Jump to content
IGNORED

Tritiumvisiere und der DSB


Guest
 Share

Recommended Posts

Hi,

 

nach den hilfreichen Tips bezüglich Erwerb über Vereins WBK war ich zumindestens in dieser Hinsicht erfolgreich.

Und der Verein freut sich über eine neue Zapfanlage...

Wie auch immer wollte ich unseren Cheffe des Arsenals mit dem guten Stück zum Büxer schicken um ein verstellbares Trithiumvisier draufbasteln zu basteln.

Der sagte- ne du beim DSB sind Tritiumvisiere verboten!!! Ich hab wirklich gesucht aber ich habe explizit zu Tritiumvisieren nichts gefunden.

Vielleicht habe ich es auch überlesen.

Stimmt das? 

Den DSB direkt anzuschreiben... Hab ich in der Vergangenheit probiert, kam nie ne Antwort und am Telefon hatte ich eine Frau die zwar behauptete da zu arbeiten aber aufgrund des Wissensstandes glaube ich eher es war die raumreinigerin.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es verbessert den Kontrast unheimlich.

auf unserem Stand ist die Beleuchtung wie ich finde "diesig".

hab mehrmals mit einer Glock geschossen die eins hatte und bin damit sehr gut zurecht gekommen.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Staju1985:

... Stimmt das? 

...

Ja das stimmt

Siehe den Bericht der technischen Kommission des DSB AZ 4/2014 vom 14.10.2014 von Gerhard Furnier.

Hier sind die Visierungen mit Leuchtstäben als optische Visierungen eingestuft worden, was man zweifellos auf Titiumvisiere übertragen kann.

 

Erläuterung

In den präzisionslastigen Disziplinen (2.5x) des DSB hat die optimale Visierung ein großes Kimmenblatt, scharfe und hinterschnittene Kanten sowie gut geschwärzte Flächen.

Anders ist das in Disziplinen bei denen der Schütze zugleich unter starkem Zeitdruck steht und gleichzeitig sehr viele Blickwechsel erforderlich sind. Hier hat die schnelle aber unpräzise Aufnahme der Visierung Vorrang.

 

Bewertung

Ich halte diese Art von Visierung für die DSB GK-Disziplinen für ungeeignet, weil der Blick von den Leuchtpunkten stark abgelenkt wird.

Insofern hat die technische Kommission grundlegend verkannt, dass diese Art von Visierungen aus sportlicher Sicht einen Nachteil darstellt und keinen Vorteil.

Die leistungsorientierten Schützen sind von dieser Regel ohnehin nicht betroffen. Ich kenne unter den besten 10% auch keinen Schützen, der mit einer derartigen Visierung antritt. Entsprechend fehlt auch jeglicher belastbarer Nachweis über die Vorteilhaftigkeit dieser Visierungen.

Diese Regelauslegung hat praktisch keinen Einfluss auf die Ergebnisse bewirkt aber, dass sich die Masse der Hobbyschützen unnötig schikaniert fühlt.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Leser:

Siehe den Bericht der technischen Kommission des DSB AZ 4/2014 vom 14.10.2014 von Gerhard Furnier.

Hier sind die Visierungen mit Leuchtstäben als optische Visierungen eingestuft worden,...

Ich entschuldige mich für das "off topic", aber: Warum wundert mich so was vom Herrn F.  jetzt überhaupt nicht? Herr schmeiß Hirn ra, aber viel, sonschd langds ned!

Link to comment
Share on other sites

Ernsthaft... In allen Rewe Supermärkten unserer stadt kriege ich nicht genug Futter um das zu vertilgen was ich auskotzen will wenn ich mir Äußerungen des DSB reinziehe...

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Leser:

Hier sind die Visierungen mit Leuchtstäben als optische Visierungen eingestuft worden, was man zweifellos auf Titiumvisiere übertragen kann.

 

Ich bezweifle, dass man Tritiumvisiere zweifellos mit Visierungen mit Lichtsammelstäben ("Leuchtstäben") vergleichen kann.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb German:

 

Ich bezweifle, dass man Tritiumvisiere zweifellos mit Visierungen mit Lichtsammelstäben ("Leuchtstäben") vergleichen kann.

 

 

 

 

Schon vergessen:

 

 

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Nein, das habe ich nicht vergessen.

 

Hier geht's aber um den angeblichen Ausschluss durch technische Regeln einer Sportordnung, nicht um den Strahlenschutz.

