Jump to content
IGNORED

Pfefferspray gegen angreifende Hunde


scharfschuetze1
 Share

Recommended Posts

Wer hat damit Erfahrungen gemacht und kann berichten?

Kann man sich auf die Wirkung verlassen?

Oder gibt es "Versager"?

Habe mal vor 20 Jahren Probleme mit 2 Schäferhunden gehabt.

Hatte mich mit einer SSW gewehrt, na ja die Wirkung des CS war wohl bescheiden, aber der Knall hat die

Viechter verwirrt konnte zum Glück unverletzt durch Gestrüpp entkommen, der Halter war so ein immer

Besoffener, Anzeige hat auch nichts gebracht war ja nicht verletzt worden.

Auch wenn es oft und auch aus berechtigten Gründen Vorurteile gibt mit SSW als Verteidigungsmittel ich

war damals froh die dabeigehabt zu haben war ne Browning GDPA 8mm.

Heute würde ich von Pistolen so gut wie abraten die Dinger haben zu massive Laufsperren.

Die Patronen haben auch nicht mehr die Energie wie vor 20 Jahren. (Ladehemmungen vorprogramiert)

Und ob ne Pfefferwolke die sich schnell verflüchtigt besser ist als ein Strahl habe ich auch meine Zweifel.

Der einzigste Vorteil die Patronen können keinen Druck abbauen so wie eine Dose mit Pfefferspray.

Ich denke ja es kann Versager geben vielleicht sollte man 2 Dosen einstecken oder eine größere die

man in Abständen immer mal testet was aber bedeutet das sie auch dann Druck abbaut.

Also am besten wenn man auf Nummer sicher gehen will regelmäßig austauschen.

Als Alternative wäre event. noch der Dog Shock mit 2 Schuss zu empfehlen oder der Jet Protector

letzterer hat auch 2 Schuss (es kann also nichts auslaufen oder Druck abbauen) bei diesem gibts

sogar ein Magazin mit weiteren 2 Schuss er sieht aus (vom Griff) wie eine moderne Pistole und darf

auch ohne kleinen Waffenschein geführt werden (der ja auch schon 50 EUR kostet-mit Überprüfung!)

für den preis gibst ein Magazin + Holster ob man damit allerdings gut trifft? Keine Ahnung muss man wohl ausprobieren.

Ich glaube man kann es auch nicht vorraussagen ob es wirkt oder nicht kommt sicher auf den Hund an und wie der

drauf ist ein 60Kg "Kampfhund" der ständig mies gelaunt ist wird den Pfeffer wohl besser vertragen als ein Mini-Hündchen

was schon wegrennt wenn man es schief ansieht.

Pfeffer wirkt (genau wie CS/CN) auch bei menschen nicht immer 100%.

Trotzdem würde ich auf Wanderungen,Ausflügen etc. auf ein Pfefferspray nicht verzichten, zur "Heimverteidigung"

kann man sich ja einen guten Röhmrevolver parat halten, oder eine Waffe die Pepperballs verschießt (keine Info

momentan ob es die noch gibt, die funktionieren ähnl. der Paintballwaffen bzw. es gibt Kal.68 Pepperballs die

in Paintballwaffen passen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube man kann es auch nicht vorraussagen ob es wirkt oder nicht kommt sicher auf den Hund an und wie der

drauf ist ein 60Kg "Kampfhund" der ständig mies gelaunt ist wird den Pfeffer wohl besser vertragen als ein Mini-Hündchen

was schon wegrennt wenn man es schief ansieht.

Pfeffer wirkt (genau wie CS/CN) auch bei menschen nicht immer 100%.

Genau das befürchte ich nämlich.

Und da es fürs Lauftraining ist, kommt für mich auch nur Pfefferspray in Frage, keine unhandliche Schreckschusswaffe mit Abschreckung durch Knall.

Also, irgendjemand hier schon mal einen annehmenden Rottweiler gepfeffert?

