Jump to content
IGNORED

DSB anerkannt


wolli2002

Recommended Posts

Deutscher Schützenbund offiziell als Schießsportverband anerkannt

Der Deutsche Schützenbund ist heute (07.11.2003) als Schießsportverband offiziell anerkannt worden.

Zu den konkreten Auswirkungen der Anerkennung DSB-Vizepräsident und Waffenrechtsexperte Jürgen Kohlheim: „Mit der erfolgten Anerkennung des Deutschen Schützenbundes als Schießsportverband und der Genehmigung der Sportordnung existiert nun eine Rechtssicherheit für unsere Verbandsmitglieder und auch für die Behörden, denn für die Ausstellung entsprechender Waffenbesitzkarten steht jetzt fest, dass der DSB die waffenrechtlichen Voraussetzungen nach dem neuen Waffengesetz erfüllt.

Für die staatlichen Behörden besteht nun keine Veranlassung mehr, die Ausstellung von Waffenbesitzkarten nach der Vorlage der Bescheinigungen der Verbände zurück zu stellen. Seit dem 1. April hatten wir ja oft eine Hängepartie, die dazu geführt hatte, dass einzelne Behörden keine neuen Waffenbesitzkarten ausgestellt hatten mit dem Hinweis der fehlenden Anerkennung. Dies praktizierten einige Stellen sogar schon im Vorgriff auf das Gesetz vor dem Apriltermin. Jetzt können die Behörden ganz normal nach den Buchstaben des Gesetzes im Sinne der Sportschützen handeln.

Mit der Genehmigung der Sportordnung steht auch das Schießen selbst auf einer sicheren rechtlichen Grundlage, denn nach der am 1. Dezember 2003 in Kraft tretenden Allgemeinen Vorordnung zum Waffengesetz sind Schießübungen auf der Grundlage der genehmigten Sportordnung ohne jede Einschränkung zulässig.

Diese Anerkennung gilt gleichermaßen – und dies ist mir wichtig zu betonen – für die Landesverbände und für die besonderen Mitglieder des Deutschen Schützenbundes, die als dessen angegliederte Teilverbände und daher auf Grund der Gesetzeslage auch selbstständig befugt sind, die entsprechenden Bedürfnisbescheinigungen auszustellen oder durch ihre Untergliederungen ausstellen zu lassen.“

wolli2002

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Diese Anerkennung gilt gleichermaßen – und dies ist mir wichtig zu betonen – für die Landesverbände und für die besonderen Mitglieder des Deutschen Schützenbundes, die als dessen angegliederte Teilverbände und daher auf Grund der Gesetzeslage auch selbstständig befugt sind, die entsprechenden Bedürfnisbescheinigungen auszustellen oder durch ihre Untergliederungen ausstellen zu lassen.“


Hi Namensvetter,

bedeutet das auch, daß die speziellen Disziplinen des BSSB (Unterhebel A, B, C, GK Kombi, Sportgewehr Mehrlader KK)

anerkannt, und damit als Bedürfnisbegründung "zulässig" sind?

Wolli (Das Original chrisgrinst.gif)

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ja klar, aber zur Zeit nur auf der Grundlage der Gesamt-Sportordnung des DSB, nicht für Disziplinen der regionalen Verbände. Das soll aber noch als nächster Schritt folgen.


Na hoffentlich klappt das auch! Schaut man mal in die Disziplinen für Meisterschaften, so kann man feststellen, dass einige dieser Veranstaltungen (z.B. Freie Pistole) für Frauen nicht erlaubt sind!!! Und das ist eine eindeutige Benachteiligung! Wenn das mal eine Gleichstellungsbeauftragte findet...

Gruß Werni

Link to comment
Share on other sites

@Werni

In Antwort auf:

Na hoffentlich klappt das auch! Schaut man mal in die Disziplinen für Meisterschaften, so kann man feststellen, dass einige dieser Veranstaltungen (z.B. Freie Pistole) für Frauen nicht erlaubt sind!!! Und das ist eine eindeutige Benachteiligung! Wenn das mal eine Gleichstellungsbeauftragte findet...


