Jump to content
IGNORED

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.


GunTalker

Recommended Posts

Ich hoffe sehr, daß unsere Verbände und Vereinigungen die Aussagen und Beschlüsse der Bremer Koalitionsvereinbarungen nicht unkommentiert stehen lassen......

Und auch, daß endlich mal konkrete Wahlempfehlungen an die Mitglieder herausgegeben werden. Zumindest könnte man ja sagen: "Wählt nicht Grün und nicht Rot".

http://waffenpflege.tetra-gun.de/archives/190

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Wenn eine Landtagswahl oder Bundestagswahl vor der Tür steht,hängt bei uns im Schießstand immer ein Aushang,was die einzellen Parteien zum Waffengesetzt denken.Das sollte jeder Verein mal machen.Ich muss mal nachfragen wo unser Vorstand immer diese Wahlempfehlung her hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe wirklich nach dieser Meldung aus Bremen, das auch der Letzte "aufrechte & wahre" LWB endlich begriffen hat wohin die Reise gehen soll! Das der gesetztestreue Bürger immer mehr bedrängt und es den Kriminellen immer leichter gemacht werden soll. Leider begreift es der "einfache" Mann auf der Straße nicht und plappert den Rot/grünen Mist nach, denkt dabei sogar alles wird sicherer, während das Gegenteil in Wahrheit der Fall ist. Wir brauchen endlich prof. Öffentlichkeitsarbeit die Marketing für unsere Interessen macht!

Link to comment
Share on other sites

Na, dann fangt mal an, Eure jeweiligen LV's anzuschreiben!!!

Das Rumlamentieren hier im Forum bewirkt nämlich GAAAAAAAAAARNIX!!!

Was ist an Schritten gg. das Vorhaben der rot/grünen Landesregierungen präventiv geplant?

Wo und wie werden die Mitglieder der LV's über die politischen Vorhaben informiert? (Rundschreiben, Homepages...)

Wie gedenkt man, den Protest zu organisieren?

Welche Mittel sind geeignet, um von Verbandsseite her den Vorhaben der Politik entgegenzuwirken?

Ist verbandsübergreifender Protest in Planung?

u.s.w................................................

Die Antworten Eurer jeweiligen LV's könnt ihr gerne hier posten.

Auch wenn's nur dazu dient, ein paar hier vertretenen Mitgliedern die Augen bzgl. der Verschnarchtheit ihrer jeweiligen Verbände zu öffnen.

Übrigens............beim BDS habe ich nur auf der Homepage des LV Bayern einen Hinweis auf die Forderungen der LR von Baden-Württemberg gelesen.

Schlafen die alle?????

Tun sie. Würde sich EIN großer Verband in Deutschland endlich gg. die Politik auf die Socken machen, könnte der sich vor Neumitgliedern bald nicht mehr retten. Während den anderen Schnarchnasen die Mitglieder haufenweise davonlaufen.

Denn nur über die Geldbeutel der Verbände bekommt man diese zum Handeln!!

Große Bild-Titelseite Mitte 2014.............................

Generelles GK-Verbot in Deutschland beschlossen

Schützen haben den Schuss nicht gehört

Na Danke :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Leute, wer sind denn die ernstzunehmenden Waffenbesitzer in Deutschland?

Das sind nicht Oma Müller mit der ererbten Pistole Ihres Mannes,

Das sind nicht Sicherheitsunternehmen,

Das sind nicht die Jäger,

Das sind nicht die sogenannten Sportschützen.

Diese Menschen sagen nämlich: "Das haben wir schon immer so gemacht." oder "Opa hat SPD gewählt, Vati hat SPD gewählt, ich wähle SPD"

Diese Menschen leben in der Vergangenheit.

Die einzigen ernstzunehmenden Waffenbesitzer in diesem Land sind die Menschen, die in der Gegenwart leben und einen Blick in die Zukunft wagen.

Die einzigen ernstzunehmenden Waffenbesitzer sind Menschen, die sich in Internetforen austauschen und sich in Fachzeitschrieften informieren.

Das sind die Menschen, die offene Augen und Ohren haben und sich "trauen", abseits des Mainstream zu leben und zu argumentieren.