Link to comment
Share on other sites

Naja, etwas "schweres" verbietet sich beim Lauftraining von selbst.

Ein Pfefferstrahl wird einen angreifenden Hund sicherlich nicht stoppen, aber ihm Seh- und Geruchssin nehmen und ihm Schmerzen zufügen.

Meiner Meinung nach wird ein so getroffener Hund seinen Angriff nicht fortsetzen (können).

Wenn er sich schon in deinem Bein verbissen hat, könnte es natürlich auch sein, dass er (in Panik und vor Wut) noch fester zubeisst...Spekulatius...

Aber zum Laufen....fällt mir auch nichts besseres als ein P-Spray ein...

Link to comment
Share on other sites

Aber zum Laufen....fällt mir auch nichts besseres als ein P-Spray ein...

Laufband zu hause?

:021:

... es gibt übrigens auch leichte, feststehende Messer

Na ja damit muss man aber auch so treffen das der Köter sofort außer Gefecht gesetzt wird.

Sonst wird der sich böse in Arm oder Hand verbeißen, und es gibt noch schrullige Richter die

selbst bei notwehr gegen Tiere ein Problem haben, ich kann mich noch an einen Fall erinnern

da wurde gegen einen Bürger ermittelt der sich mit einen Bajonett erfolgreich gegen einen Hund

gewehrt hat den wollte man Tierquälerei oder sowas unterstellen kann natürlich auch sein das sich die

Schwierigkeiten daraus ergaben das vielleicht das Bajonett nicht geführt werden durfte.

Ich bin allerdings auch der Ansicht wenn es das Recht gibt gefährliche Hunde zu halten und noch ohne

Leine auszuführen mmüssen Bürger alle Möglichkeiten eingeräumt werden sich im Falle eines Angriffes

adäquat wehren zu dürfen denn laut Verfassung hat jeder das Recht auf Unversehrtheit seiner Person.

Und es kann auch nicht angehen das mittlerweile viele Bürger Wälder,Grünflächen und Parks meiden

weil sie dort rechnen müssen von unangeleinten agressiven Hunden angegriffen zu werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bereits 6 mal First Defense Mk 6 gegen Hunde eingesetzt.

4 mal hat es sofort geholfen. Die Hunde haben den Angriff sofort abgebrochen und sind umgekehrt.

Es waren mittelgroße Hunde wie zum Beispiel ein Boxer.

Ein Königspudel hat nicht darauf reagiert.

Ein Schäferhundmix hat nicht abgedreht war aber desorientiert, so dass die Halterin ihn wieder einfangen konnte.

Ich bin nicht attackiert worden sondern stets mein (angeleinter) Hund von freilaufenden Hunden.

Ich bin seit über 10 Jahren Hundeführer und kann einschätzen ob ein Hund sich friedlich nähert oder attackieren wird.

Wichtig ist, dass man den Angriff rechtzeitig erkennt und ab 3 bis 5 Meter schon stoßweise das Spray einsetzt.

Hier hilft der Strahl des MK-6 der sich gut dosieren lässt.

Edited by Spooky
Link to comment
Share on other sites

Heute würde ich von Pistolen so gut wie abraten die Dinger haben zu massive Laufsperren.

Die Patronen haben auch nicht mehr die Energie wie vor 20 Jahren. (Ladehemmungen vorprogramiert)

hi

ah geh ... es gibt ja auch SSW mit full-auto modus

25 pfefferpatronen in 9mm P.A.K. sind sicher nett

womoeglich indoor ..

;-)))))))

Link to comment
Share on other sites

...

Oder gibt es "Versager"?

Naja,

wie es ist, wenn das Spray gnadenlos überlagert ist, wäre mal interessant.

