Jump to content
IGNORED

Die Jäger und die bösen militärischen Waffen


Flat-T

Recommended Posts

Leute,

weil ja gerade im Waffenrechtsfaden die Stellungnahme von OA zum DJV gepostet wurde, hier ein herrliches Beispiel aus der Tube über die Doppelmoral zur Verwendung von militärischem Gerät.

Sondergenehmigung für Jäger zur Verwendung von militärischen Nachtzielgeräten. Allerdings merkt man dem edlen Waidmann seine Abscheu davor schon an, ist aber wohl ein notwendiges übel....

http://www.youtube.com/watch?v=jjotbkMtotc...be_gdata_player

Hallali

FT

Link to comment
Share on other sites

Dieses Chatprotokoll... :ridiculous:

Also der Herr Fischer erinnert mich in der Argumentation, was denn nun "kriegsähnliche" Waffen (wie kann eine Waffe eigentlich ähnlich eines ganzen Krieges sein?) sind an den Herrn Wiefelspütz, der vor einer Weile das Recht für sich einnehmen wollte zu entscheiden, was denn nun sittenwidrig, demnach nicht gestattet, ist und was nicht.

Grundsätzlich haben Waffen, die in

Krisengebieten von Militär und Milizen eingesetzt werden, bei der Jagd nichts zu

suchen.

Ich hoffe doch, dass jeder Jäger nun auch seine H&K USP oder P8 abgibt. Das sind dann ja eindeutig "kriegsähnliche" Waffen. Das ist doch hanebüchen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine Jäger+Schützenpflicht getan und mich eindeutig bei den beiden Herren beschwert. Ich fühle mich als Mitglied und aktiver Jäger nicht richtig vertreten durch solche unnützen Aktionen.

email:

hartwig.fischer@bundestag.de

djv@jagdschutzverband.de (hier mit bitte um Weiterleitung an Herrn Hallermann)

Bitte beschwert euch auch zahlreich.

Aus dem Chatverlauf entnehme ich dass der Herr Hallermann noch mehr was gegen HA hat und auf dem Thema sitzt als der Herr Fischer.

Jetzt fehlt nur noch dass sie das trojanische Pferd der Grünen (Bleifrei) reinlassen.

Link to comment
Share on other sites

noch ein kleiner Beitrag......

der Herr Hallermann nennt auf die Nachfrage was denn für ihn kriegswaffenähnliche Waffen sein:

"Dr. Hallermann:

@Birnbaum @Westpahl #Kriegswaffenähnlich: Entzündet hat sich die Diskussion an

der Waffe MR 223/308 von Heckler&Koch. Grundsätzlich haben Waffen, die in

Krisengebieten von Militär und Milizen eingesetzt werden, bei der Jagd nichts zu

suchen."

Nur sind die beiden soweit ich weiss in keinem Kriegsgebiet im Einsatz, bzw. sind auch keine offiziellen Armeen damit ausgerüstet......

Das ein "böser" HA (z.b. MR 308) eigentlich nicht besonders zum jagdlichen Einsatz prädestiniert ist, liegt auf der Hand. Ich kenne auch keinen Jäger der mit so einem pder ähnlichen Teil im Revier unterwegs ist. Gleichwohl sollte sich der Verband nicht gleich so äussern wie das geschehen ist. Ob die Kugel aus ner MR 308 oder ner Sauer 202 fliegt ist im Endeffekt egal.......

Link to comment
Share on other sites

noch ein kleiner Beitrag......

d. Ich kenne auch keinen Jäger der mit so einem pder ähnlichen Teil im Revier unterwegs ist.

Doch, ich - und ich kenne auch noch 2 weitere Jagdkollegen, die auch auf die MR 308 schwören !!!

Link to comment
Share on other sites

Das gibt es nur in Deutschland. Luft gegen KK. KK gegen Großkaliber. Jeder Verband kocht sein eigenes Süppchen.

