Jump to content
IGNORED

Suche brauchbaren elektronischen Gehörschutz


Mr.Omasses

Recommended Posts

Hallo,

da der alte Gehörschutz gerade kaputt gegangen ist, will ich jetzt einen neuen anschaffen. Und wenn, dann elektronisch.

Es gibt ja einiges auf dem Markt und jetzt wollte ich mal von Euch wissen, wer so ein Ding hat und was es bringt...

Ich wollte eigentlich höchstens 150€ ausgeben!

Was ist besser, ein Gehörschutz der bei einem Schuss sofort komplett abschaltet, oder einer, der nur runterregelt - hier findet man ziemlich widersprüchliche Ratschläge im Netz.

Und wenn ja, welcher Hersteller und zu welchem Preis??

Ich habe bis jetzt an diesen hier gedacht:

Peltor SportTac

Ach ja, es geht übrigens nicht ums Jagen, sondern nur um Schießstände (zum Teil oben offen).

Grüße,

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da der alte Gehörschutz gerade kaputt gegangen ist, will ich jetzt einen neuen anschaffen. Und wenn, dann elektronisch.

Es gibt ja einiges auf dem Markt und jetzt wollte ich mal von Euch wissen, wer so ein Ding hat und was es bringt...

Frank

Hallo !

Hmm, warum denn einen elektronischen, wenn ich mal fragen darf ???

Ich hab mir vor ein paar Jahren den Silencer T-220 geholt (~150€), die Regelung ist zwar ganz nett, die Gelpolster auch, aber die Dämmung ließ mir einfach keine Ruhe. Bei .357 und 44er Hallwundern (Indoor) dämmt es jedenfalls mangelhaft.

Außerdem ist es nervig ständig auf den Zustand der Batterien zu achten, deswegen hab ich mir den Peltor Optime III geholt und muss sagen: wesentlich bessere Dämmung bei kleinerem Preis (~30€). Die elektronischen sind vielleicht MAL interessant, das legt sich dann aber auch wieder... Die Ansagen bekomme ich jedenfalls auch ohne Elektronik gut mit.

W.E.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, also ich habe auch einen PELTOR Sport Tac schon seit einigen Jahren. Habe 80,-€ bezahlt. Aber Heute kommt sicherlich die >vergoldungsgebühr< noch dazu. Man kann sich noch hervorragend unterhalten. Die Elektronik macht nur in dem Moment des Knalls fast zu. Die Verständigungsempfindlichkeit kann man ganz einfach so einregeln wie man das gern hätte. Beim Trapschießen stelle ich sie meistens ein bischen höher ein um sich auf größere Entfernungen noch gut unterhalten zu können.

Habe auch schon andre Systeme ausprobiert, gibt meines Erachtens von der Dämpfung her kaum Unterschiede. Ich würde den Peltor empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Hmm, warum denn einen elektronischen, wenn ich mal fragen darf ???

Ich hab mir vor ein paar Jahren den Silencer T-220 geholt (~150€), die Regelung ist zwar ganz nett, die Gelpolster auch, aber die Dämmung ließ mir einfach keine Ruhe. Bei .357 und 44er Hallwundern (Indoor) dämmt es jedenfalls mangelhaft.

Außerdem ist es nervig ständig auf den Zustand der Batterien zu achten, deswegen hab ich mir den Peltor Optime III geholt und muss sagen: wesentlich bessere Dämmung bei kleinerem Preis (~30€). Die elektronischen sind vielleicht MAL interessant, das legt sich dann aber auch wieder... Die Ansagen bekomme ich jedenfalls auch ohne Elektronik gut mit.

W.E.

Ich zum Beispiel bin leicht hörbehindert :traurig_16: , und bekomme mit dem Pelltor Sport tac, einfach alles ein bisschen besser mit.

Und wenn den Knall bedämpft wird, und im Bruchteil einer Sekunde der Pelltor wieder öffnet,

:rolleyes: dann höre ich die Hülse auf den Boden fallen ... :rolleyes:

Kommandos, Gespräche und Orientierung Geräusche, alles einwenig deutlicher. :00000733:

Link to comment
Share on other sites

laß dir ruhig alles erzählen

und dann kauf dir einen sordin hatte vorher andere aber der ist ES .

Wenn du nur statisch und Kurzwaffe schießt kannst du gerne auch andere "bevorzugen"

Er hat nicht die besten db Werte aber andere Vorteile die für mich wichtiger waren.

gruß abnoe

Link to comment
Share on other sites

laß dir ruhig alles erzählen

und dann kauf dir einen sordin hatte vorher andere aber der ist ES .

Wenn du nur statisch und Kurzwaffe schießt kannst du gerne auch andere "bevorzugen"

Er hat nicht die besten db Werte aber andere Vorteile die für mich wichtiger waren.

gruß abnoe

Kann ich nur bestätigen!

MSA Sordin Supreme Pro

Wer ihn einmal beim Schießen getragen hat, will keinen anderen mehr.

Hab' ich mal kurz aus der Beschreibung eines Shops "geklaut":

"High-End Qualität aus Schweden.

Sordin sorgte international für Furore durch den Erhalt des Auftrages aus einer Auschreibung des US-Militärs,

der härteste und extremste Anforderungen zu Grunde lagen.