Ich hatte mir auch mal eins angeschafft, als ich nachts in Ffm mit dem Joggen begann (ist halt das Einzige, was nach einem langen Arbeitstag noch geht). Jedoch hatte ich das Teil nur durch die Gegend getragen, bis ich es verschenkte. In den ersten Jahren gab es noch die erwarteten, schlecht erzogenen Hunde und einige Wohnsitzlose auf den Parkbänken. Die Hunde waren jedoch immer nur neugierig und verspielt oder größenwahnsinnige Dackel und kleine Terrier. Die haben einen höchstens schmutzig gemacht (Ok, das Spiel eines angeblichen Ridgeback-Bordeauxdogge-Mischlings ist schon gewöhnungsbedürftig ;)) und die Obdachlosen auf den Bänken zählten einem höchstens noch die Runden. Später gab es nur noch die wirkliche, gelegendliche Gefahr im nächtlichen Park anzutreffen - Radfahrer ohne Licht.

Euer

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

hi

ah geh ... es gibt ja auch SSW mit full-auto modus

25 pfefferpatronen in 9mm P.A.K. sind sicher nett

womoeglich indoor ..

;-)))))))

Die full autos sind doch aber zumeist ausländische Waffen kenne da nichts von Röhm oder Umarex usw.

Die sind doch in DE gar nicht erlaubt oder?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Die full autos sind doch aber zumeist ausländische Waffen

Die sind doch in DE gar nicht erlaubt oder?

hi

schon davon gehoert dass das nicht erlaubt sein soll in DE

genaues weiss ich ned

bei uns in AT sind sie frei ab 18 ...

Link to comment
Share on other sites

hi

schon davon gehoert dass das nicht erlaubt sein soll in DE

genaues weiss ich ned

bei uns in AT sind sie frei ab 18 ...

Ok dann ist alles klar AT hat auch eine andere (liberalere) Gesetzgebung zumindest auch bei den SSW Waffen.

In AT ist zum Beispiel wie mir bekannt ist auch kein PTB (Physikalisch,Technische Bundesanstalt) vorgeschrieben

das gilt nur hier in D dh. in Österreich können die Läufe sogar ganz frei ohne Laufsperren sein.

Ich wollte auch mal ne preisgünstige Glock in 9mmPAK auf Egun bei einem Verkäufer in Österreich bestellen als

er mir sagte (auf nachfrage) das die Pistole kein PTB Zeichen hat hab ichs lieber gelassen da es hier ärgr bedeuten

kann.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bereits 6 mal First Defense Mk 6 gegen Hunde eingesetzt.

4 mal hat es sofort geholfen. Die Hunde haben den Angriff sofort abgebrochen und sind umgekehrt.

Es waren mittelgroße Hunde wie zum Beispiel ein Boxer.

Ein Königspudel hat nicht darauf reagiert.

Ein Schäferhundmix hat nicht abgedreht war aber desorientiert, so dass die Halterin ihn wieder einfangen konnte.

Ich bin nicht attackiert worden sondern stets mein (angeleinter) Hund von freilaufenden Hunden.

Ich bin seit über 10 Jahren Hundeführer und kann einschätzen ob ein Hund sich friedlich nähert oder attackieren wird.

Wichtig ist, dass man den Angriff rechtzeitig erkennt und ab 3 bis 5 Meter schon stoßweise das Spray einsetzt.

Hier hilft der Strahl des MK-6 der sich gut dosieren lässt.

Wenn Du schon Soooo lange Hundführer bist dann solltest Du auch anders reagieren wenn dich ein Hund anrennt.

Einfach mal Deinen Pfiffi von der Leine lassen . Überleg mal wie Dein Hund von anderen gesehen wird wenn er an der Leine ist..

Link to comment
Share on other sites

Ich rede hier nicht von sozialisierten Hunden.

Beispiel aus der Praxis: Öffentlicher Park am Kinderspielplatz (gilt Leinenpflicht), ein als bissig bekannter Hund rennt auf mich und meinen Hund zu.

Der andere Halter hat versagt also muss ich handeln.

Der angreifende Hund hat vielleicht 15 Minuten Beschwerden, aber keiner wurde verletzt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.