Jump to content
IGNORED

Schon wieder ist ´ne Dienstwaffe weg...


TheLonestar
 Share

Recommended Posts

Der Schabernack mit den Dienstwaffen nimmt kein Ende:

Frankfurt: Dienstpistole auf WC vergessen - weg!

Mi. 10.06.2015, 15:57

Frankfurt/Main – Ein Stadtpolizist des Ordnungsamtes hat seine Dienstpistole auf der Toilette seiner Behörde vergessen – doch als er seinen Fehler bemerkte, war sie gestohlen.

Von dem Dieb der Pistole Sig Sauer P226 samt der Munition fehlt jede Spur, die Polizei ermittelt. Der Betroffene hatte laut Ordnungsamt den Verlust seiner Dienstwaffe nach wenigen Minuten bemerkt, die Waffe jedoch nicht wiedergefunden.

Die entsprechende Toilette ist nur für Mitarbeiter der Behörde zugänglich.

Link to comment
Share on other sites

Hm,

OAs an sich sind anders als die "echten" Polizeien vom WaffG nicht ausgenommen. Ob da jetzt das gesammte OA Ffm. seine Zuverlässigkeit verliert? :rolleyes:

Euer

Mausebaer

"Stadtpolizisten gibt es statt Polizisten."

Link to comment
Share on other sites

Das hängt von den Bundesländern und Gemeinden ab. Das HSOG ist so ein richtig schönes kleines Ermächtigungsgesetz und Ffm ist nicht gerade leise tönend. Schon Jahrzehnten betreibt dort das OA Polizei-Mimikry. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Solche Leute wurden hier früher HiPos (Hilfspolizisten) genannt, oder ganz früher gab es noch den "Feldschütz".

Dieser hatte bei uns zwar immer ein Pistolenholster an, aber da drin war sein Mittags-Butterbrot (selbst gesehen). :lol:

Vielleicht hatte der damals ja auch die PPK auf`m Klo verpeilt...

Auf jeden Fall sind wir Lausbuben mit dem Fahrrad ihm immer weggefahren, wenn wir in einem Schrebergarten den Kirschbaum geplündert hatten...

Edited by botack
Link to comment
Share on other sites

OAs an sich sind anders als die "echten" Polizeien vom WaffG nicht ausgenommen. Ob da jetzt das gesammte OA Ffm. seine Zuverlässigkeit verliert? :rolleyes:

Vielleicht ist das Ordnungsamt Frankfurt ja ab jetzt bei zivilen Waffenbesitzern, denen so ein Malheur passiert, auch so verständnisvoll wie zu seinem eigenen Personal?

Btw., die Hundehaufenzähler aus Frongford fahren auch mit ihren Waffen (oder haben sie parallel Sportgeräte dazu?) zu Veranstaltungen im Verteidigungsschießen (oder gar Angriffsschießen) ins Ausland auf Veranstaltungen, die durchaus SEK - Niveau haben.

Link to comment
Share on other sites

@ botak

Yup,

genau die. :closedeyes:

Nur halten die Herrschaften Politiker Heute deren Arbeit ohne Schusswaffen für nicht mehr möglich (Dass z.B. Gerichtsvollzieher in Ffm einen § 19er bekämen, wäre mir aber auch neu. Die sind ja aber auch keine Büttel der Kommunalpolitiker)

http://www.op-online.de/region/frankfurt/waffe-soll-bleiben-2972667.html

@ VP70Z

Die bejubeln sich nur, wieviele Schußwaffen einkassiert wurden. :closedeyes:

http://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/738/Stadtpolizeistatistik%202014.pdf

Link to comment
Share on other sites

.......Dieser hatte bei uns zwar immer ein Pistolenholster an, aber da drin war sein Mittags-Butterbrot (selbst gesehen). :lol:

Vielleicht hatte der damals ja auch die PPK auf`m Klo verpeilt...

...

Dann wurde der Mittags aber nicht satt

Link to comment
Share on other sites

...OAs an sich sind anders als die "echten" Polizeien vom WaffG nicht ausgenommen....

Du irrst...

§55 Abs.6 WaffG

(6) Die Landesregierungen können durch Rechtsverordnung eine dem Absatz 5 Satz 1 entsprechende Regelung für sonstige Behörden und Dienststellen des Landes treffen. Die Landesregierungen können die Befugnis nach Satz 1 durch Rechtsverordnung auf andere Landesbehörden übertragen

Wenn also die Stadtpolizei der LaPo angegliedert, integriert ist unterliegen sie eben nicht dem WaffG

Link to comment
Share on other sites

Bei der von der HiPo genutzten Pistole handelt es sich um eine P226 von Sig Sauer und nicht um eine Walther PPK.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber HWG - Hauptsache, was gesagt:

Ich schrieb "damals".

Als es hier noch einen "Feldschütz" gab, existierte eine P226 noch nicht mal in den Hirnwindungen ihres Konstrukteurs...

Link to comment
Share on other sites

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber HWG - Hauptsache, was gesagt:

Ich schrieb "damals".

Als es hier noch einen "Feldschütz" gab, existierte eine P226 noch nicht mal in den Hirnwindungen ihres Konstrukteurs...

Was hast du denn für ein Geltungsproblem - ich beziehe mich doch gar nicht auf deinen Post, du Nase!

Aber ja - HWG...

Link to comment
Share on other sites

Warum sich jetzt alle aufregen?

ich denke das das Teil was meist im Holster steckt, öfter verschwindet. Jetzt ist mal eine wieder in die Presse geraten weil ein Bediensteter sein vorlautes maul nicht halten konnte. Dessen nächste Nichtbeförderung ist sicher.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.