Woraus entnimmst Du das? Habs in der DSB-Sportordnung nicht gefunden.

Edit: Als Indiz habe ich nur gefunden, daß es zwar Rekorde gibt für "Männer", "Junioren A" und "Junioren B", nicht jedoch für "Frauen" oder "Juniorinnen"???

Link to comment
Share on other sites

also bei uns bei der KM können/dürfen auch Frauen teilnehmen..bei der FP!

Wie das allerdings bei bei Euch ist, müsst Ihr schon selbst gugge, da es verschieden ist ..so von Kreis zu Kreis...

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Woraus entnimmst Du das? Habs in der DSB-Sportordnung nicht gefunden.


Das steht in der Verbandszeitung vom HSB (Hessischer Schützenbund). Da dürfen Frauen auch bei der Standard-Pistole teilnehmen, allerdings (gleich welchen Alters) nur bei den Schützen! Ich habe das Schriftwerk leider nicht hier, werde aber bei Gelgenheit gerne einen Auszug kopieren und hier einstellen!

Gruß Werni

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Aber ich verstehe nicht, warum Frauen überhaupt eine Extra-Wertungsklasse haben.


Da ist was dran. Zumindest in den Disziplinen, in denen mit gleichen Bedingungen geschossen wird, ist die Frage berechtigt ( bei der SpoPi könnte man schon wieder wegen des unterschiedlichen Abzuggewichtes diskutieren ). Aber solange es all diese Klassen gibt, sollte man sie auch für alle Waffen anbieten. Schon allein der Gleichbehandlung der Disziplinen wegen.

Ich könnte mir allerdings lebhaft vorstellen, daß die Problematik in den Meldezahlen für die Freie Pistole im allgemeinen und im besonderen im Damen-Bereich liegt. Ob man die aber erhöhen kann, wenn man Damen, die vielleicht gewillt wären, mit der Freien anzufangen, gleich den Reiz entzieht, ist doch eher fraglich.

Gruß, der Kammerjäger

Link to comment
Share on other sites

Ich halte es für völligen Quatsch die Disziplinen nach Männlein und Weiblein zu trennen. Den Finger krumm machen kann schließlich jeder, und im Zuge der Gleichberechtigung...

Ja ja, ich weiß, Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen (außer in der Körpermitte), aber beim Schießen könnten wir doch anfangen mal etwas gemeinsam zu tun. Also weg mit den unterschiedlichen Wertungsklassen!

Die unterschiedlichen Altersklassen sollten natürlich beibehalten werden.

MP

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ich halte es für völligen Quatsch die Disziplinen nach Männlein und Weiblein zu trennen.


Sag doch so was nicht !! grin.gif

Ich will meine Frau schon seit mehreren Jahre mit dem Argument zum Schiessen überreden, daß wenn Sie bei uns mitschießt automatisch in allen Klassen Vereinsmeisterin wird. 021.gif021.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

....Ich will meine Frau schon seit mehreren Jahre mit dem Argument zum Schiessen überreden, daß wenn Sie bei uns mitschießt automatisch in allen Klassen Vereinsmeisterin wird.
021.gif021.gif


iss doch kein Problem...im Gegenteil AZZANGEL.gif wenn Ihr einen extra Pokal einführt für den besten weiblichen Schützen chrisgrinst.gif, bekommt sie sogar 2 Pokale 021.gif

PS: das bekommst Du dann aber das ganze Jahr aufs Brot geschmiert 021.gif021.gif (also voller Einsatz, alder)

Link to comment
Share on other sites

Das mit den Wertungsklassen könnte man vielleicht noch weg lassen (dann hätten wir wenigstens weniger Schützen in Deutschland, mehr Platz auf den Ständen und weniger Waffen im Volk). Aber die weiblichen Schützen einfach von Wettbewerben auszuschließen?

So richtig lustig finde ich das nicht. Wenn da mal der Schuss nach hinten los geht - im unreinsten Sinne des Wortes!

Während Mehrschüssige Luftpistole noch für weibliche Schützen ab 21 !!! erlaubt ist, sind die Damen für Freie P. und OSP überhaupt nicht zu Meisterschaften (Hessen) zugelassen.

Gut Schuss - W.

