Jump to content
IGNORED

Frankonia Interimport und Wischo vereinigt


sunnygun

Recommended Posts

Grad gelesen, vieleicht intressiert es ja den einen oder anderen

Die Frankonia Jagd GmbH bündelt ihr Großhandelsgeschäft. Laut Pressemeldung werden die bislang getrennt handelnden Frankonia-Organisationen "Interimport" und "Wischo" ab dem 01.03.2009 unter dem Namen "Wischo" zusammengefasst. Damit soll laut Frankonia der größte, leistungsstärkste und kompetenteste Großhändler für Jagd- und Sportschützenbedarf in Deutschland entstehen.

Die neuaufgestellte "Wischo" soll ihren Kunden neben einem eigenen 500 Seiten starken Katalog unter anderem eine hochprofessionelle Logistik, einen personell verstärkten Innen- und Außendienst, eine eigene Internetplattform sowie regelmäßige Newsletter für den Fachhandel bieten. Zudemm soll sich die "neue Wischo" durch den ausbau von Messeengagements, Sonderveranstaltungen und Schießevents noch dichter am Kunden präsentieren.

Die Marken "Interimport" und "Wischo" sind seit Jahrzehnten erfolgreich im nationalen und internationalen Markt etabliert. Die Interimport GmbH agierte aus der Frankonia-Zentrale in Rottendorf heraus. Die hundertprozentige Frankonia-Tochter Wischo Jagd- und Sportwaffen GmbH & Co KG betrieb ihr Geschäft am Standort Erlangen. Verwaltung und Lager der bisherigen Wischo GmbH werden laut Frankonia vom Standort Erlangen nach Rottendorf verlegt. Die Gesellschaft geht in der Frankonia Handels GmbH & Co KG auf. Frankonia ist zudem der Rechtsnachfolger der Wischo GmbH & Co KG mit allen Verpflichtungen.

Orginal DWJ

Link to comment
Share on other sites

Thx. für die Info ...

Also weiter im Wischo-Katalog suchen nach Zeug, was im Frankonia-Katalog aufgrund der Struktur dort kaum noch aufzufinden ist. Sicher wird Wischo auch weiterhin sicher nicht an Endkunden liefern *vermut*.

:traurig_16:

*malwiederletzteendkundegugg*

Loch

Link to comment
Share on other sites

Na da bin ich ja mal gespannt! :gutidee:

bye knight

Naja, viele Händler, die bisher NICHT von Interimport beliefert wurden, wirds freuen......

Und nicht vergessen, ist ne reine Grosshandelssache......der Endkunde profitiert da imho nicht besonders........

Link to comment
Share on other sites

Mich wundert's nur, dass das Bundeskartellamt nicht rumgemaut hat! ;):chrisgrinst::P

Warum sollte es??? War vorher auch schon quasi ein und dieselbe Firma. Beide den gleichen Besitzer. Das Kartellamt schaut nur dann wenn 2 Firmen unter einem Besitzer vereint werden, daß ist bei Interimport und Wischo jedoch schon vor längerer Zeit geschehen.

Link to comment
Share on other sites

Beschreib doch bitte mal was du an dem "Geschäftsgebaren" so negativ findest.

Bekannte haben aus dem Katalog eine Büchse bestellt, wurde nach 6 Monaten immer noch nicht geliefert.

Ich selber habe im Oktober per Internet 1200 Schuss Trap Muni bestellt, immer vertröstet, nicht geliefert.

Die bestellung wurde mir bestätigt und auch mehrmals zugesagt.

Habe selber eine völlig zerwichste Weaver Schiene als neu geschickt bekommen, frechheit!

Meine Letzte Bestellung ist bis heute unvollständig, wurde aber schon teilweise abgebucht. Das Geld hole ich natürlich zurück.

Bestellungen aus der aktuellen Werbung waren am selben Tag schon vergriffen? Lockangebote, verarschung.

Das Drama um den Kauf eines Leupold Zielfernrohrs mag ich nicht nochmal erzählen.

Franco? Nein danke.

Unseriös, wie mir inzwischen viele beigepflichtet haben, und ich kenne viele.

Link to comment
Share on other sites

Da Frankonia ziemlich exakt das im Programm hat, was ich so brauche, kann mir das ziemlich egal sein. Ausserdem hat Frankonia immer die frischesten H&K Waffen direkt von H&K vor Ort, was will man mehr. Keine Wartezeiten, keine Probleme. Bei der Grösse, bzw. den Verträgen in der Grösse, wird die evtl. Alternative vermutlich nur noch ein unerwünschter Grauimport sein.

Link to comment
Share on other sites

@Miroku

Hmm komisch das es mache (wie dich) am laufenden Band trifft, und manche (wie mich) die beste Geschäftsbeziehung zu der Firma haben. Und meine Familie ist schon Jahrzehnte bei Frankonia Kunde.... hatten noch nie Probleme....

Also Unseriös ist Frankonia sicher nicht.......

Lockangebote hab ich von denen auch noch nicht bekommen.... wenn dir ein Angebot nicht zusagt brauchst du es ja nicht beachten.