Das ist geradezu lächerlich, wenn mich Vereinskollegen ansprechen: "Mensch, versteck doch deinen IPSC-Gürtel mit dem Holster in deiner Tasche, wenn du auf dem Weg zum Auto bist - muss doch keiner sehen!"

Oder ein anderer fotografiert mich, als ich mit dem Vereins-HK41 schieße. Später gibt er mir die Bilddatei mit der Bitte, sie nicht ins Internet zu setzen. Muss ja keiner wissen, dass wir sone Art Kriegswaffe hier im Verein haben!

Diese Menschen, diese Kuscher und Verstecker, sind der Untergang des freien Waffenbesitzes. Es sind die Waffenbesitzer selber!

Link to comment
Share on other sites

Leute, wer sind denn die ernstzunehmenden Waffenbesitzer in Deutschland?.........................

.................Diese Menschen, diese Kuscher und Verstecker, sind der Untergang des freien Waffenbesitzes. Es sind die Waffenbesitzer selber!

100% Zustimmung von meiner Seite.

Und es sind die Vertreter dieser Waffenbesitzer, die den Ernst der Lage (sei es aus Blauäugigkeit, Gottvertrauen oder Unbeweglichkeit heraus) immer noch nicht sehen wollen.

Bildlich gesprochen stellt sich die Situation gerade folgendermassen dar:

Es gibt einen mächtigen Gegner.

Dieser Gegner erklärt gerade öffentlich, dass er Euren Sport in die Illegalität verbannen will.

Dieser Gegner erklärt gerade öffentlich, dass er, sollte er einmal das Sagen in Deutschland haben, an Eure Tür klopfen und Euch (evtl. entschädigungslos) Eure Waffen abnehmen wird.

Dieser gegner erklärt gerade öffentlich, dass er Euch künftig vorschreiben möchte, was ihr in eurer Freizeit und mit Eurem Geld zu tun, bzw. zu unterlassen habt.

Ja geht's noch?

Antworten auf MEINE Anfragen kürzlich:

Hallo Herr xxxxxx,

vielen Dank für die Information. Diese ist allerdings nicht neu für uns. Der Koalitionsvertrag wurde am 27.4. veröffentlich und ist uns seither bekannt. Es wurden auch bereits entsprechende Überlegungen angestellt. Auch der BDS Präsident, Herr Gepperth, hat bereits Stellung bezogen. Darin hat er klar gestellt, dass es allerdings eine totale Überschätzung wäre, wenn man annimmt, dass der GSVBW mit seinen knapp 8.000 Mitgliedern - oder andere noch kleinere Organisationen - in B-W alleine etwas ändern kann. Hier ist in erster Linie der DSB mit seinen 160.000 Mitgliedern in Baden-Württemberg gefragt. Der GSVBW beteiligt sich dabei gerne und hat dies bereits kommuniziert.

Sehr geehrter Herr xxxxxxx,

vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und den Hinweis auf den Koalitionsvertrag in BW. Gerne habe ich den entsprechenden Artikel von „prolegal“ auf unserer Homepage veröffentlicht. Leider gehen im Tagesgeschäft solche Dinge vielfach an einem vorbei. Tagsüber muss ich meinem Beruf nachgehen und abends wartet dann die ganz banale Verbandsarbeit zu Hause.

Mit freundlichen Grüßen

ALLES KLAR?????

Link to comment
Share on other sites

Ich muß widersprechen, hier im Forum rumlamentieren bringt doch etwas - Aufmerksamkeit lenken auf ein sehr wichtiges Problem! Was im sonstigen Tagesgeschäft untergehen würde! Auch ich habe die Meldung nur durch das Forum mitbekommen! Nur unsere Verbände interessiert es anscheinend einen Scheiß. Auf Anfragen kommt entweder Wischi waschi oder ist doch nicht so schlimm, mach keine Panik oder der Oberhammer "bist der einzige der sich aufregt, ganz ruhig...". Hier kann nur das Internet helfen um hoffentlich mehr LWB zu mobilisieren.

Link to comment
Share on other sites

Diese Menschen, diese Kuscher und Verstecker, sind der Untergang des freien Waffenbesitzes. Es sind die Waffenbesitzer selber!

Selten soviel wahres gehört! Genau das ist das Problem. Was hilft es uns denn, wenn wir einige LWBs hier durchs Forum wachrütteln? was hilft es intern Aktionen zu starten? Nichts aber auch gar nichts!

Die breite Öffentlichkeit muss wach gerüttelt werden, linke Medien müssen bloß gestellt werden!

Die grünen bauen Stuttgart21 weiter, rot grün trägt die Hauptschuld an den tollen Harz Reformen, sie reglementieren immer mehr und keiner rafft es! Es wird auch nicht in den Medien erwähnt. Scharz gelb schaltet die AKWs ab, schon ist es was negatives, allenfalls ein mitlaufen, das sie das durchziehen was Rotgrün in 8 Jahren nicht geschafft hat wird nicht erwähnt. Der arme Guido wollte elf Jahre Steuererleichterungen für das gemeine Volk, kaum ist er an der macht, will es keiner mehr weil es schlecht ist, ganz besonders die SOZIALdemokratische und grüne Oposition....

Warum wurden noch keine Unterschriften gesammelt, 100000 sollten doch locker zusammengetragen werden können, ein jeder braucht nur einen Vordruck in den Schießstand zu hängen, wieso klappt das nicht???

Link to comment
Share on other sites

Selten soviel wahres gehört! Genau das ist das Problem. Was hilft es uns denn, wenn wir einige LWBs hier durchs Forum wachrütteln? was hilft es intern Aktionen zu starten? Nichts aber auch gar nichts!

Die breite Öffentlichkeit muss wach gerüttelt werden, linke Medien müssen bloß gestellt werden!

Die grünen bauen Stuttgart21 weiter, rot grün trägt die Hauptschuld an den tollen Harz Reformen, sie reglementieren immer mehr und keiner rafft es! Es wird auch nicht in den Medien erwähnt. Scharz gelb schaltet die AKWs ab, schon ist es was negatives, allenfalls ein mitlaufen, das sie das durchziehen was Rotgrün in 8 Jahren nicht geschafft hat wird nicht erwähnt. Der arme Guido wollte elf Jahre Steuererleichterungen für das gemeine Volk, kaum ist er an der macht, will es keiner mehr weil es schlecht ist, ganz besonders die SOZIALdemokratische und grüne Oposition....

Warum wurden noch keine Unterschriften gesammelt, 100000 sollten doch locker zusammengetragen werden können, ein jeder braucht nur einen Vordruck in den Schießstand zu hängen, wieso klappt das nicht???

Zunächst mal müssen ja wir LWB uns einig sein und davon sind wir Lichtjahre entfernt. Unterschriftenaktionen wären meiner Meinung nach ein guter Schritt in die richtige Richtung, denn diese Listen kann man mit nach Hause nehmen, seine Familie unterschreiben lassen und dann auch noch den Freundeskreis für das Thema interessieren. Vielleicht sollten wir aber zunächst mal Unterschriften dafür sammeln, dass man sich bei den Verbänden mal zusammenrauft und sich endlich unter dem Dach von, nur mal als Beispiel, prolegal zusammenschließt, unter einem Dach vereint. Wenn man es schaffen würde, von den ca. 1,5 Millionen DSB-Schützen nur die Hälfte dazu zu bringen, diese Forderung zu unterschreiben und das dann an den DSB weiterleiten würde, dann würde vielleicht sogar ein Ambacher mal so langsam aus dem Tiefschlaf erwachen. Das selbe gilt natürlich auch für die Jäger.

Link to comment
Share on other sites

Ich muß widersprechen, hier im Forum rumlamentieren bringt doch etwas - Aufmerksamkeit lenken auf ein sehr wichtiges Problem! Was im sonstigen Tagesgeschäft untergehen würde! Auch ich habe die Meldung nur durch das Forum mitbekommen! Nur unsere Verbände interessiert es anscheinend einen Scheiß. Auf Anfragen kommt entweder Wischi waschi oder ist doch nicht so schlimm, mach keine Panik oder der Oberhammer "bist der einzige der sich aufregt, ganz ruhig...". Hier kann nur das Internet helfen um hoffentlich mehr LWB zu mobilisieren.

Das ist gerade das, was ich sage: man muss zunächst mal die Verbände wachrütteln. Wenn da tatsächlich der Spruch kommt: "Du bist der Einzige, der sich da aufregt", dann kann man mit nicht allzu großer Mühe da genau das Gegenteil beweisen durch Unterschriftensammlungen.

