Jump to content
IGNORED

WBK etc. in Düsseldorf


MCG

Recommended Posts

Hallo zusammen,

folgende Thematik hoffe ich hier im Forum geklärt zu bekommen:

Ich möchte gerne ordnungsgemäß eine Zivilversion des G36 (SL-8) und der P8 erwerben und damit schießen. Bisher habe ich als Reservist immer wieder die Möglichkeit gehabt mit beiden Waffen zu schießen. Leider wird dies immer weiter eingeschränkt, so dass ich mich entschlossen habe für die Möglichkeit des Schießens bzw. Trainierens einen anderen Weg zu suchen. Ich möchte (vorläufig) nicht in eine RAG-Schießsport eintreten.

Folgende Randbedingen zu meiner Person bzw. meinen Möglichkeiten. Ich bin 40 Jahre und von Beruf Bauingenieur. Wohnort ist Düsseldorf. Zeitlich bin ich sehr eingeschränkt. Ich werde mich in einem Verein leider nicht großartig einbringen können.

Wie kann ich mein Ziel erreichen? Gibt es eine entsprechende Möglichkeit hier in Düsseldorf oder Umgebung, wo ich evtl. in kurzer Zeit einen entsprechenden Waffensachkundekurse mit Waffensachkundeprüfung machen kann.

Wer kann mir etwas sinnvolles empfehlen?

Wie sollte ich vorgehen? Was brauche ich alles? Was muss ich kalkulieren?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

Gruß

MCG

Link to comment
Share on other sites

Moin und willkommen.

Ich möchte (vorläufig) nicht in eine RAG-Schießsport eintreten.

Ich werde mich in einem Verein leider nicht großartig einbringen können.

Du musst zwingenderweise Mitglied in einen anerkanntem Verband sein (z.B. BDMP oder BDS). 1 Jahr regelmässiges Training ist Voraussetzung zur Beantragung einer WBK.

Ebenso die Mitgliedschaft in einem Verein der über eine geeignete Schießstätte verfügt.

Gibt es eine entsprechende Möglichkeit hier in Düsseldorf oder Umgebung, wo ich evtl. in kurzer Zeit einen entsprechenden Waffensachkundekurse mit Waffensachkundeprüfung machen kann.

Bei Harald in Bonn

Wie sollte ich vorgehen?

Schau Dir verschiedene Vereine an und such Dir einen aus.

Parallel dazu viel hier im Forum lesen, Deine Fragen kommen mit schöner regelmässigkeit wieder vor.

Btw: dann wirst Du auch sehen was es noch so an Waffen gibt und mit großer Wahrscheinlichkeit nicht auf P8 und SL8 bestehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo MCG

minimum ist ein Jahr regelmäßiges Training. Das mußt du schon investieren. Und dann auch weitermachen, wenn die Waffen gekauft sind. Sonst sind die schneller wieder weg wie gekauft. Mitglied in einem Verein oder Dachverband ist nicht zwingend notwendig, vereinfacht die Sache aber ungemein. Als Sportschütze, der keinem Verband angehört, ist der Nachweis des regelmäßigen Trainings etwas schwieriger zu erbringen. Aber nichts ist unmöglich. Falls du mehr Fragen hast, ich komme aus Neuss.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Ach? Wer stellt dann das Bedürfnis aus?

Allein über § 8. Aber jeder der hier rumschwadroniert, das es ja auch ohne Verband geht, soll das erst mal vor machen. Insbesondere dann, wenn es sich um restriktivere Behörden handelt, beißt man da auf Granit und bevor man sich da durch geklagt hat, hätte man auch gleich in einen Verband eintreten können. Und wie ich mal hörte, ist die Behörde in Düsseldorf wohl nicht gerade für ihre Schützenfreundlichkeit berühmt.

Bezüglich Sachkunde wäre noch der Sachkundelehrgang von Ernst Bader zu nennen. In diesem Jahr soll noch einer stattfinden und kosten tut er auch nur 75 Euro. Also deutlich günstiger als der von Harald.

Link to comment
Share on other sites

Für den Zwischenstand - Danke!

Siegburg - Wochenendkurs hört sich schon einmal nicht schlecht an.

