Jump to content
IGNORED

Anzeige erstatten?


Hob

Recommended Posts

Wer das StudiVZ kennt, der weiss auch, das es dort Gruppen mit bestimmten Themen gibt. In diesen Gruppen können Information ausgetauscht und Nachrichten geschrieben werden, ähnlich wie hier, nur weit weniger komfortabel. Eine dieser Gruppen heisst "Waffen für das Volk". Nun wurde dort in diesem Thread einige Dinge gesagt bzw. behauptet, die einen Verstoß des Waffengesetzes beinhalten. Da man sich bei StudiVZ für einen Zugriff registrieren muss, habe ich einen Screenshot gemacht (Klarnamen habe ich unkenntlich gemacht). Was meint ihr? Wäre es angebracht in diesem Fall eine Anzeige zu erstatten? Ich meine vielleicht handelt es sich bei dem Typen lediglich um einen Dummschwätzer, der meint vor den anderen mit seinen vorgeblich illegalen Waffen angeben zu müssen. Einerseits denke ich mir, das ich kein Blockwart bin, denn es interessiert mich prinzipiell nicht, was andere haben oder nicht haben, solange sie keinen Unsinn damit anstellen. Aber andererseits könnte es auch für uns legale Waffenbesitzer einen Imageschaden bedeuten, wenn solche Typen irgendwann mal auffliegen. Immerhin behauptet er, das er einen Jagdschein hat. Nachher steht dann wieder in der Presse "Waffennarr und Jäger besaß Sturmgewehr" oder ähnlich.

Link to comment
Share on other sites

Also ich gehe mal davon aus, daß auch hier einige Leute regelmäßig mitlesen, die sich dann aus beruflichen Interesse um solche Probleme kümmern.

Sowas erwarte ich als braver Bürger einfach. <_<

WO ist schliesslich nicht IRGENDEIN Forum.

Wir sind gross und wichtig.

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Verlaß Dich hier voll auf Big Brother Schäuble , dessen Mitarbeiter das alles längst erkannt , im Blick und unterwandert haben !

Denn bei allem vorbildlichen Bürgersinn , wie wir in einem anderen Thema aktuell gerade lesen , läufst Du sonst vielleicht Gefahr künftig ggf. in irgendwelchen Verfahren im Zusammenhang mit illegalen Waffengeschichten erfaßt und natürlich endlos gespeichert zu werden .

Da heutzutage keiner mehr richtig liest und versteht findest Du Dich dann irgendwann in der Rolle des Verdächtigen , zumindest aber Auffälligen wieder.

Viel Spaß dabei wünsche ich Dir jetzt schon .

Link to comment
Share on other sites

Wer das StudiVZ kennt, der weiss auch, das es dort ..................

Den Treat selbst habe ich nicht gesehen - hatte keine Lust mich dort anzumelden. Anhand des Screenshot konnte ich aber nur erkennen das dort reichlich waffer unterwegs sind.

Lass jucken.

Mfg Weini

Link to comment
Share on other sites

Anhand des Screenshot konnte ich aber nur erkennen das dort reichlich waffer unterwegs sind.

Was sind Waffer?

Denn bei allem vorbildlichen Bürgersinn läufst Du sonst vielleicht Gefahr künftig ggf. in irgendwelchen Verfahren im Zusammenhang mit illegalen Waffengeschichten erfaßt und natürlich endlos gespeichert zu werden.

Man kann ja über das Internet anonym Anzeige erstatten. Online Anzeige

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ja auch noch eine alte StudiVZ Kennung... (muss man die irgendwann löschen?). Gibts da irgenwelche Beschränkungen? Muss man da noch Student sein?

Ist einfach praktisch, ein paar Freunde online zu finden.

Wie finde ich denn nun das Thema " scharfe Waffen"?

IMI

Link to comment
Share on other sites

DAS ist ein Widerspruch in sich.

Solange die Leute noch immer an die Anonymität des Internets glauben , lachen sich viele ins bekannte Fäustchen.