Link to comment
Share on other sites

Werni, stimmt das wirklich? Das wäre unerhört! Das glaube ich erst, wenn ich was dazu gelsesen habe!

Das widerspräche also nun wirklich dem Grundgesetz! icon13.gificon13.gificon13.gif

Im BDS gibst sowas nicht!!!

Hier gibts nur Regeln, wie Wertungsklassen zusamengefaßt werden, sollten es zu wenig Starter sein.

Ich selbst bin heilfroh, daß meine Gudsde auch mitschießt - minimiert den Ärger zu Hause wegen der Waffen. Sie schimpft so schon, daß ich mich damit zu viel beschäftige... also wenn sie wo nicht mitschießen dürfte , würde sie ausrasten - und das wäre dann sehr heftig und unangenehm!

Link to comment
Share on other sites

Aus der HP des DSB: ( Frauen im DSB )

In Antwort auf:

Frauen im DSB

Frauen im Deutschen Schützenbund

In den letzten Jahren haben Olympiasiegerinnen, Welt- und Europameisterinnen aus Deutschland immer wieder gezeigt, dass gerade Frauen im Schießsport den Männern in nichts nachstehen.

Im Deutschen Schützenbund sind ca. 160 000 Frauen in Schützenvereinen organisiert. Frauen im Schützenverein sind nicht nur passive Mitglieder, sondern greifen aktiv in den schießsportlichen Ablauf ein. In Vereinen engagieren sie sich in vielschichtiger Weise an der Gestaltung des Vereinslebens.

Hinweis: In der Zeit vom 24.-26. Oktober 2003 findet das 1. Frauensymposium statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Hinweis: Die Ergebnisse der Vorkämpfe und die Teilnehmerliste der Damenverbandsrunde finden Sie hier.


Es stimmt!!!

Quelle : Ausschreibung 2003 des Hessischen Schützenbundes (Auszug Freie Pistole und OSP)

In Antwort auf:

.20. 10 10 Freie Pistole Schützen 60 10 LLZ Frankfurt 15.06. 10:30 2 nur männliche Teilnehmer

2.20. 30 Freie Pistole Jugend 40 10 LLZ Frankfurt 15.06. 16:30 1 nur männliche Teilnehmer

2.20. 40 40 Freie Pistole Junioren A 60 10 LLZ Frankfurt 15.06. 14:30 1 nur männliche Teilnehmer

2.20. 42 40 Freie Pistole Junioren B 60 10 LLZ Frankfurt 15.06. 14:30 1 nur männliche Teilnehmer

2.20. 50 10 Freie Pistole Schützen – Alt 60 10 LLZ Frankfurt 15.06. 08:30 1 nur männliche Teilnehmer

2.30. 10 10 Olymp. Schnellfeuerpistole Schützen 60 LLZ Frankfurt 29.06. 08:30 AL nur männliche Teilnehmer

2.31. 30 Olymp. Schnellfeuerpistole Jugend m 60 LLZ Frankfurt 28.06. 13:00 AL nur männliche Teilnehmer

2.30. 40 40 Olymp. Schnellfeuerpistole Junioren A 60 LLZ Frankfurt 28.06. 17:00 AL nur männliche Teilnehmer

2.30. 42 40 Olymp. Schnellfeuerpistole Junioren B 60 LLZ Frankfurt 28.06. 15:00 AL nur männliche Teilnehmer

2.30. 50 10 Olymp. Schnellfeuerpistole Schützen – Alt 60 LLZ Frankfurt 29.06. 10:00 AL nur männliche Teilnehmer


Aber was soll das???

BTW: Bei Mehrschüssige LP dürfen Mädchen unter 22 auch teilnehmen:

In Antwort auf:

16. 41 Mehrschüssige Luftpistole Juniorinnen A 60 1 LLZ Frankfurt 21.06. 14:00 AL

2.16. 42 Mehrschüssige Luftpistole Junioren B 60 1 LLZ Frankfurt 21.06. 12:00 AL

2.16. 43 Mehrschüssige Luftpistole Juniorinnen B 60 1 LLZ Frankfurt 21.06. 14:00 AL


Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.