Auch die Troisdorfer machen einen guten Eindruck.

Am liebsten wäre allerdings ein schöner Abendkurs in Düsseldorf.

Kann jemand hierzu etwas Sagen: http://www.magnum-dsz.de/

Die Kurse scheinen recht teuer.

Gruß

Mark

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte gerne ordnungsgemäß eine Zivilversion des G36 (SL-8) und der P8 erwerben und damit schießen.

Wie sollte ich vorgehen?

Auf Basis eines Sportschützenbedürfniss ist die Wartezeit schon lange (1Jahr Mitgliedschaft min 18xschießen.....)

Kürzer geht es mit dem Jagdschein, zb in einem 3Wo. Chrashkurs.

Schnuffi

Link to comment
Share on other sites

Kann jemand hierzu etwas Sagen: http://www.magnum-dsz.de/

Da kannste Dich auch gleich mit IPSC anfixen lassen, dann ist es sowieso um Dich geschehen.

Was den Zeitfaktor betrifft: wenn Du daran gedacht hast innerhalb von 3 wochen mit allem fertig zu sein und 2 Waffen im Schrank zu haben: mech nen Haken dran.

Da wir Waffenbesitzer mal wieder im Kreuzfeuer stehen: überlege Dir was Du mit den Waffen machen möchtest. Sportlich schießen? Welche Disziplinen?

Schau Dir ein paar Vereine an, verschiedene Disziplinen und Möglichkeiten. Es gibt soviel...

der SB der Waffenrechtsbehörde gemäß §8 WaffG, bzw. der stellt das nicht aus, sondern erkennt es an (ganz ohne Verein und Verband)!

Ja, schöne Theorie.

ich kenne viele Waffenbesitzer, aber keinen einzigen der darüber Waffen erhalten hat.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

Zeitlich bin ich sehr eingeschränkt. Ich werde mich in einem Verein leider nicht großartig einbringen können.

Wie kann ich mein Ziel erreichen?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

Gruß

MCG

Sorry, aber solche Aussagen beissen sich mit dem sportlichen Schiessen.

Wenn du sowiso keine Zeit hast, für was brauchste den ein Halbautomat (was ich keinesfall dir ausreden will )? Bedenke das du einen Nachweis für das regelmäßige Training oder Teilnahme an Wettkämpfen vorweisen solltest um eine WBK zu erhalten.

Mit gelegendlichem Schiessen wirst du nicht weit kommen.

Link to comment
Share on other sites

Mir geht es darum, einfach hin und wieder mir einem Gewehr und einer Pistole (eben G36/SL8 und P8) üben zu können.

An Wettbewerben bin ich gar nicht so groß interessiert.

Das scheint wohl etwas schwieriger zu werden....

Was ist damit gemeint: "Da kannste Dich auch gleich mit IPSC anfixen lassen, dann ist es sowieso um Dich geschehen."??

Gruß

Mark

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber solche Aussagen beissen sich mit dem sportlichen Schiessen.

Genau wie der langfristige Erhalt des legalen Waffenbesitzes.

Leute, wie der TE sind genau die Zielgruppe um den Waffenbesitz als Bürgerrecht und sogar auch zur SV gesellschaftsfähig zu machen.

Link to comment
Share on other sites

Mir geht es darum, einfach hin und wieder mir einem Gewehr und einer Pistole (eben G36/SL8 und P8) üben zu können. An Wettbewerben bin ich gar nicht so groß interessiert.

Was ist damit gemeint: "Da kannste Dich auch gleich mit IPSC anfixen lassen, dann ist es sowieso um Dich geschehen."?

Wenn du hin und wieder mit eigenen Waffen schießen willst, so geht das an sich nur als Sportschütze in einem Verein, welcher wiederum in einem anerkannten Schießsportverband Mitglied ist. Gesetzt den Fall du willst mit dem Schießen beginnen, so musst du in einen Verein und in einen Verband (über den Verein) eintreten und dort regelmäßig schießen. Regelmäßig bedeutet, das du innerhalb eines Jahres mindestens 18 mal zum Schießen kommen musst. Die Waffen werden dir während dieser Zeit vom Verein zur Verfügung gestellt. Außerdem musst du während dieser Zeit eine Sachkundeprüfung ablegen. Nach Ablauf eines Jahres kannst du eigene Waffen beantragen und hoffentlich bist du bis dahin von dem Gedanken abgekommen, dir mit den größten Müll auf dem Markt (SL8 und P8) zuzulegen und stattdessen was anständiges zu kaufen (AR15 und 1911er Colt). Wenn du dann eigene Waffen hast, musst du mit diesen auch regelmäßig schießen, jedenfalls die nächsten 3 Jahre nach dem Erwerb. Sonst nimmt man dir die Waffen behördlicherseits wieder ab. An Wettkämpfen musst du allerdings nicht zwingend teilnehmen. Es reicht regelmäßiges Schießen im Verein als Nachweis der Regelmäßigkeit.

An Kosten kommen auf dich der Vereinsbeitrag/Aufnahmegebühr, der Verbandsbeitrag, die Kosten für die Sachkunde, Kosten für eine Schutz/Schießbrille und Gehörschutz, sowie einen Tresor für die Waffen und ggf. einen Munitionsschrank zu. Die Munition kostet natürlich extra. Steht der Erwerb an, so fallen neben den Kosten für die Waffen noch Gebühren bei der Behörde an.

IPSC ist praktisches Schießen, d.h. es wird nicht klassisch auf eine Ringscheibe mit fester Entfernung geschossen, sondern es wird ein Parcour (Stage) durchlaufen und von verschiedenen Positionen und unterschiedlichen Körperhaltungen geschossen. Das ganze macht erheblichen Spaß und begeistert die meisten Schützen gleich von Anfang an.

Link to comment
Share on other sites

Was ist damit gemeint: "Da kannste Dich auch gleich mit IPSC anfixen lassen, dann ist es sowieso um Dich geschehen."??

Schau mal hier:

IPSC

Unter My IPSC World findest Du auch einen Youtube Channel

DAS macht Spaß!

Link to comment
Share on other sites

... Nach Ablauf eines Jahres kannst du eigene Waffen beantragen und hoffentlich bist du bis dahin von dem Gedanken abgekommen, dir mit den größten Müll auf dem Markt (SL8 und P8) zuzulegen und stattdessen was anständiges zu kaufen (AR15 und 1911er Colt). ...

Hast du dir schon einmal Gedanken über die Intension des Threadstarters gemacht?

Nur mal zum Nachdenken, falls möglich:

...

Ich möchte gerne ordnungsgemäß eine Zivilversion des G36 (SL-8) und der P8 erwerben und damit schießen. Bisher habe ich als Reservist immer wieder die Möglichkeit gehabt mit beiden Waffen zu schießen. Leider wird dies immer weiter eingeschränkt, so dass ich mich entschlossen habe für die Möglichkeit des Schießens bzw. Trainierens einen anderen Weg zu suchen. Ich möchte (vorläufig) nicht in eine RAG-Schießsport eintreten.

...

Link to comment
Share on other sites

... Regelmäßig bedeutet, das du innerhalb eines Jahres mindestens 18 mal zum Schießen kommen musst. ...

Wo bitte steht das?

Gruß Jägermeister

Link to comment
Share on other sites

Ja, schöne Theorie.

ich kenne viele Waffenbesitzer, aber keinen einzigen der darüber Waffen erhalten hat.

Hallo mopper

meine Frau hat ihre Waffen genau so erhalten. Mittlerweile ist sie in unseren Verein eingetreten. Wir benötigten unbedingt einen Kassenwart.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Hast du dir schon einmal Gedanken über die Intension des Threadstarters gemacht?

Jaja, er wird wohl Reservist sein oder nostalgische Gedanken an seine BW-Zeit haben. Ändert jedoch nichts daran, das SL8 und P8 einfach nur grottenschlechte Waffen sind.

Wo bitte steht das?

Zum Beispiel in der Befürwortungsrichtlinie des BDS LV 4.

Link to comment
Share on other sites

mit den größten Müll auf dem Markt (SL8 und P8)
Ändert jedoch nichts daran, das SL8 und P8 einfach nur grottenschlechte Waffen sind.

