, ich bin draussen...viel Spaß beim endlosen weitersuchen.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb kontra:

Du willst dir das Leben selber schwer machen, oder? Du hast 4 taugliche und gute Pistolen zur Auswahl. Nimm eine von denen. Am besten sollte die Pistole wie auch Ersatzteile, Magazine, Holster und Tuningteile leicht zu beschaffen sein. Wenn du die Walther nicht magst, dann würde ich die SIG nehmen. Exoten sind Exoten weil Sie nicht gut genug sind um sich auf dem Markt durchzusetzen...ergo würde ich die Finger davon lassen.

 

 

So, ich bin draussen...viel Spaß beim endlosen weitersuchen.^^

 

Hi kontra,

am Liebsten würd ich mir ja 2 oder 3 kaufen, da das aber nicht möglich ist muss es halt gleich die Richtige sein.

Für alles Andere fehlt mir die Zeit, Geld, Geduld.

 

Das heißt aber halt auch, dass man erst mal guckt was es überhaupt alles gibt und dann auswählt.

 

Danke für Deine Beiträge bisher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Solange Du nicht mit allen geschossen hast, weißt Du sowieso nicht, welche die Beste für Dich ist. Kaufe eine, lerne damit. Ggf. verkaufe und wiederhole. Die Polymer-Pusten sind ja zum Glück nicht so teuer.

 

Ich bin mit meiner HK P30 ganz zufrieden. Als zweite hatte ich eine M&P9. Habe sie bei meinem Händler eingelagert und probiere stattdessen gerade eine SFP9. Kann mich aber noch nicht entscheiden. Die SFP erscheint mir von der Eigenpräzision besser, aber sie hat einen sehr plötzlichen Rückstoß. Verrutscht leicht in der Hand, weil sie sehr leicht ist. Die M&P ist etwas schwerer, so dass sie ruhiger im Schuss liegt, was bei IPSC hilfreich ist. Bei der P30 ist der Reset sehr lang. Irgendwas ist immer. Erst nach reichlich Probieren kann man den für sich besten Kompromiss finden.

 

PPQ und Glock 17 habe ich leihweise im Verein geschossen. Die PPQ hat auch einen sehr schnellen Rückstoß mit der Rutschgefahr wie bei der SFP, der oft gelobte Reset der PPQ ist mir zu kurz. An der Glock 17 ist beim Schießen alles gut, nur finde ich sie hässlich.

bearbeitet von mwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden