Jump to content
IGNORED

Mehrdistanz gekoppelte Magazine


Kesaro
 Share

Recommended Posts

Letztes Jahr bin ich auf der BM mit so einem Dreiermagazin für den 10/22 angetreten, es hat sich niemand dran gestört. In der Sportordnung selbst steht nur, daß drei Magazine zu verwenden sind, und die Waffe beim Positionswechsel entladen sein muß.

Link to comment
Share on other sites

ERGÄNZUNG:

Im Kommentar vom August 2016 wurde der Satz:

Zitat

Bei  Mehrdistanz  Büchse  ist  im  Teil  Parcours  die  Verwendung  von 
zusammengefügten Magazinen (z.B. Ruger) nicht erlaubt.

 

Mit "neu" markiert. Also ist es seit August 2016 nicht mehr erlaubt. Warum, steht nicht drin... man hat keine wettbewerbswidrigen Vorteile, und die Sportordnung sagt dazu nichts aus. Aber na gut, da wollte wohl jemand irgendwas neues regeln. Dann schraube ich meine halt auch auseinander...

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Fyodor:

Letztes Jahr bin ich auf der BM mit so einem Dreiermagazin für den 10/22 angetreten, es hat sich niemand dran gestört. In der Sportordnung selbst steht nur, daß drei Magazine zu verwenden sind, und die Waffe beim Positionswechsel entladen sein muß.

 

auch wenn es hier nur zur Hälfte hinpasst, hatten wir im Training letztens die Diskussion: Bei der Ruger ist der Verschlussfang ja etwas suboptimal gelöst. Fummelst du das jedes mal hin beim Positionswechsel oder einfach magazin raus und mit geschlossenem Verschluss die Position wechseln? (bezieht sich jetzt rein auf den Parcours!)

 

 

vor 1 Stunde schrieb Fyodor:

ERGÄNZUNG:

Im Kommentar vom August 2016 wurde der Satz:

 

Mit "neu" markiert. Also ist es seit August 2016 nicht mehr erlaubt. Warum, steht nicht drin... man hat keine wettbewerbswidrigen Vorteile, und die Sportordnung sagt dazu nichts aus. Aber na gut, da wollte wohl jemand irgendwas neues regeln. Dann schraube ich meine halt auch auseinander...

 

ärgerlich, wenn das im August neu reinkommt (also nach den Meisterschaften) und dann jetzt in der Vorbereitungssaison der Kommentar nicht verfügbar ist. Mich wundert aber dennoch, warum es dieser Abschnitt bei der Überarbeitung nicht ins Sporthandbuch geschafft hat. Warten wir mal und hoffen, dass der neue Kommentar zeitnah verfügbar ist und das Thema klärt.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb StefanW:

auch wenn es hier nur zur Hälfte hinpasst, hatten wir im Training letztens die Diskussion: Bei der Ruger ist der Verschlussfang ja etwas suboptimal gelöst.

 

Beim Positionswechsel ist der Verschluß selbstverständlich offen!

 

Auf geht er ja ganz leicht. Und der "automatic bolt release" kostet fast nichts. Dann zieht man den Verschluß nur noch nach hinten und läßt los. Das kann man mit etwas handwerklichem Geschick und einer Feile auch selbst aus dem vorhandenen Blechteil machen, ist nicht kompliziert. Einen automatischen Verschlußfang gibt es für die Ruger aber leider nicht.

Link to comment
Share on other sites

ich ziehe meine Frage bezgl. Verschluss zurück. Dank deinem Hinweis auf den Kommentar vom August bin ich mit Tante Google fündig geworden. Er ist nämlich noch verfügbar: https://www.bdsnet.de/downloads/kommentar_spo_standard_09-08-2016-1.pdf

 

darin findet man zu Nr. L14.11 Sicherheitsbestimmungen

 

Bei Positionswechseln während des Parcoursschießens muss der Lauf immer in Richtung Kugelfang mit einem Sicherheitswinkel von 30° in alle Richtungen gehalten werden, aber der Verschluss nicht offen sein; Beschluss des Gesamtvorstands vom 24.10.2015 - wird in die Sportordnung aufgenommen.

 

Anmerkung: schade, dass es dieser Satz nicht in die neue Sportordnung geschafft hat. Allerdings weiß ich auch nicht, wann die SpO ans BVA gehen musste um die Genehmigung zum Oktober dieses Jahres zu erlangen.

Link to comment
Share on other sites

Sind die Zeiten bei der Rifle so knapp, dass man sich beeilen muss? Bei Pistole und Revolver ist es ja mittlerweile sehr gemütlich, da kann man ja noch einen Kaffee trinken.

Edited by BBF
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb BBF:

Sind die Zeiten bei der Rifle so knapp, dass man sich beeilen muss? Bei Pistole und Revolver ist es ja mittlerweile sehr gemütlich, da kann man ja noch einen Kaffee trinken.

 

Kaffee wird vermutlich eng, aber Espresso geht sicherlich ;)

Es ist auch mehr aus der Tatsache gewesen, dass sich ein Kollege an seiner Ruger "eins abgefummelt" hat bis der Verschluss offen blieb und an die 30° kam er dabei vermutlich auch ran. Auf meinen Hinweis "Wenn du es nicht hinkriegst, dass sie offen bleibt lass sie zu und nutz die Zeit sinnvoller" wurde ich dann belehrt, dass das ja gar nicht ginge und ein DQ-Grund wäre etc pp.

 

Ich wollte das Thema auch nicht kapern und hab zwischenzeitlich ja auch durch den Tip von Fyodor ja auch die letzte Version der Kommentare gefunden.

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb BBF:

Sind die Zeiten bei der Rifle so knapp, dass man sich beeilen muss?

 

Nein, gerade bei KK-Selbstlader hat man ausreichend Zeit. Die gekoppelten Magazine sind einfach praktisch, weil man ja die Waffe mit einer Hand halten muß, und dann nur eine Hand hat um drei teilweise gefüllte, teilweise leere Magazine zu verwalten. Ein gekoppeltes nur ein Stück drehen geht dagegen problemlos mit einer Hand.

Link to comment
Share on other sites

Am 4.11.2016 um 14:06 schrieb Kesaro:

Also erstmal gekoppelt lassen und wenn jemand was sagt auseinander bauen. In der aktuellen Sportordnung steht ja nichts und einen aktuellen Kommentar gibt es auch nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Kannst du gerne machen.

Aber es wurde 3 Tage vor der DM 2016 im Kommentar aufgenommen und einige mussten den Stern zerlegen.

Wenn du zur LM oder DM kommst musst du Einzelmagazine nehmen.

Was ihr auf der BM macht müsst ihr selber wissen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.