Mutige Aussagen. Dich stört es hoffendlich nicht, das ich den Colt 1911 für Schrott halte und dmit der USP sehr glücklich bin. Und mein neues langes wird wohl ein MR308 werden.

Zum Beispiel in der Befürwortungsrichtlinie des BDS LV 4.

Und der "BDS LV4" macht neuerdings Gesetze?

Alleine diese Aussage ist ein guter Grund nicht beim "BDS LV4" Mitglied zu werden.

Link to comment
Share on other sites

Und der "BDS LV4" macht neuerdings Gesetze?

Alleine diese Aussage ist ein guter Grund nicht beim "BDS LV4" Mitglied zu werden.

nein, aber er lehnt sich damit an den letzten entwurf der WaffVwV von 2006 an, in dem das geschrieben steht, und der den waffenrechtsbehörden zur anwendung empfohlen wurde ( obwohl er nie als verordnung rechtsgültigkeit erlangt hat). im neuen entwurf des BMI vom märz diesen jahres, der gerade bei den ländern zur bewertung im umlauf ist, steht das auch so drin, und die wahrscheinlichkeit ist hoch, dass dieser entwurf dann vom bundesrat "genehmigt" werden wird, obwohl er für die waffenbesitzer einige "stolpersteine" (sprich klarstellungen, jedoch zum nachteil der legalwaffenbesitzer) enthält.

gruß alzi

Link to comment
Share on other sites

Wo bitte steht das?

In BR-Drs. 81/06 sowie ebenfalls im Entwurf der neuen WaffVwV 2010 und in (meist hier in der Form "monatlich oder 18x") den Befürwortungsrichtlinen der Schießsportverbände.

...obwohl er nie als verordnung rechtsgültigkeit erlangt hat...

Das muss eine Verwaltungsvorschrift auch gar nicht B)

Link to comment
Share on other sites

Regelmäßig bedeutet, das du innerhalb eines Jahres mindestens 18 mal zum Schießen kommen musst.

18x WO steht das im GESETZ? Nirgends!

Gesetz ist 1 Jahr Mitgliedschaft im Verein, Sachkundeprüfung und regelmäßiges Schießen.

Von 18 mal schießen steht nirgends was. (hatten wir hier auch schon 1000 fach diskutiert)

Wenn man die in einem Verein so kommen sollte der 18x will, lass es und geh zu einem der weniger "Obrigkeitshörig" ist.

Regelmäßig ist im allg. eher ca. 1x im Monat (was auch schon recht viel ist).

Wer noch mehr fordert übertreibt es noch mehr als der Gesetzgeber.

Da frage ich mich auch manchmal ob dieser oder jener Dachverband total durchgedreht ist...

Wichtig ist im allg. eher das du mit dem Kaliber (oder größer) das du beantragst auch geschossen hast.

(gibt Dachverbände die sich da etwas zickig haben könnten)

Manche spinnen rum, wenn du nur KK schießt und eine 9mm oder größer beantragst (Erfahrungswerte).

Für später kann es nie Schaden (auch nach den ersten 3 Jahren) ein Schießbuch zu führen.

Ist zwar nicht vorgeschrieben, aber je nach Dachverband kann es sein, dass die ein Schießbuch sehen wollen,

wenn man keine Wettkämpfe mitschießt (so wie ich).

Bei der DSU war es bisher so.

Wenn die am Schießbuch sehen das man relativ regelmäßig schießt (damit meine ich NICHT diesen 18x im Jahr Quatsch)

gabs auch bisher noch nie Probleme ein bedürfnis für eine weitere Waffe auf das Grundkontingent zu bekommen.

Das kann aber alles von Dachverband zu Dachverband variieren.

Des weiteren ist es auch wichtig zu wissen in welchem Dachverband der Verein ist.

Nicht bei jedem Dachverband bekommt man alles was legal an Waffen zu erwerben ist.

Bekommt man denn mittlerweile beim DSB auch Halbautomaten Gewehre ?

(früher war da zumindest nix zu machen)

Wie ist es heute?

Ich weis nur das ich bei der DSU in der unser Verein ist alles bekommen kann was legal ist.

Gibts Einschränkungen bei DSB? bei BDMP?

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.