Link to comment
Share on other sites

So. Und ich sage, wer jetzt noch in Zukunft - als Sportschütze, Jäger, Waffensammler, Altbesitzer oder auch Erbe, als Waffenbesitzer - die Grünen oder die SPD wählt hat einen an der Waffel. So dumm kann man doch nicht sein, oder?

Doch! Ich habe es aufgegeben, bei jeder Gelegenheit vor der Wahl von grünen und roten Kommunal, Land- und Bundestagsabgeordneten zu warnen.

Mir ist es einfach zu dumm geworden, mir von besserwissenden jedoch politisch uninteressierten Legalwaffenbesitzern "Panikmache" unterstellen zu lassen. Ob jung oder alt, vor Dummheit ist niemand gefeit!

:ridiculous:

Link to comment
Share on other sites

Falls es noch keiner gemerkt hat.... schwarz/gelb ist wegen Japan bei einem der Kernthemen umgefallen und hat sich mit RWE und Co. angelegt und riskiert sogar Prozesse.

Meint wirklich einer, das die nicht umfallen (egal was davor gesagt wurde) wenn ein entsprechender Anlass gegeben ist?

Ich würde nicht darauf wetten...

Wir brauchen vor allem FINANZMITTEL!

Nur mal so als Beispiel...

https://www.nrafoundation.org/

Link to comment
Share on other sites

Falls es noch keiner gemerkt hat.... schwarz/gelb ist wegen Japan bei einem der Kernthemen umgefallen und hat sich mit RWE und Co. angelegt und riskiert sogar Prozesse.

Meint wirklich einer, das die nicht umfallen (egal was davor gesagt wurde) wenn ein entsprechender Anlass gegeben ist?

Ich würde nicht darauf wetten...

Wir brauchen vor allem FINANZMITTEL!

Nur mal so als Beispiel...

https://www.nrafoundation.org/

Die Befürchtung, dass die irgendwann mal umfallen, habe ich auch. Schließlich driftet kaum einer schneller nach links als die Merkel-CDU. Bleibt zu hoffen, dass die FDP sich schnellstmöglich erholt.

Da die Grünen ja jetzt das Thema Kernenergie verloren haben, haben sie ja sozusagen ein Themenloch. Hoffentlich füllen die das nicht mit weiteren Schikanen gegend en LWB. Auf der anderen Seite hoffe ich, dass bis zur nächsten Bundestagswahl in zwei Jahren die Grünen wieder dort gelandet sind, wo sie hingehören: bei ca. 6-8 %!

Link to comment
Share on other sites

6-8%? Eher lieber 4,9%!

Mich wundert aktuell nichts mehr, schalte doch mal den TV ein... da kriegst Du Kopfweh! Big-Brother, DSDS, was weiß ich... wenn man vom TV Programm auf die Zuschauer Rückschlüsse macht, dann Gute Nacht!

Die gebildete Mittelklasse die mit Augenmaß auch Interesse für gesellschaftliche Zusammenhänge zeigt stirbt halt leider einfach aus.

Und die ehemaligen Volksparteien ändern so schnell die Richtung, das die Wähler so verwirrt und verärgert sind, dass das Vertrauen im Eimer ist.

Man kann von Edmund Stoiber halten was man will, aber er hat dieser Woche in einem Interview sinngemäß gesagt: "Wir bräuchten aktuell mehr Mut zu Freiheit statt Sicherheit und mehr libarale Gedanken - nur leider fordern mehr und mehr Leute das der Staat sich um dies und um das kümmern soll und schieben die eigene Verantwortung weg"

Um auf das Threadtheme "wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt" zurückzukommen:

Ich kann mich täuschen, aber ich glaube das aktuell einer MICRO-Ruck durch die Reihe der Waffenbesitzer geht... man könnte auch sagen das ein kleines Pflänzchen anfängt zu wachsen (um sich mal der Sprache der Grünen zu bedienen). Die Anzahl derer die sich anfängt zu wehren ist zwar noch klein, aber es können mehr werden. Mann muss nur gießen und schauen das keiner auf die Pflanze tritt und vor allem muss man schauen das die größeren Bäume herum (z.B. diverese Verbands-Eichen) nicht zuviel Sonne wegnehmen!

Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt das im web einiges möglich ist, wenn nur mal etwas Schwung reinkommt...

Link to comment
Share on other sites

Mann muss nur gießen und schauen das keiner auf die Pflanze tritt und vor allem muss man schauen das die größeren Bäume herum (z.B. diverese Verbands-Eichen) nicht zuviel Sonne wegnehmen!

"The tree of liberty grows only when watered by the blood of tyrants"

Thomas Jefferson (1743 - 1826)

Link to comment
Share on other sites

Mir ist es einfach zu dumm geworden, mir von besserwissenden jedoch politisch uninteressierten Legalwaffenbesitzern "Panikmache" unterstellen zu lassen. Ob jung oder alt, vor Dummheit ist niemand gefeit!

:ridiculous:

Hallo Joe07,

ich mache bereits seit Jahren die gleiche Erfahrung, ist irgendwie traurig, peinlich, einfach nicht zuverstehen, erst wenn .......... , dann ist das Gejammere gross, kommt aber dann leider zu spät. :traurig_16:

Gruss

D. Rellek

Link to comment
Share on other sites

Die Befürchtung, dass die irgendwann mal umfallen, habe ich auch. Schließlich driftet kaum einer schneller nach links als die Merkel-CDU. Bleibt zu hoffen, dass die FDP sich schnellstmöglich erholt.

Hallo nakon,

sieh Dir die Fernsehnachrichten zum Atomausstieg an, da siehst Du die Merkel mit dem MP von Baden Würtemberg im Bundesrat balzen, warum wohl ?, die FDP hat sie anscheinend bereits abgeschrieben. :peinlich:

Gruss

D. Rellek

Link to comment
Share on other sites

Wann hast Du Dir denn dieses "Zitat" ausgedacht?

CM :confused:

zu keiner Zeit...

den genauen Wortlaut kann ich gerade nicht wiedergeben, war zum entsprechenden Termin leider verhindert...

Dummerweise kann ich den Jung auch nicht mehr nach seinen exakten Worten fragen, der soll sich wohl schon längere Zeit etwas wortkarg verhalten...

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."

Könnte wohl auch so geheißen haben.

Frag doch mal deine beiden deutschen Kumpels namens Goethe und Schiller danach. Epochenmäßig würds ja passen, vielleicht haben die mal ein Bier mit ihm getrunken... :021:

P.S. Immer auf Fußnoten achten, wir machen ja hier nicht den Gutti... (auch wenn er mir der sympathischste Politiker aller Zeiten war...)

Link to comment
Share on other sites

Passend dazu gibts auch ein Lied der Band Sons of Liberty.

Da wird das Verhältniss Staat Bürger - Bürger Staat etwas anders gesehen.

Nach dem Motto, wenn die da oben am Zeiger drehen, werden Ärsche getreten ^_^

edit:

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."

-- Thomas Jefferson

Link to comment
Share on other sites

Passend dazu gibts auch ein Lied der Band Sons of Liberty.

Da wird das Verhältniss Staat Bürger - Bürger Staat etwas anders gesehen.

Nach dem Motto, wenn die da oben am Zeiger drehen, werden Ärsche getreten ^_^

edit:

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."

-- Thomas Jefferson

:00000733::icon14: :icon14: :icon14:

erinnert mich mich musikalisch an meine Jugendzeit...

Die Band war mir allerdings nicht bekannt... aber danke für den Tip...

Link to comment
Share on other sites

Falls es noch keiner gemerkt hat.... schwarz/gelb ist wegen Japan bei einem der Kernthemen umgefallen und hat sich mit RWE und Co. angelegt und riskiert sogar Prozesse.

Meint wirklich einer, das die nicht umfallen (egal was davor gesagt wurde) wenn ein entsprechender Anlass gegeben ist?

Sind sie doch schon. Siehe z.B. die Erleichterungen, die Schäuble für uns vorgesehen hatte und dann zurückgenommen wurden, weil Thierse und mit ihm dann die "öffentliche Meinung" (in Form von Spiegel & Co) dagegen gewettert hat. Und sie die Geschehnisse kurz nach Winnenden und später danach, als wieder mal der Spiegel losgewettert hat.

bye knight

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.