Mit innovativer Technologie und der Entwicklung eines speziellen Mikrochips gelang es Sordin einen Gehörschutz

zu bauen, der optimalen Schutz bei bester Verständigungsqualität garantiert.

Aufgrund der Digitaltechnologie sind die Gehäusekapseln so flach, dass eine absolute Bewegungsfreiheit z.B.

für das Flintenschiessen oder die Jagd besteht.

Bei allen Supreme-Modellen besteht durch die voll digitale Signalunterdrückung (der schädigende Signalpegel

wird dabei auf Umgebungslautstärke reduziert) annähernd keine Reaktionszeit für die Unterdrückung des

Schussknalles, dies ermöglicht z.B. die deutliche Wahrnehmung eines Kugelschlages. Bedingt durch die

Schallpegelabsenkung ist eine ganz normale Sprachverständigung problemlos möglich. Beim Schiessen in

geschlossen Räumen (Echo-Wirkung) arbeitet die Digitaltechnik ebenfalls zuverlässig und automatisch,

es bedarf keiner manuellen Umschaltung."

Liegt so bei 170-180€ und ist jeden Cent wert.

Link to comment
Share on other sites

MSA Sordin Supreme Pro

auch meine Wahl und bisher nicht bereut, hab vorher manchmal einige Kommandos wie Laden, Start etc überhört - da etwas schwerhörig, ist dann natürlich blöd wenn andere schon schiessen anfangen und Du hast noch nichtmal Mumpeln im Magazin :peinlich: dann durchgerungen einen Elektronischen zu kaufen, die Wahl fiel auf den MSA Sordin Supreme Pro, seinerzeit im Angebot für 129,- Öcken, da war die Entscheidung gefallen,....... seitdem steh ich auch rechtzeitig aufmunitioniert am Stand wenn das Start Signal ertönt :eclipsee_gold_cup:

gruß emmi

Link to comment
Share on other sites

.........MSA Sordin Supreme Pro..............,

Hallo,

auch meine Wahl und seit Jahren im Einsatz:

Vorteile: Sehr flach, deshalb geeignet für Gewehrschützen.

Sehr gute Elektronik und sinnvollen Einstellbereich. Ich kann sogar Ohrstöpsel zusätzlich verwenden und die Einstellung des Supremes auf Max. klicken, und trotzdem die Durchsagen des ROs gut hören.

Nachteile: Ich lasse die Kunststoff Ohrpolster nie zusammenpressen, d.h. die kompakte Transportstelle wird nie benützt. Grund dafür ist, daß die Luft dann aus denen gedrück wird und am Schießstand ist das Geräuschpegel dann am Anfang höher. Es gibt auch eine Alternative aus Silikongel bei F & M - hat jemand Erfahrungen mit denen gemacht?

Noch ein Schwachpunkt sind die Plastikteile direkt über den Ohrschutzen - die neigen manchmal zum brechen. Bei meinem ist es passiert, aber nach einer Email an Sordin plus 4 Tage wurden mir sogar vier Ersatzteile gratis aus Schweden zugeschickt. Das ist Service :eclipsee_gold_cup: .

Gruß,

Bianchi

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

. Es gibt auch eine Alternative aus Silikongel bei F & M - hat jemand Erfahrungen mit denen gemacht?Noch ein Schwachpunkt sind die Plastikteile direkt über den Ohrschutzen - die neigen manchmal zum brechen. Bei meinem ist es passiert, aber nach einer Email an Sordin plus 4 Tage wurden mir sogar vier Ersatzteile gratis aus Schweden zugeschickt. Das ist Service :eclipsee_gold_cup: .

Gruß,

Bianchi

Das würde mich auch intressieren gibt es wen der diese Ausführung nutzt ?

Gruß abnoe

Link to comment
Share on other sites

...gibt es wen der diese Ausführung nutzt?

Ja, gibt's.

Die Nachrüstung auf Gel-Polster kostet für den SORDIN Supreme Pro zwar ca. 35,- €uro, lohnt sich aber. Insbesondere für Brillenträger (Schutzbrille für KW-Disziplinen ist bei einem Verband ohnehin vorgeschrieben.)

Besonders angenehm ist bei sommerlichen Aussentemperaturen die deutlich verminderte Schweissbildung bei den Gel-Polstern.

Bestellen kann man bei Manfred Alberts allerdings nur über den örtlichen Fachhandel.

CM

Link to comment
Share on other sites

Ja, gibt's.

Die Nachrüstung auf Gel-Polster kostet für den SORDIN Supreme Pro zwar ca. 35,- €uro, lohnt sich aber. Insbesondere für Brillenträger (Schutzbrille für KW-Disziplinen ist bei einem Verband ohnehin vorgeschrieben.)

Besonders angenehm ist bei sommerlichen Aussentemperaturen die deutlich verminderte Schweissbildung bei den Gel-Polstern.

Bestellen kann man bei Manfred Alberts allerdings nur über den örtlichen Fachhandel.

CM

@CM Danke für die Infos. Noch zwei Fragen:

1. Sind die auch nicht deutlich schwerer gegenüber der standard Ausfuhrung?

2. Werden die nicht platt beim Zusammenpressen wie bei den standard Polstern?

Gruß,

Bianchi

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.