Ich bin gespannt ob der Reservistenverband der Bundeswehr sich auch zu diesem Thema meldet. Der DJV sollte

doch wissen daß viele seiner Mitglieder Schützen und in anderen Verbänden organisiert sind.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe nur ganz verwundert meine Augen verdreht.

Ist der DJV sich kein bisschen bewusst welche Lunte er da anzündet?

Norwegen war ein Jagdgewehr - Halbautomat.

Also ist die ganze Diskussion doch wieder vollkommen müssig.

Wenn die "kriegswaffenähnlichen" dann endlich verboten sind wird es doch weiter gehen.

Kurzwaffen, halbautomatisch

Halbautomaten, jagdlich

Kurzwaffen allgemein

Großkaliber

Kleinkaliber

....

Naja, vielleicht bleibt die Luft ja auch nicht mehr und es darf nur noch mit Licht geschossen werden.

Ich muss mich wirklich zusammen reissen um nicht gegen den DJV zu bashen.

Ich drücke uns allen die Daumen das solcherlei Dinge nicht zum Erfolg der Grünen führen.

Alles Gute

M.

Link to comment
Share on other sites

Im WuH-Forum schrieb jemand:

das übliche "brauche ICH nicht, ergo brauchen es die "anderen" auch nicht - deshalb VERBIETEN ! " - Geschwafel

Genau so denkt und fühlt aber der teutsche Waidtmann. Ich sage es ja immer, wir brauchen keine Jagdgegner, das erledigen die Jäger selbst viel besser.

Übrigens würde ich auch nicht "dem" DJV pauschal Vorwürfe machen.

Es ist ein Funktionär, nämlich dieser Dr. Hallermann aus NRW, der sich auf Markus Prägs geduldige ruhige und maßvolle Nachfragen als ebenso borniert wie kenntnislos erwiesen hat. Wer genau lesen kann und ein Ohr für Zwischentöne hat, der sieht auch, wie im Laufe des Chats Hartwig Fischer rasch spürte, was damit angerichtet wurde, und sich verbal schon etwas von Hallermann abzusetzen versuchte. Der Hallermann ist unbelehrbar und verbohrt, d'accord. Andere müssen es aber nicht sein.

Weidmannsheil,

Carcano

Link to comment
Share on other sites

Schlagt sie doch mit ihren eigenen Waffen - will sagen:

Wäre das nicht ein leckerer Fall für irgend so ein "investigatives" Magaizin, einmal zu zeigen, wie weitestgehend schwachsinnig diese Unterscheidung ist ?

Man könnte ganz vortrefflich am Beispiel eines (vielgescholtenen) Mini14 dem Fernsehzuschauer zeigen, wie aus einem "braven", jagdlich ordentlich und anständig aussehenden Gewehrchen (soll heißen mit normalem Holzschaft) vermittels weniger Handgriffe (durch Anbau eines "bösen" und "militärischen" Pistolengriff-/Klappschafts) in wenigen Augenblicken eine Ach-so-gefährliche "Kriegswaffe" wird, ohne dass sich technisch irgendetwas an der Knifte verändert hat (Kapazität, Schußfolge, Präzision, ...).

Könnte mir vorstellen, dass, wenn einer mit 'nem Draht zu soclen Investigatoren das denen mal zeigt und vormacht, dass das für die ein gefundenes Fresschen sein kann, sich auf profilierungsgeile Politniks zu stürzen.

Nur so 'ne Idee. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Man könnte ganz vortrefflich am Beispiel eines (vielgescholtenen) Mini14 dem Fernsehzuschauer zeigen, wie aus einem "braven", jagdlich ordentlich und anständig aussehenden Gewehrchen (soll heißen mit normalem Holzschaft) vermittels weniger Handgriffe (durch Anbau eines "bösen" und "militärischen" Pistolengriff-/Klappschafts) in wenigen Augenblicken eine Ach-so-gefährliche "Kriegswaffe" wird, ohne dass sich technisch irgendetwas an der Knifte verändert hat (Kapazität, Schußfolge, Präzision, ...)