Naja mag mir aufgrund einseitiger Aussagen nie gern ein Bild machen..... bei solchen negativen Sachen gibts meist von beiden Seiten unterschiedliche Geschichten.... sollte man beide kennen um sich ein effektives Urteil bilden zu können.

Link to comment
Share on other sites

Mich wundert's nur, dass das Bundeskartellamt nicht rumgemaut hat! ;):chrisgrinst::P

Mich wundert's nicht.

Ist nun mal nichts weiter als ein zahnloser Tiger, der ALLES "schleifen läßT", oder ALLES -was die "Wirtschaft" betrifft, durchgehen läßt.

Ob das nun Benzin/Heizöl/Gas/Telekommmu/Strompreise sind oder Multifilzverpflechtungen der Konzerne.

Laß laufen!

Und die Lobby läßt die überbezahlten Sesselfurzer ebenfalls in Ruhe-

Link to comment
Share on other sites

Franco? Nein danke.

Unseriös, wie mir inzwischen viele beigepflichtet haben, und ich kenne viele.

Jaja. schon klar. Ich zähle mich seit Jahren zu den zufriedenen Frankonia Kunden. Und mich zufrieden zu stellen ist gar nicht so einfach. :)

Oder hast du ganz einfach nichts zu Weihnachten bekommen und bist einfach ein wenig maulig? B)

Link to comment
Share on other sites

Jaja. schon klar. Ich zähle mich seit Jahren zu den zufriedenen Frankonia Kunden. Und mich zufrieden zu stellen ist gar nicht so einfach. :)

Oder hast du ganz einfach nichts zu Weihnachten bekommen und bist einfach ein wenig maulig? B)

Kommt mir auch so vor.... ;)

Hab ja auch schon viel von Frankonia gekauft, aber was "zerwic....." hab ich z.b noch nicht bekommen UND verarscht hat mich auch noch keiner.....

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag allerseits,

bin seit Jahren Kunde von Frankonia und war immer zufrieden. Schnelle Lieferung, gute und freundliche Beratung. Habe mal eine Flinte dort reparieren lassen, ging super schnell und zu meiner vollsten Zufriedenheit. Denke es gibt aber überall auch mal negative Erfahrungen.

Gruß und gut Schuß

Link to comment
Share on other sites

Das extrem ärgerliche an der Sache:

Alle Wischo Mitarbeiter, alle auch mit 40 jähriger Zugehörigkeit, haben vor Weihnachten ihre Kündung bis Ende März 2009 bekommen.

Auf diesen Hammer geht man in der Pressemeldung nicht ein!

So was kann einen ankotzen.

Makalu

Link to comment
Share on other sites

Sowas hat Ursachen, z.B. Probleme bei den Lieferzeiten, die sich keiner erklären kann. Im jagdlichen Bereich normal, aber nicht bei Sport oder Std. Waffen. Kaufe ich etwas, vergewissere ich mich, ob der Verkäufer die Sachen pro aktiv liefert oder verfügbar hat. Ich lasse mir z.B. einfach die Seriennummer vorlesen oder ähnliches, das liesst sich bei Nichtlieferung klasse, ist dann ein echter Betrug. Kataloge schreiben kann jeder, nur kann ich nicht auf eine Staffel warten, oder will das einfach nicht. Man muss Umsätze nicht an den Fingern abzählen, es gibt die EDV Systeme, die es ermöglichen Jahresumsätze auszudrucken.

Wischo kenne ich als sehr moderat, habe die auch schon die Regale durchstöbern lassen. Sofortlieferungen bei Anfrage wurden mir zugesichert. Trotzallem warte ich immer ellenlang auf meine Waffen. Echte Tragödien spielen sich da ab. Sollte sich der Waffenmarkt an die Marktwirtschaft adaptieren, dann würde sich das vermutlich mit solchen Schlagzeilen lesen lassen.

Nebenbei, gibt es überhaupt noch einen Schäfter, der nicht immer sagt, das passt nicht ? *ggg*

Link to comment
Share on other sites

Das extrem ärgerliche an der Sache:

Alle Wischo Mitarbeiter, alle auch mit 40 jähriger Zugehörigkeit, haben vor Weihnachten ihre Kündung bis Ende März 2009 bekommen.

Auf diesen Hammer geht man in der Pressemeldung nicht ein!

So was kann einen ankotzen.

Makalu

Frage:

Je größer, je besser?

Oder doch als Verbraucher:

"Support your local gunmaker!" ??????

Link to comment
Share on other sites

@ bayo: Du hast mich gefragt ich hatte dir die letzten Ungereimtheiten aufgezählt.

Ich könnte weitererzählen, mit der letzten Eröffnung in Schleswig.

Aber du bist ja zufrieden, dann ist es ja gut.

Ob die gekündigten Mitarbeiter von Wisho es auch sind?

Franco ist unseriös, ich kaufe häufiger beim Büchsenmacher. Ist manchmal etwas teurer, aber der Service ist besser.

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg
So was kann einen ankotzen.

Sowas kann in einer Marktwirtschaft durchaus passieren.

Nur in der DDR konnte keiner arbeitslos werden. Und wohin das führte, wissen wir ja alle. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.