Jump to content
IGNORED

Marke "Luger"


Rüstmeister

Recommended Posts

Weiß jemand, welche Firma / Firmen die von Kettner geführte (Waffen) - Marke "Luger" produziert haben, bzw. noch produzieren und wer diese Marke nun nach der Pleite von Kettner vertreibt ?

Gruß

Rüstmeister...

Wenn Du noch Patronen oder Hülsen aus diesen Packungen hast, beschreib doch mal, was auf dem Boden der Hülsen eingestempelt ist. Daran kann man evtl. den Hersteller identifizieren.

usa

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du noch Patronen oder Hülsen aus diesen Packungen hast, beschreib doch mal, was auf dem Boden der Hülsen eingestempelt ist. Daran kann man evtl. den Hersteller identifizieren.

usa

"Luger" Muni habe ich keine - gab / gibt´s die ?

Ich meine Pistolen u. Gewehre der Marke "Luger"

Rüstmeister

Link to comment
Share on other sites

Guest Zwilling

Luger war nur der Handlesname.

Luger Repetierer = Zastava

Luger 99 Repetierer = Sabatti

Luger Flinte = diverse Türkische Hersteller

Luger Optik= Tasco

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe u.a. einen Trommelrevolver der " Marke " Luger. Modell R4 441 in Kaliber 4mmRZl, neunschüssig, 4 Zoll Lauf. Kann mir jemand sagen, wer der wirkliche Hersteller ist ( FEG , CZ ??? )

http://people.freenet.de/gun.master/IMG_4797.JPG

http://people.freenet.de/gun.master/Luger.JPG

Greetz

PetMan

ups. Sorry, die Bilder sind wohl etwas groß geraten

Link to comment
Share on other sites

Steht doch groß und mächtig drauf:

Alfa Proj, Brno.

Blauschwäche beim Lesen? :rotfl2::rotfl2::confused:

Gruß

Michael

Da steht groß und mächtig Alfa proj, Brno drauf. Das stimmt. Leider ist mein Tchechisch, falls es den diese Sprache ist, etwas eingerostet (konnte ich das überhaupt mal ????? ) Immer wieder schön zu sehen, wie leicht man einige Herren hier belustigen kann. Bin selber Admin in einem anderen Forum, das mit Waffen rein gar nicht zu tun hat. Vielleicht sieht man sich ja mal da, falls manche hier Fragen zu " meinem " Spezialthema haben. Ich werde mich dann bemühen , sachlich zu bleiben.

Also CZ?

meines Wissens ist "Alfa" eine eigenständige, von CZ, die sich übrigens in Uhersky Brod befindet, unabhängige Marke.

Oder Alfa, als eigenständige Marke. Aber die Richtung scheint ja zu stimmen. Danke für die Auskünfte.

Hab mir heute bei egun noch eine Waffe mit dem Markennamen Luger zugelegt. Eine Luger M90 ( hab mal versucht ein Bild in den Anhang zu legen , mein webspace spinnt grad rum ) Da bin ich mir ziemlich sicher, das sie, wie die Mauser 90 , von FEG gebaut wurde . Liege ich damit richtig ?

Greetz

PetMan

post-14449-1158092771_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Da steht groß und mächtig Alfa proj, Brno drauf. Das stimmt. Leider ist mein Tchechisch, falls es den diese Sprache ist, etwas eingerostet (konnte ich das überhaupt mal ????? ) Immer wieder schön zu sehen, wie leicht man einige Herren hier belustigen kann. Bin selber Admin in einem anderen Forum, das mit Waffen rein gar nicht zu tun hat. Vielleicht sieht man sich ja mal da, falls manche hier Fragen zu " meinem " Spezialthema haben. Ich werde mich dann bemühen , sachlich zu bleiben.

Also CZ?

Oder Alfa, als eigenständige Marke. Aber die Richtung scheint ja zu stimmen. Danke für die Auskünfte.

Hab mir heute bei egun noch eine Waffe mit dem Markennamen Luger zugelegt. Eine Luger M90 ( hab mal versucht ein Bild in den Anhang zu legen , mein webspace spinnt grad rum ) Da bin ich mir ziemlich sicher, das sie, wie die Mauser 90 , von FEG gebaut wurde . Liege ich damit richtig ?

