Jump to content
IGNORED

Frage an die Schweizer!


Larsolf

Recommended Posts

Hallo

Da wirst du kein Glück haben. Zum Schiessen mit Seriefeuerwaffen braucht es eine Sonderbewilligung und die bekommt man nicht einfach mal so.

Zudem müssen noch x Auflagen erfüllt werden und welcher Sammler würde schon einen Fremden mit seinen Schätzchen schiessen lassen? In den Staaten oder Bulgarien ist dies aber möglich.

Link to comment
Share on other sites

@Larsolf

Schiessen mit Vollautomaten wird wohl nichts werden. So eine Ausnahmebeilligung kostet 100 Franken, wird generell eigentlich nur an Prsonen mit Wohnsitz Schweiz oder dort wohnhaften Schweizer Bürgern abgegeben. Desweiteren muss auch der Schiessstanvetreiber dir die Einwilligung geben für das Schiessen mit vollautomatischen Waffen kompliziert. Du kannst dich auch gerne an ein kantonales Waffenbüro wenden, findest du beim goggeln die erklären dir es noch genauer und ausführlicher.

Normales Schiessen geht. Wende dich doch an den WO-User Mitr der kennt sich im Kanton Wallis wo du hingehen willst du gut aus und kann dir sicherlich noch ein par Tipps zwecks geeigneter Schiessstätten geben.

Link to comment
Share on other sites

Schiessen mit Vollautomaten wird wohl nichts werden. So eine Ausnahmebeilligung kostet 100 Franken, wird generell eigentlich nur an Prsonen mit Wohnsitz Schweiz oder dort wohnhaften Schweizer Bürgern abgegeben.

Dackelhafte Regeln haben also auch die Schweizer. Daß man einen eben eingereisten Touristen nicht gerade einen Vollautomaten kaufen läßt ist verständlich, aber auf dem Stand nach Einweisung einmal zu schießen sollte (für Schweizer und Ausländer) eigentlich keinen anderen Regeln unterliegen als andere Schußwaffen. Wer mit einem M-16 Mist baut--fahrlässig oder kriminell--der wird mit einem AR-15 genauso großen Mist bauen, vermutlich sogar präziser.

Link to comment
Share on other sites

@Larsolf

Schiessen mit Vollautomaten wird wohl nichts werden. So eine Ausnahmebeilligung kostet 100 Franken, wird generell eigentlich nur an Prsonen mit Wohnsitz Schweiz oder dort wohnhaften Schweizer Bürgern abgegeben.

wie? heisst das also, dass man auch als schweizer jedesmal, wenn man voll-auto schießen will, erst mal einen haufen geld abdrücken muss?

-sig

Link to comment
Share on other sites

wie? heisst das also, dass man auch als schweizer jedesmal, wenn man voll-auto schießen will, erst mal einen haufen geld abdrücken muss?

-sig

Genau so ist es. Aber nicht nur das.

- Man muss den geigneten Stand finden der die Erlaubniss für full-auto hat

- Man muss auch die Behörde überzeugen das sie einem den Wisch geben (nicht so einfach)

- Man kriegt Auflagen über den Transport der Waffen (eigentlich nicht legal seitens der Behörde, die kann aber einem ganz legal die Erlaubniss nicht geben)

- Die Polizei wir informiert wo und wann man fährt (kann ich noch verstehen, so ein Fahrzeug voller MP's und MG's könnte bei manchen jungen Polizisten Schweissausbrüche produzieren :00000733: )

Und und....

Also als Ausländer kann man das Ganze vergessen. Sonst private Schiessstände gibt es viele. Kudu in Sion zb fürs Wallis http://www.internetpub.ch/chasseetpeche/ch...nd_tir/kudu.htm . Wenn man aber den Schiessstand der Superlative erleben will, sollte man den Umweg über den Brünig Indoor machen. http://www.bruenigindoor.ch/

Joker

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.