 

Die betreffende technische Regel soll meinem Verständnis nach Vorteile durch hell leuchtende, als "Leuchtstäbe" bezeichnete Lichtsammelstäbe ausschliessen.

Ein Tritiumvisier hat solche Vorteile nicht, weil es tagsüber schlicht und einfach nicht hell genug ist.

Link to comment
Share on other sites

So ein H3-Visier braucht man als Anfänger auf jeden Fall nachdem man die höheren Weihen der WSK2/3 empfangen hat. 

Bei Tageslicht bis in die beginnende Dämmerung sieht man die Punkte nicht. Sind also eigentlich völlig unerheblich.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb erstezw:

Bei Tageslicht bis in die beginnende Dämmerung sieht man die Punkte nicht.

Stimmt nicht.

Echte Tritium-Visierungen, z.B. True Glow, sieht man auch bei normalem Tageslicht extrem hell, weil sie eben selbstleuchtend und nicht von der Reflektion des Lichteinfalls abhängig sind.

tfosights.jpg

 

CM

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb cartridgemaster:

Stimmt nicht.

Echte Tritium-Visierungen, z.B. True Glow, sieht man auch bei normalem Tageslicht extrem hell, weil sie eben selbstleuchtend und nicht von der Reflektion des Lichteinfalls abhängig sind.

 

 

Was Du da auf Deinem Bild zeigst, ist keine "echte Tritium-Visierung" sondern eine Kombination aus Fiberoptischem Lichtsammelstab (vulgo: Leuchtkorn) und Tritiumvisier.

Tagsüber wird das Umgebungslicht gesammelt, nachts wird der Lichtsammelstab durch die Tritiumelemente (und evtl. Kunstlicht) beleuchtet.

 

TG131GT1__29517.1435780101.1280.1280.jpg

 

https://www.truglo.com/firearms-handgun/brite-site-tritium-fiber-optic-handgun-sights-green-green.asp?catid=E5FDB84FE8F74C239330C1841BDD3D5E

 

Das sieht man aber auch, wenn man sich die Quelle wo Du das Bild herhast einfach mal anschaut: http://www.christiangunowner.com/TRUGLOTFO.html

 

Wären diese Dinger rein durch das Tritium so hell wie auf Deinem Bild, wären sie für den eigentlichen Einsatzzweck (Aufnahme des Visierbildes bei Dunkelheit) absolut untauglich, weil eben nachts viel zu hell für das menschliche Auge, um gleichzeitig noch das Ziel wahrnehmen zu können.

 

Das, was man da auf dem Bild sieht, ist - zurecht - ein Leuchtkorn im Sinne des Berichts der technischen Kommission des DSB, aber IMHO keine "echte Tritium-Visierung".

 

Eine solche wurde als nachtleuchtende Visiereinrichtung entwickelt. Für diese eigentliche Nutzung muss ein Tritium-Visier so dunkel sein (und damit das H3 eine so niedrige Aktivität haben), dass man sie bei Tageslicht nicht anders sieht als eine normale Drei-Punkt-Visierung, wobei es auch Varianten gibt ohne farbliche Kenntlichmachung der Leuchtelemente. Die sind dann tagsüber "rein" schwarz.

Edited by German
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb erstezw:

So ein H3-Visier braucht man als Anfänger auf jeden Fall nachdem man die höheren Weihen der WSK2/3 empfangen hat. 

Bei Tageslicht bis in die beginnende Dämmerung sieht man die Punkte nicht. Sind also eigentlich völlig unerheblich.

 

Nicht nur das dein Beitrag fachlich falsch ist ( S.u), er hat auch rein garnichts mit der gestellten Frage zu tun.

ich weiß auch nicht warum man in diesem Forum ständig so toxic werden muss.

aber ein Tip an dich;

lies Themen von mir nicht mehr und spar dir und mir Lebenszeit.

desweiteren, Kauf dir ein blasrohr und versuch 9 mm aus dem blasrohr zu verschießen.

Absolut untactical und peaceful.

Wenn du das schaffst, zieh die Geschosse so hart durch das Rohr das du sie rectal wieder verfeuern kannst.

Bei dem Scheiss den du Oral verzapfst sollte es dir nicht schwerfallen rectal ähnliche Ergebnisse erzielen zu können.

Wenn du auf die Art auf 25 m die 10 hälst bekommst du von mir einen Gutschein für ein Taktiktraining damit du nicht mehr neidisch sein musst und wieder bessere Laune hast.

Läuft?

An den konstruktiven Rest,

vielen Dank werd mal dem DSB schreiben...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.