WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

kontra

Worldshoot 2017 - Wer ist in den Teams?

35 Beiträge in diesem Thema

Servus,

 

weiß jemand, in welchen Divisions/Categories wir Teams stellen und mit wem diese besetzt sind?

 

Gruß

kontra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...der BDS hat gestern die ersten Startplatzbestätigungen zugestellt.

Bis die Teams benannt werden wird es noch dauern, denn die Benannten müssen ihre Leistungsnachweise erbringen und das Startgeld überweisen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb HP-38:

...der BDS hat gestern die ersten Startplatzbestätigungen zugestellt.

Bis die Teams benannt werden wird es noch dauern, denn die Benannten müssen ihre Leistungsnachweise erbringen und das Startgeld überweisen.

 

 

Was für Leistungsnachweise? Die Matchplatzierungen L3 sind doch überall einsehbar.

 

vor 10 Minuten schrieb Mateusz:

hab ich gestern richtig gehört? € 500,- ?

 

 

Für 30 Stages...ist annähernd auf deutschem Niveau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mattes, 500 EUR sind richtig !

 

@kontra, wie im richtigen Leben... wer sich bewirbt, sollte Unterlagen mit einreichen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb kontra:

 

Was für Leistungsnachweise? Die Matchplatzierungen L3 sind doch überall einsehbar.

 

 

Richtig. Für den BDS wird es aber wahrscheinlich einfacher sein, wenn die Schützen Ihre lvl3 Teilnahmen mitschicken, als wenn der BDS sich alle lvl3 Listen der Welt anschaut und nach den 200-300 (vielleicht mehr?) Bewerbern durchforstet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert, dass die das nicht vor der Auswahl gemacht haben! Auf welcher Grundlage wurde dann ausgewählt? Guter Ruf, netter Kerl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb HP-38:

@kontra, wie im richtigen Leben... wer sich bewirbt, sollte Unterlagen mit einreichen.

 

 

Mich wundert, dass das nicht vorher angefragt/überprüft wurde. Bei der Bewerbung für den EHC wurde das ja so gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass ein paar wenige keinen Nachweis brauchen, bzw. ´die Leistungen bekannt sind ohne Nachweis. (Europameister geworden z.b.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb HAJO:

Hmm, für Deutsche Schützen? Allein die Doppeleinträge in der Liste sprechen schon für sich.....

Ich weiß, dir ist der alte Nasenfaktor lieber. Wenn so was ist, kann man einfach eine Mail hin schicken, die korrigieren das zeitnah. Natürlich darf die deutsche IPSC auch gerne eine qualitativ bessere Rangliste veröffentlichen.

bearbeitet von BBF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das IPSC-Rating auch gut. Ich kann nicht nachvollziehen, warum einige der Liste die Aussagekraft absprechen. Meine Vermutung ist aber, dass sie erst durch das IPSC-Rating sehen wie schlecht sie eigentlich sind...und das natürlich nicht wahrhaben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Losgelöst von der Diskussion um die Slot-Vergabe ... die Idee hinter www.ipscrating.com ist nicht schlecht.

 

ABER bei genauerer Analyse der Ranglisten ist zumindest mir aufgefallen, dass man auf die Platzierung dort nicht allzuviel - bis gar nichts - geben sollte.

 

Dafür genügt allein schon ein flüchtiger Blick in das Classic Ranking. Denn wie kann ein Schütze, der bei zwei großen Matches unter 60% hat auf Platz 5 im Ranking sein und vermeintlich "Master" Status haben ;-)

 

Die Ranking Problematik hat es fast schon immer gegeben und weit vor meiner Zeit wurde auch schon mal der Versuch mit Classifier Stages (dank Sandbagging etc.) erfolglos unternommen. Im Moment stellt für mich allein das Abschneiden bei der jeweiligen DM ein brauchbarer Gradmesser dar.

 

Just my 2ct ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich in der Vergangenheit immer gut getroffen gefühlt im Ranking. Dein Beispiel ist tatsächlich seltsam!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich sollte es doch die Möglichkeit geben ein "ipscrating.de" aufzuziehen.

Schließlich geht es doch um ein Ranking der deutschen Starter und somit um die direkte Vergleichbarkeit eben und ausschließlich dieser Schützen.

Vorgabe könnte (und sollte!) eine mindest Anzahl von Starts bei nationalen und internationalen Level III Matches sein.




Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.12.2016 um 21:21 schrieb mloch:

Losgelöst von der Diskussion um die Slot-Vergabe ... die Idee hinter www.ipscrating.com ist nicht schlecht.

 

ABER bei genauerer Analyse der Ranglisten ist zumindest mir aufgefallen, dass man auf die Platzierung dort nicht allzuviel - bis gar nichts - geben sollte.

 

Dafür genügt allein schon ein flüchtiger Blick in das Classic Ranking. Denn wie kann ein Schütze, der bei zwei großen Matches unter 60% hat auf Platz 5 im Ranking sein und vermeintlich "Master" Status haben ;-)

 

Die Ranking Problematik hat es fast schon immer gegeben und weit vor meiner Zeit wurde auch schon mal der Versuch mit Classifier Stages (dank Sandbagging etc.) erfolglos unternommen. Im Moment stellt für mich allein das Abschneiden bei der jeweiligen DM ein brauchbarer Gradmesser dar.

 

Just my 2ct ...

 

So hatte ich es, u.a., gemeint, das ganze Ding ist wenig aussagekräftig. Grundsätztlich ist gegen ein Ranking in Deutschland nichts einzuwenden, dann aber so, dass es nachvollziehbar einen Leistungsstand wiederspiegelt.

bearbeitet von HAJO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.12.2016 um 17:18 schrieb BBF:

Ich weiß, dir ist der alte Nasenfaktor lieber. Wenn so was ist, kann man einfach eine Mail hin schicken, die korrigieren das zeitnah. Natürlich darf die deutsche IPSC auch gerne eine qualitativ bessere Rangliste veröffentlichen.

Na mein Kleener, das du ausgerechnet mir den Nasenfaktor vorhälst finde ich schon saukomisch!

 

Im Übrigen, man hat in der Vergangenheit immer wieder versucht, eine Ranking-Lösung für Deutschland zu finden, war aber bisher nichts.........und ein Ranking ohne Einbeziehung des BDS bzw. GROI ist wenig sinnvoll......

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Automatische Rankings haben immernoch ein Problem, das Menschen kompensieren können: Ich habe die letzte DM nach ein paar Stages abgebrochen, stehe aber noch mit 3x,% drin, genauso wie bei der Danish Open das jahr davor, wo ich mit geliehenen Waffen nicht über 68% hinausgekommen bin. Klar, man könnte die Jungs anschreiben, das so wichtig ist das Ranking wirklich nicht. Und mal ehrlich: wie wollen die meine Aussagen überprüfen? Da könnte dann ja jeder kommen, und seine schlechten Ergebnisse wegdiskutieren. Die lokalen Entscheider können soetwas sicher einfacher validieren.

 

Und zu guter letzt darf man eines nicht vergessen: Internationale Erfahrung wird hier nicht wirklich wiedergespiegelt. Wer jedes Jahr sein eines lokales Match gut schiesst, aber keinerlei Erfahrung auf internationalen Wettkämpfen hat (gerade bei dem eigenschränkten deutschen Regelwerk!), der kann durchaus auf solch einem großen Wettkampf deutlich hinter seinen Erwartungen zurückbleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Holzy:

Automatische Rankings haben immernoch ein Problem, das Menschen kompensieren können: Ich habe die letzte DM nach ein paar Stages abgebrochen, stehe aber noch mit 3x,% drin, genauso wie bei der Danish Open das jahr davor, wo ich mit geliehenen Waffen nicht über 68% hinausgekommen bin.

 

Naja, das zählt halt zu deiner Wettkampfleistung. Das hat ja vermutlch keiner außer dir verschuldet. Der Schütze ist für sein Equipment verantwortlich. Hatte dieses Jahr im Januar auch nen Match mit 2 Squibs...dafür bin ich verantwortlich (genauso wie bei ner geliehenen oder gebrochenen Waffe). Ergo ist das auch meine Wettkampfleistung die dort abgebildet ist. Bei nem Formel 1 Rennen beschwert sich auch keiner, weil er von nem anderen Fahrer rausgekegelt wurde und deshalb Punkte für das Gesamtranking verloren hat. 

 

vor 3 Stunden schrieb Holzy:

Und zu guter letzt darf man eines nicht vergessen: Internationale Erfahrung wird hier nicht wirklich wiedergespiegelt. Wer jedes Jahr sein eines lokales Match gut schiesst, aber keinerlei Erfahrung auf internationalen Wettkämpfen hat (gerade bei dem eigenschränkten deutschen Regelwerk!), der kann durchaus auf solch einem großen Wettkampf deutlich hinter seinen Erwartungen zurückbleiben.

 

Im IPSC-Rating sind nur Matches ab L3 aufwärts gelistet und du wirst mit einem oder mehreren "Key-Shootern" ins Verhältnis gesetzt.

 

Was für das IPSC-Rating noch gut wäre, wenn es saisonal gewertet würde. Damit könnte man dann in der nmächsten Saision die fetten Schnitzer "ungeschehen" machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dafür daß die Groundhandler streiken und mir meine Waffe nicht aus dem Flugzeug ausladen kann ich nicht wirklich viel ;-) 

 

Ich glaube, du hast meinen Punkt nicht verstanden: Das Ergebnis eines "lokalen" Wettkampfes mag schon passen, auch in Relation, aber das heisst nicht, daß du im Ausland bei einem Match genausogut im Vergleich mit einem "Key-Shooter" schießt. Ich nehme mal mein Steckenpferd, Rifle, als Beispiel: Die DM-IPSC Rifle kannst du fast garnicht mit einem richtigen Riflematch im Ausland vergleich, es gibt sehr wenige besondere Schießpositionen, kaum Bewegung, keine Coopertunnel, keine "Rooftops", kaum Stages mit Distanzwechseln aus einer Position, kein Schießen aus dem Laufen, etc. etc. Wer nur die DM kennt, der hat auf einem richtigen Riflematch sicher erstmal einige Überraschungen zu verdauen ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Holzy:

Naja, dafür daß die Groundhandler streiken und mir meine Waffe nicht aus dem Flugzeug ausladen kann ich nicht wirklich viel ;-)

 

Es geht nicht wirklich um persönliche Schuld...aber der Schütze ist für seine Waffe verantwortlich. Dazu zählt halt dann auch das.

 

vor 4 Stunden schrieb Holzy:

Das Ergebnis eines "lokalen" Wettkampfes mag schon passen, auch in Relation, aber das heisst nicht, daß du im Ausland bei einem Match genausogut im Vergleich mit einem "Key-Shooter" schießt.

 

Die Anforderungen im IPSC sind halt vielfältig (weißt du vermutlich besser als ich). Und das abschneiden bei Wettkampf A ist genauso viel Wert wie bei Wettkampf B (deshalb die Key-Shooter).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber darf öffentlich anscheinend keiner wissen wer für Deutschland am Wettkampf teilnimmt. Vielleicht hat man die Buxe voll, dass Bewerber ohne Startplatz sich benachteiligt fühlen könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden