Jump to content
IGNORED

Es geht weiter....


Guest

Recommended Posts

Er geht wenigstens darauf ein, WER für die meisten Toten und Verletzten verantwortlich ist.

Und dabei fallen nicht die Worte "Sportschütze" und "Jäger".

Nur mal so als Denkanstoß für die "Waffen nur in Hände verantwortungsvoller Behörden" Fraktion...

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube auch nicht, daß der Betriebsrat sich wirklich solidarisiert hat. Die haben einfach diplomatisch ein paar Pakete der Flugblätter aus dem Verkehr gezogen.
da kannst du aber ganz sicher sein. die riskieren doch jetzt nicht alle ihren guten job.
Link to comment
Share on other sites

da kannst du aber ganz sicher sein. die riskieren doch jetzt nicht alle ihren guten job.

Eben. Und einige Exemplare gingen mit Sicherheit an H&K zur weiteren Prüfung durch die Rechtsabteilung.

Ich habe bisher jedenfalls noch kein Hotel erlebt, wo Infomaterial von politischen Gruppierungen ausgelegt war.

Link to comment
Share on other sites

Mal ne Anmerkung am Rande, sollten Threadtitel nicht eigentlich das Thema im groben Beschreiben?

Ich finde das häuft sich in letzter Zeit ziemlich und ein Titel wie "Es geht weiter" sagt wenig über das Thema H&K, Preisverleihung und hilft auch wenig beim Benutzen der Suchfunktion, die ja von einigen Usern als heilig angesehen wird.

Firefox

Link to comment
Share on other sites

wrde im dem Video nicht gegen Gesetze verstoßen... darf man softairs in der öffentlichkeit führen? Eher nicht !

Da rannte Polizei rum. Ich würde sagen, daß das alles genehmigt war.

Wichtigste Information: HK hat trotz Wirtschaftskrise weitere Mitarbeiter eingestellt :icon14:

Ich wage zu behaupten, daß eine Liberalisierung des Waffengesetzes die Wirtschaft sehr ankurbeln würde.

Link to comment
Share on other sites

sicher?

Ziemlich.

Der Typ hat sicher seine Ziele und auch komische Ansichten zum Thema Waffen, aber es ist nicht seine erste Kundgebung und ich werde mich hüten ihm Dummheit oder mangelnde Vorbereitung zu unterstellen.

Den kann man nicht mit Roman Gräfe vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

Ziemlich.

Der Typ hat sicher seine Ziele und auch komische Ansichten zum Thema Waffen, aber es ist nicht seine erste Kundgebung und ich werde mich hüten ihm Dummheit oder mangelnde Vorbereitung zu unterstellen.

Wo kann man sich Gesetzesverstöße genehmigen lassen? Ich hätte da ein bis zwei Anträge. :yes:

Pro 7 hat sich ja auch nen Verstoß gegen das WaffG von der Polizei genehmigen lassen :rotfl2:

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ja auch wenn der Herr eine symphatische Erscheinung hat, bringt er in 2 1/2 Minuten denselben Satz mehrere Male.

Außerdem was soll denn eine Waffenfirma herstellen? Möglichst Waffen die nicht treffen und dann auch noch andauernd kaputt gehen.

Nach 2.45 Minuten habe ich ausgeschaltt. Das habe ich nicht mehr ertragen.

Außerdem darf man ruhig den Hinweis geben das in weiten Teilen der Bundesrepublik Polizei mit H&K Waffen ausgerüstet ist.

Jetzt würde mich noch interessieren wer denn während seiner Amtsperiode daran beteiligt war H&K Waffen in die ganze Welt zu verschiffen. Besonders die alten G3 die nun in Ruanda benutzt werden.

Hatten da die "Grünen" nicht auch ihr O.K. zu gegeben?

Aber wenn man sonst keine Sorgen hat, kann man sich ja ein Hobby suchen mit dem man rechtschaffende Bürger nervt!

Dieser Auftritt verdient deshalb ein: :peinlich:

Gruß Earl66

P.S. Meine H&K Waffen schiessen super zuverlässig! Quasi Preisverdächtig! :eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

Die Diskussion um HK hatten wir doch schon. Die vom besorgten Herrn in den Krisengebieten vorherrschenden Waffen sind i.d.R. nicht aus Deutschland. Mit Masse handelt es sich um türkische und iranische Lizenzbauten. Daher ist dieses ganze Gehabe nicht nur verlogen, sondern einfach nur albern.

Bleibt festzuhalten: HK Waffen aus Deutschland dienen der inneren und äußeren Sicherheit.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Aber bei der Kundgebung ging es auch nicht um den privaten Waffenbesitz, sondern darum, dass ein Waffenhersteller einen Preis bekommen sollte. Dagegen war die Kundgebung.

Der Betriebsrat von HK hat sich sogar mit denen unterhalten.

Ich Denke, wir müssen nicht wirklich jede Aktion die auch nur im Ansatz mit Waffen zu tun hat, kritisieren und schlecht machen.

Ich arbeite in Wiesbaden und habe, wie wohl die meiste, restliche Bevölkerung, von der Kundgebung nichts mitbekommen.

Auch in den Nachrichten oder im Fernsehen habe ich davon nichts mitbekommen.

Link to comment
Share on other sites

Außerdem was soll denn eine Waffenfirma herstellen? Möglichst Waffen die nicht treffen und dann auch noch andauernd kaputt gehen.

Mit dem Preis wurde nicht die Waffe bedacht, sondern das gute Handbuch dazu!

Link to comment
Share on other sites

Kleine Info zur DFG-VK:

http://www.pi-news.net/2009/09/dfg-vk-scha...er-kriegsopfer/

http://www.pi-news.net/2009/09/dfg-soldate...ne-mitmenschen/

http://www.pi-news.net/2008/09/friedensfre...toten-soldaten/

Für PI-Allergiker eine kurze Zusammenfassung: Soldaten der Bundeswehr sind für DFG-VKler keine Mitmenschen, stattdessen freut man sich über jeden Gefallenen und kündigt an, zur Feier von Verlusten bei der Bundeswehr am Ehrenmal in Berlin Schampus zu spendieren.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.