Anders Breivik.

Ja.

Ich sehe, du bist Waffenfeind.

Carcano

Link to comment
Share on other sites

Hat wohl jeder Angst um sein "Ansehen" in der Öffentlichkeit.

Das ist es. Die Leute haben schon nicht die Eier in der Hose, ihr eigenes Tun ehrlich in der Öffentlichkeit zu vertreten, geschweige denn das von Leuten, die mutmaßlich von der Gesinnungspolizei für noch pöser gehalten werden könnten. Da kann man sich dann gar nicht weit genug distanzieren und krähen "Guckt mal, soooo was pöses machen wir aber gar nicht, wir machen nur Traditionspflege, erhalten demütig das ökologische Gleichgewicht und streicheln erkältete Fledermäuse gesund!" Zum K****n.

Link to comment
Share on other sites

Häääääh?

Red' ich Chinesisch oder was ?

Genau auf diesen rein kosmetischen Aspekt hinzuweisen, darum geht es - der Schaft macht die Knifte nicht gefährlicher.

(Vielleicht red ich aber auch wirklich Chinesisch, oder aber auf der Leitung stehen wird hier kultiviert...)

... streicheln erkältete Fledermäuse gesund!"[/i] Zum K****n.

:00000733::appl::rotfl2:

Link to comment
Share on other sites

".... streicheln erkältete Fledermäuse gesund!"

ha, wenn rauskommt das Feldermäuse durch ihre K***e den Baumbestand gefährden dann erklärt der (Reichs)Oberjägermeister Borger aus dem Saarland, dass die Fledermäuse so zu bejagen seien als wenn man sie ausrotten wollte.... dazu brauchen dann die Grünen die Jägerschaft noch....aber ohne pöse Halbautomaten, versteht sich!

Link to comment
Share on other sites

Nein. Du schreibst durchaus passables Deutsch, und versuchst gerade, Halbautomaten ganz generell verbieten zu lassen.

Carcano

Ich dachte irgendwo mal gehört zu haben, dass Du Jurist seiest - daher bin ich über deine Lese (oder Verständnis-?)schwäche etwas überrascht. :confused:

Wenn's nur um das Modell geht, ist Mini14 durch ein beliebiges anderes Modell gerne zu ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke einfach, dass sich die Auswahl von Anwälten, die sich im Verwaltungsrecht und im Strafrecht bei Waffendelikten, einfach nur in einem begrenzten Rahmen hält.

Ich habe einfach noch keinen kennengelernt, dem ich vollkommen vertrauen könnte.

Ein Anwalt verdient eben immer, egal ob ich gewinne, oder verliere.

Hier muß sich auch einiges ändern, aber dazu sind zu viele Anwälte in der Politik.

Mit 58 Lebensjahren hatte ich schon diverse Kontakte zu Rechtsanwälten, aber keiner hat mir wirklich geholfen, gewonnen hatte ich in den meisten Fällen, wenn ich den Kontakt abgebrochen hatte.

Link to comment
Share on other sites

Nein. Du schreibst durchaus passables Deutsch, und versuchst gerade, Halbautomaten ganz generell verbieten zu lassen.

Carcano

Genau das. Glaubt ernsthaft jemand, das Ergebnis wäre "Militärisch aussehenden Halbautomaten sind ja gar nichts anderes als liebe Jagdwaffen ohne Holzvertäfelung!" an Stelle von "Sogenannte 'jagdliche Halbautomaten' - Kriegswaffen im hölzernen Schafspelz!"

Link to comment
Share on other sites

...Das ein "böser" HA (z.b. MR 308) eigentlich nicht besonders zum jagdlichen Einsatz prädestiniert ist, liegt auf der Hand...

echt, wie kommst Du darauf?

398_68kg_Keilerchen.jpg

Dieser 68kg Bursche kam am 18.11.2011 bei mir im Revier zügig wärend der Drückjagd vorbei - mein sauber angetragenes 180grs WinFS ließ ihn rollieren wie einen Hasen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.