Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

mastermc51

Mitglieder
  • Content Count

    665
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

17 Good

About mastermc51

  • Rank
    Mitglied +500
  • Birthday 09/16/1971

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0
  1. THX! Allerdings lese ich da nix davon wie oft die es nun "dürfen".... Oder denken die sich die anlassbezogene Überprüfung aus und können einem damit jedes Jahr auf den Sack gehen? Kläre mich bitte auf, ich hab's nicht wirklich verstanden in meinem spez. Fall :(
  2. Wie "oft" dürfen die das denn? Meine Behörde in Bietigheim-Bissingen (BW) wollte das nach dem ich hier her gezogen bisher zwei Jahre in Folge im Januar. Beim zweiten derartigen Schreiben habe ich durch Kollege Streitberger "antworten" lassen. Ich sehe immer sollte/kann.... Können die einem echt legal JEDES JAHR auf den Sack gehen damit? Also das "Bedürfnis" zum Waffenbesitz mit Schreiben vom Schützenverein etc. (Schießbuch wollen die gern, bekommen die aber von mir nicht, da gesetlich nicht vorgschrieben!)
  3. Katja schrieb: "Kein Geld wurde jedoch in die Krankenhaushygiene gesteckt, durch die in Deutschland jedes Jahr 40.000 Menschen sterben. Dass unsere Gesellschaft Menschenleben um jeden Preis schützt, ist somit ein Ammenmärchen." Das kann ich zu 200% bestätigen. Meine Frau ist Krankenschwester und kennt im Laufe der Jahre mehrere von innen. Es ist in ALLEN das gleiche! Wenn nachts eine Krankenschwester ALLEIN 40 Patienten zu betreuen hat, dann kann man sich vorstellen was passiert wenn 3 Notfälle gleichzeitig klingeln. Man kann den Menschen nur raten nicht in ein Krankenhaus zu gehen/müssen, denn da die Schwestern nie genügend Zeit haben um korrekt auf Hygiene zu achten und Ärzte wegen Überlastung für Notfälle oft gar nicht erreichbar sind, kann man sich rel. einfach vorstellen was im Ernstfall passiert. Richtig, der Patient stirbt wegen GELD. Katja hat hier vollkommen Recht was das angeht! Das sind exakt die Argumente die ich bei solchen "Gutmenschen" Parteien (oder deren Anhängern) oder bei "Gutmenschen" anbringe die sich so veheement für das Verbot von privaten Waffenbesitz einsetzen und gleich selbst als "Heuchler" zu entlarven. Denn mehr als Heuchler sind sie nicht! Warum das Problem mit den mehrere Zehntausend Toten nur wegen schlechter Hygiene in Krankenhäusern permanent von der Presse tot geschwiegen wird ist das Rätsel was es zu lösen gilt... (oder fährt unser "Gesundheitssystem" an die Wand wenn wir das angehen?) Man kann diese "Subjekte" (wobei Heuchler der trefender Ausdruck ist) recht schnell in die Defensive zwingen in dem man sich erst die Bestätigung holt das sie "Menschenleben retten" wollen und sie dann fragt warum sie nicht erst mal da anfangen wo man VIELE Menschenleben retten kann (40000 pro Jahr bei Krankenhaushygiene) und nicht 2-3 statistischen Toten wegen legalem Waffenbesitz!
  4. Ich weiss gar ned was das viele "Geblubber" hier eigentlich soll. VERARSCHEN tun uns ALLE! Fakt! SPD/GRÜNE/LINKE wollen uns die Kanonen wegnehmen... das sollte mittlerweile JEDER TROLLEL begriffen haben. Bleibt FDP/CDU, da der "Rest" sicher nicht mitregieren wird. So, nun sollten sich alle Jammerlappen hier im Forum (der Rest natürlich auch), mal fragen wo sie ihre Kreuzchen nächste Wochen machen. 69 Seiten bla bla bla. Will eigentlich keiner mal das Fazit ziehen und die sinnlose diskutiererei sein lassen, oder haben hier so viele so viel Zeit ???? Bei uns im Verein darf man "wählen" FDP oder CDU zu wählen, alles andere wäre "Selbstmord", zumal rot/grün gern die "Schuldenunion" (EU weit) hätten.... :(
  5. Das mag schon sein, aber jemand anders "verdient" meine Stimme noch weniger. Wir können eh nur "wählen" zwischen Pest und Cholera... ;(
  6. Fährst du mit dem Tretauto zur Arbeit oder doch mit nem "richtigen" Auto? Wenn er das Alter hat, kann er auch mit 9mm "anfangen"... Bei uns im (Großkaliberschützen-) Verein gibts nix unter 9mm Desert Eagle ist ein nettes Spielzeug, habe sie erst wieder am Wochenende geschossen in .44 Mag. Hin und wieder auch in .50 AE Du solltest aber die Munitionspreise nicht außeracht lassen^^
  7. Von mir und dem größten Teil von unserem Schützenverein bekommt die FDP sowohl die Erst-, als auch die Zweitstimme! Ich sehe schlicht was das angeht zu unserem Hobby keine Alternative...
  8. Erststimme CDU, Zweitstimme FDP: Das seh ich auch so und es wird entsprechend rechtzeitig in unserem Verein kolportiert...
  9. Bin ich der Einzige der hier an Pfefferspray denkt? Es kann nicht schaden ein mildes Mittel zu wählen um einen evtl. Angriff anzuwehren. Da muss man nicht gleich Silhouettenschießen veranstalten... Ich geh soweiso schon lange nicht mehr ohne Taschenmesser UND Pfefferspray aus dem Haus. Warum gleich die Knarre auspacken, die musst "danach" doch auch wieder putzen....
  10. Wir könnten doch mal gegensteuern: Grüne: die meisten GRÜNEN sind schizophren Linke: die meisten Linken sind ehemalige Stasileute SPD: die meisten SPD Mitglieder sind extremistische Kommunisten (gibts so was ? ^^) Politiker: die meisten Politiker sind Lügner und Betrüger Das ließe sich beliebig fortsetzen, ist aber genau wie das Antiwaffengedöns Teil der geschützten Meinungsäußerung. Wie wäre es wenn wir mal mit so was DIE in die DEFENSIVE drängen würden? Verteidigen ist bei so was immer schwieriger als der Angriff, deswegen machen die das ja!
  11. Frag ihn mal wann er den nächesten GP100 reinstellt für EUR 1,- Mein Bruder hat so ein Teil und ich finde der schießt sich sehr gut. Ich könnte ja EIGENTLICH auch so ein Ding gebrauchen...
  12. Also ICH hab mit Waffen kein Problem, und BIN STOZ DRAUF welche zu besitzen! Ich kam mit 9 zum Schießsport (Luftpumpe), weil mir Fußball zu blöd war. Ab 11 haben wir auch KK geschossen (in der Zone bei der GST). Vater war sein Leben lang Waffenmeister bei der Polizei, meine beiden Brüder waren auch schon als Kinder am sportschießen. Später ist der große Bruder Waffenmeister geworden und hat den Job vom Daddy übernommen. Der andere Bruder ist in den 90'ern in einen GK Schützenverein und hat sich als ERSTE Waffe eine Desert Eagle in .44 Mag gekauft, da war es um mich geschehen ^^ Mittlerweile habe ich seit mehr als 10 Jahren selbst Waffen und steh auch dazu! Ich mache aus dem Hobby kein Geheimnis, wer was wissen will, dem erzähle ich es. Selbst bei Bewerbungen habe ich es IMMER angegeben und NIE damit irgend welche Probleme gehabt. Eher das Gegenteil war der Fall... Aufgrund der Offenheit habe ich schon div. Arbeitskollegen und mehrere Nachbarn zum Schießstand mitgenommen! Demnächst will auch mein Friseur mit zum schießen ^^ Es kommt u.a. auch darauf an WIE man es kommuniziert.... (manchmal ist auch einfach nur der Zeitpunkt suboptimal) Das Hobby Schießsport betreibe ich aus SPAß AM SCHIEßEN und weil ich dabei unheimlich entspannen uns Streß abbauen kann. Wettkämpfe und das damit einhergehende "Wettrüsten" interessieren mich nicht, wer will kann, ich jedenfalls nicht. Nachtrag: meine Frau war auch schon mehrfach mit auf dem Schießstand. Sie "mag" am liebsten meine 1911er in 9mm ^^
  13. Ich kann bei so einer DÄMLICHEN Regelung nur den Kopf schütteln. Ich werde folglich diesen Quatsch NICHT unterstützen und stattdessen ins thüringische Trügleben fahren. Die haben auch 20x 300m Bahnen ! Ich schlage vor das wir mal ALLE eine Protestmail an die Pappnasen schicken, damit die mal sehen wie so ein Blödsinn von den Sportschützen aufgenommen wird! Vom Gesetzgeber ist man ja einiges gewöhnt, von den Grünen, Linken und SPD kommt eh nur Dünnschiss, aber dass nun die EIGENEN Leute so einen Scheiß machen läßt mir echt die Fußnägel hochrollen!
  14. Ich würde da GAR NICHTS machen... Wozu auch? Wir reden hier über "Muskelzucken" (was auch an div. Mangelerscheinung/Ernährung liegen kann --> geh mal zum Heilpraktiker!). Was soll da schon an Auswirkungen auf den Schießsport auftreten, außer dass dein Augenzucken dich gg. daran hindert die 10 zu treffen und es wird ne 8 oder so !!?!?!? Oder das Zucken einfach nur etwas nervt !!?!?? Anders wäre es natürlich wenn Schizophrenie o.ä. diagnostiziert werden würde. Wenn die Person dann die Realität nicht mehr erfassen kann, denkt er u.U. der Nachbar wäre ein Zombie (ok, mache sehen evtl. ja so aus^^) und erschießt ihn. DAS wäre ein Problem, aber selbst da wäre die Frage wie die Behörde davon "Wind" bekommen sollte ???
  15. Haben sich die Piraten denn schon mal OFFIZIELL zum Thema Waffenrecht geäußert? Eine Interessenvetretung heißt noch nicht das die ganze Partei das am Ende auch vertritt... Im Moment sieht es so aus das FDP, CDU und Piraten in der "engeren Wahl" sind. Bei der FDP kann es sein das die Stimme "verloren" ist, wenn die keine 5% schaffen. Bei den Piraten sehe ich Hoffnung, aber noch keine brauchbaren Ergebnisse. Wo ist die offizielle Aussage zum Thema? Bleibt noch die CDU, der man bei weitem mehr vertrauen kann als Grüne-Diktatur, SPD, und SED (Linke). Immerhin sind in der CDU etliche Jäger, das lässt hoffen. Andere Variante wäre wie schon oben beschrieben wir treten ALLE in die Piratenpartei ein und lassen die: 1. posititve Aussagen zum Thema Waffenrecht treffen (und dafür einsetzen) 2. wählen sie alle, damit sie am Ende auch was zu sagen haben...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.