Da ist sogar ein Brief , persönlich und ohne Handschuhe , in den Briefkasten der Staatsanwaltschaft , am hellichten Tag und vor laufender Überwachungskamera eingeworfen , noch anonymer .

Link to comment
Share on other sites

DAS ist ein Widerspruch in sich.

Wenn du es von zu Hause aus machst natürlich nicht. In Internetcafes z.B. aber schon.

Gibts da irgenwelche Beschränkungen? Muss man da noch Student sein? Wie finde ich denn nun das Thema " scharfe Waffen"?

Der Dienst ist zwar für Studenten, es kontrolliert aber niemand ob du auch wirklich Student bist.

Um das Thema "Scharfe Waffen" lesen zu können, musst du dich im StudiVZ anmelden und der Gruppe "Waffen für das Volk" (die Gruppe mit dem Bild von Homer Simpson) beitreten.

Link to comment
Share on other sites

was willst du mit einer Anzeige bezwecken? Das ist doch alles gelaber was die da schreiben! Bist du Hilfspolizist oder Blockwart?

Ne Anzeige macht man wenn man selbst betroffen ist. Kann dir doch egal sein was der hat. Wahrscheinlich sinds Softairwaffen!

Link to comment
Share on other sites

Bist du Hilfspolizist oder Blockwart?

Du kannst anscheinend nicht lesen. Die Frage war, ob man es tun sollte, nicht ob ich es tun sollte. Ich binde mir sowas sicherlich nicht ans Bein. Abgesehen davon hat sich die Sache zwischenzeitlich sowieso erledigt. Die Gruppe wurde aus dem StudiVZ gelöscht.

Link to comment
Share on other sites

Sind das echt Studenten da im Forum. Kommt mir vor wie Kinderquatsch mit Michael. Die geistige Reife einiger Schreiber scheint auf Vorschulalterniveau stehengeblieben zu sein. Kein Wunder daß die Deutschen immer mehr zur Lachnummer in der Welt werden. Das ist dann wohl die Zukunft.

Gute Nacht Deutschland.....

Link to comment
Share on other sites

Sind das echt Studenten da im Forum.

Das weiss man ja nicht, da sich letztlich jeder im StudiVZ anmelden kann. Ich vermute allerdings das es sich bei dem Schwätzer nicht um einen Studenten handelt. Es sei denn er studiert Insolvenz an der European Business School of Dubrovnik.

Link to comment
Share on other sites

was willst du mit einer Anzeige bezwecken? Das ist doch alles gelaber was die da schreiben! Bist du Hilfspolizist oder Blockwart?

Ne Anzeige macht man wenn man selbst betroffen ist. Kann dir doch egal sein was der hat. Wahrscheinlich sinds Softairwaffen!

Hi

bin auch kein Freund alles anzuzeigen...

Aber nur Weggucken.... Selbst betroffen....

Leider fehlt es in unserem ländle an Personen die helfen.... wenn die die Mitgelessen haben im Internet bei diw. Amokläufern die Ihre Taten angekündigt haben, das Maul aufgemacht hätten... Nein Sie haben auch gedacht.. bin ich selbst betroffen nein. :peinlich:

Gruß

SG

Link to comment
Share on other sites

@'bouffie':

Der § 138 StGB handelt von der Anzeige geplanter Straftaten. :AZZANGEL:

:contra:

Der § 138 StGB erfasst nur einen genau definierten Katalog (schwerster) Straftaten. Das geht los mit "Vorbereitung eines Angriffskrieges" und hört irgendwo bei den Raubtatbeständen auf. Von illegalem Waffenbesitz/ -beschaffung steht da nix! Nur Behörden sind nach dem Legalitätsprinzip verpflichtet, solchem nachzugehen. Bei vermeintlich vorliegendem "öffentlichem Interesse" leiert der StA dann ein Ermittlungsverfahren an.....

Und DER kommt dann früh um fünf mit der Firma, die auch Hausbesuche macht: :ninja: :ninja: :ninja:

Greetz

-JohnDoe-

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.