WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
salzstange

Waffenpass frei für alle Polizisten

4 Beiträge in diesem Thema

Zitat

Seit 1. Jänner 2017 müssen Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes keinen Bedarf zum Führen von Schusswaffen mehr glaubhaft machen, wenn sie einen Waffenpass beantragen. Der Bedarf wird nunmehr vom Gesetz als jedenfalls gegeben angesehen. Ein solcherart von der zuständigen Behörde erteilter Waffenpass ist jedoch auf Waffen bis einschließlich Kaliber 9mm beschränkt

 

Jeder Polizieibeamte mit Grundausbildung für den Exekutivdienst kann seit dem 1.Jannuar '17 ohne Angabe von Gründen (einen Waffenpass beantragen und) eine Kurzwaffe mit sich führen. Begründet wird das mit der Bedrohungslage/Terrorgefahr in Europa und die damit verbundenen Möglichkeiten von zivilen (bewaffneten) Polizisten im Anschlagsfall.

 

Zuständer Gesetztestext §22 Abs 2 Punkt 2: https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR40189779

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb salzstange:

Jeder Polizieibeamte mit Grundausbildung für den Exekutivdienst kann seit dem 1.Jannuar '17 ohne Angabe von Gründen (einen Waffenpass beantragen und) eine Kurzwaffe mit sich führen.

Gut, würde ich auch für Deutschland begrüßen, ist hier aber politisch nicht gewollt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb rwlturtle:

Gut, würde ich auch für Deutschland begrüßen, ist hier aber politisch nicht gewollt.

Wieso, bei uns brauchen die Polizisten keinen WS (entspricht dem WP). Das regelt das wAffG besser. Hat außerdem Vorteile bzgl. Aufbewahrung, Gebühren und öffentlicher Versammlungen. Ob beim Allohol im Zusammenhang mit dem Umgang mit Waffen bei Staatsdienern anders entschieden wird als bei normalen steuerzahlenden LWB entzieht sich meiner Kenntnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0