Jump to content

Charlie Runcle

Mitglieder
  • Posts

    94
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Charlie Runcle

  1. Und der Veranstalter ist informiert. Da sehr kurzfristig, liegt’s an mir Ersatz zu finden...
  2. Falls jemand meinen Startplatz (Sonntag) haben möchte, PN. Bin an dem Tag außer Landes...
  3. Häng dich einfach hinter einen erfahrenen Schützen und mach nach, was er macht. Und: in der Ruhe liegt die Kraft.
  4. 2018 war die letzte. Hab die auch sehr schön Erinnerung, sowohl was die Stages betraf, als auch die Organisation (kleine Squads, kaum Wartezeit. Level 3 in 4 Stunden fertig geschossen) Soweit ich mich erinnern kann, wurde deren ursprünglicher Stand 2018 geschlossen und die sind kurzfristig nach Philippsburg ausgewichen. Denke mal, daran könnts liegen...
  5. Ich mag euch doch Aber da ich in Düsseldorf auch immer "herzlich" empfangen werde, muss die Tradition hochgehalten werden
  6. Die Corona-Einschränkungen wurden sinnvoll gehandhabt. Da gab es nichts zu meckern. Die Stages waren auch schön gebaut! Aber das ein normales Level 3 Match über 11 Stunden dauert... Fünf 16er Squads, die auf 5 Ständen schießen! Ab der Mittagspause Stand 4 und 5 geschlossen, so dass nur drei Squads parallel schießen können, während zwei Squads Zwangspause haben. Unterm Strich hatten die Squads drei Zwangspausen a ca 45-60 Minuten. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich nicht registriert... Warum 16er Squads, wenn man corona-bedingt dann doch die Squads halbiert und den Walkthrough eh doppelt macht? Warum nach der Pause zwei Stände schließen und die Leute sinnlos rumsitzen lassen? Mir völlig unverständlich. Mir ist auch kaum noch eine Matchreihe bekannt, die so große Squads macht. Selbst die Düsseldoofen sind dazu übergegangen, kleine Squads zu machen. Da kann man mittlerweile fast ohne Wartzeit durchschießen...
  7. Philippsburg, Range 13 und 14 kommen meinen Idealvorstellungen schon sehr nahe: 25x50m (lässt riesige und komplexe Stages zu), beschießbare Seitenwände (gibt es fast nirgendwo, sind aber gerade für IPSC der Hammer), Sandboden (kein Rutschen auf glatten Böden und Hülsen - und das Gefühl im Dreck zu spielen!) Nice to have: Genügend Platz für den Rest der Squad/Zuschauer. An der Decke montierte Zielhalter (runterklappbar, verschiebbar). Würde den Stageauf- und Abbau sehr beschleunigen. Außerhalb der Matches dauerhaft montierte Stages, auf denen man sich stundenweise einmieten kann. Ohne Auf-/Abbau Getränkeautomat Brauch ich nicht: Räume drum herum Heizung (macht bei der Größe eh keinen Sinn, richtige Kleidung reicht)
  8. War ziemlich leer heute. Waren zu dritt in der Squad, statt acht. Alle in Corona-Angst?
  9. Man beachte auch diesen ungeheuren Sicherheitsgewinn den man dadurch erlangt...
  10. Ist das tatsächlich so? Sprich, wer <10 mal im Jahr trainiert aber >30 Wettkämpfen teilnimmt, ist sportlich nicht aktiv? Würde mich über Erfahrungsberichte diesbezüglich freuen.
  11. Surt machen und auf Wettkämpfe gehen Da ist die Lernkurve am steilsten und du kommst sehr schnell mit anderen IPSClern in Kontakt, die dir dann sicher auch Trainingsmöglichkeiten vermitteln können.
  12. Ich finde es immer spannend, wenn man ohne (oder nur mit einem) Magazin startet und die anderen Magazine unterwegs aufgenommen werden müssen. Ein Tisch/Faß (oder mehrere) als Ablageort für die Magazine mitten in der Stage - da ergeben sich schnell sehr viele mögliche Varianten eine Stage zu schießen.
  13. Ich schau gelegentlich mal bei ipscrating.com was die Statistik so sagt Leider werden da nur noch sehr wenige Schützen angezeigt. Weltweit geht es nur noch bis 354, in GER nur noch 18. Weiß jemand warum? Hat die DSGVO zugeschlagen?
  14. uuund, Warteliste. Habs verpennt. ? Edit: jetzt bin ich doch drin. Häh?
  15. Ja war ein tolles Match. Vom Wetter her war auch alles dabei: mild, Platzregen, Gewitter, brennende Sonne. ? Netter Service auch vom RM: für die Deutschen ist sie rumgelaufen und hat Einträge in die Ausweise gemacht - so nen Quatsch kennt man ja in der Schweiz nicht...
  16. Ich hab die Stage heute geschossen und verstehe nicht, warum du dir den Stress machst und nach links laufen willst. Lauf doch einfach (als Rechtshänder) nach RECHTS (aus Sicht des Schützen) und ziehe die Waffen sofort seitlich aus dem Holster mit Laufmündung in Richtung Kugelfang. Da guckt kein RO in den Lauf und du kannst bequem nachladen. Hatte ne 15er Zeit...
  17. Englisch. Sie haben kurz gefragt ob alle Französisch können - haben sich dann aber wirklich bemüht das sauber auf Englisch hin zu bekommen. Lediglich bei: LÖDENMERCREDI stock man kurz bis man checkt was gemein ist ?
  18. Es war erstklassig! Drei Stages in den Katakomben, short, medium und long, klasse aufgebaut wenn auch "nur" simple Papier und Stahlziele. Wirklich sehr nette Leute dort - bin noch nie mit soviel Lächeln auf nem Match empfangen werden. Würde jederzeit wieder hinfahren, aber ist ja leider nur 1x im Jahr.
  19. Sehr hilfreich. Woher habt ihr die Info denn? Ich finde nur Quellen woraus hervorgeht, dass man mit EFP bei Besuch von schießsportlichen Veranstaltungen (inkl. Einladung) keine Genehmigung benötigt. z.B. hier: https://www.landkreis-rastatt.de/site/kreis-rastatt/get/documents_E752623857/kreis-rastatt/Objekte/04_Service/Formulare %26 Vordrucke/Feuerwaffenpass_Merkblatt.pdf
  20. Ich fahre heute Nacht nach Arras/Frankreich zu nem IPSC Match. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man in Frankreich den Verschluss von der Waffe getrennt transportieren muss. Ist da was dran? Kann die Quelle nicht mehr finden... EU Feuerwaffenpass habe ich natürlich.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.