Greetz

PetMan

Bei der Luger M90 handelt sich ziemlich sicher um eine von FÉG gebaute Pistole.

Hier der Link: http://fegarmy.hu/index.php?p=index〈=de

Gruß

Rüstmeister

Link to comment
Share on other sites

Hab mir heute bei egun noch eine Waffe mit dem Markennamen Luger zugelegt. Eine Luger M90

Die M90 habe ich auch einmal gehabt - war meine erste Pistole...

Eine recht schöne Waffe, solide und (soweit ich mich erinnere) recht schwer.

Hab sie aber schon bald wieder abgestossen, da mich die dauernden Hemmungen (spätestens beim 4. Schuß) dann doch gestört haben. Lag sicher nicht am Zustand der Waffe oder den vier verschiedenen Patronensorten die ich ausprobiert habe :angry2:

Wünsche Dir, PetMan, daß Deine M90 da besser ist!

Link to comment
Share on other sites

Wie hier bei passender Gelegenheit schon mal geschrieben: die Luger M80 oder auch FÉG P9M, wäre als FN-HP-Nachbau IMHO eine bessere Wahl gewesen, oder gleich eine belgische HP, die ich bei eGun, mangels Interesse seitens der Schützenwelt, auch schon sehr günstig gesehen habe.

Gruß von Jake C.

Link to comment
Share on other sites

Wie hier bei passender Gelegenheit schon mal geschrieben: die Luger M80 oder auch FÉG P9M, wäre als FN-HP-Nachbau IMHO eine bessere Wahl gewesen, oder gleich eine belgische HP, die ich bei eGun, mangels Interesse seitens der Schützenwelt, auch schon sehr günstig gesehen habe.

Gruß von Jake C.

Hi jake Cutlass,

kannst du mir sagen, wo das schonmal geschrieben wurde ? Finde über die Suche das Thema nicht. Was ist deiner Meinung nach an der Luger M90 auszusetzen ? Die von mir erworbene hat super enge Passungen ein klasse Schussbild auf 25m mit Fabrikmunition ( ich hängs mal als Anhang an ) und die Waffe hat mich 140 € gekostet . Ausser dem Beschuss ist da noch nix durch. Sogar der Stossboden ist noch komplett Brünniert. Nur der BüMa hat noch ein eigenes Schussbild gemacht. Was kann man den mit der Waffe falsch machen ?

Danke für eventuelle Antworten.

Greetz

PetMan

post-14449-1158234021_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

@PetMan: selbstverständlich wollte und will ich Dir nicht Deine neue Pistole schlechtreden. Den alten Thread dazu findest Du hier. IMHO ist die HP ein echter Klassiker, die mit der Luger 80 recht gut kopiert wird, während die FEG P9R (Luger 90) nur eine relativ grobschlächtige Ostblockdienstpistole mit Spannabzug für kräftige Finger ist. Für die M 80 passen auch Tuning- und Zubehörteile (Griffe, Sicherung, Abzug, Hahn, Lauf, Holster usw.) für die HP mit etwas Nacharbeit, für die M 90 paßt garnichts anderes. Wenn Du aber mit dem Neuerwerb zufrieden bist und damit gut treffen kannst, und das Schußbild legt das ja nahe, umso besser. Eine M 80 habe ich aber bei eGun für 150 € gesehen, da ist der niedrige Preis allein keine Ausrede.

Weiterhin lange Freude an der Pistole wünscht Jake C.

Link to comment
Share on other sites

@JuergenG: ja z.B. Die Abgebildete würde ich aber eher als schöne Sammlerwaffe einstufen. Schützen (evtl. außer DP1 beim BdMP, oder Dienstwaffe beim BDS) würde ich eher etwas neueres, mit langer, doppelter Sicherung und besserer Visierung empfehlen.

:wub:

http://img422.imageshack.us/img422/1059/me...power003kk5.jpg

Gruß aus Berlin, Jake C.

Edit: Bild zu groß

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.