Jump to content

Roter-Baron

Mitglieder
  • Posts

    656
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Roter-Baron

  1. Oder man schaut sich nach einem alternativen Verband um ? event. die freien Schützen Deutschland ? Der Beitrag ist sehr günstig , wäre eine Option .
  2. Danke ganz deiner Meinung.......... 109 Seiten jetzt
  3. Zu dem Thema : es gibt Jäger die vor der Ablegung der Jägerprüfung im DSB Verband Mitglied sind ( noch ) und damals auch eine Sachkundeausbildung absolviert haben , somit auch die Ausbildung zur Qualifizierten Schiess und Standaufsicht mit gemacht haben , also alles im grünen Bereich Alle anderen Jäger könnten z.B beim DSB , nachträglich wenn es sein muss ja die Qualifizierung zur Standaufsicht separat machen , dann sind sie doch alle auf der sicheren Seite….. soviel Aufwand an Zeit und Geld dürfte das ja nicht sein .
  4. Oder gleich eine Glock anschaffen …… da weiß man was man hat .
  5. Auf Grund des Beitrages hier habe ich meine 210 auch mal wieder aktiviert ( bin eigentlich leidenschaftlicher Revolverschütze )..... Pistole aus dem Tresor geholt, abgewischt Lauf durchgezogen.... alles zum Schiessstandbesuch hergerichtet.... da fällt mir ein, da ist doch noch ein 7.65 Para System, also das 9 mm System gegen das andere getauscht, passende Patronen hervorgeholt,dann auf den Stand.... man war das ein Erlebniss, geil wie das 7.65 Para Kaliber schiesst....... muss nur das Korn etwas verschieben, da starres Visier ... Mein Entschluss: heute Abend nochmal, auch wenn die Muni etwas teurer ist, macht echt Laune.....
  6. also, ich habe mir vor Jaaaaaahren, einen .357 Mag. Korth Revolver gegönnt ................... der lag dann Jahrelang im Tresor, immer mal wieder wurde er hervorgeholt und gestreichelt..... Irgendwann kam die Erleuchtung .... warum schiesst du das gute Teil nicht , ist doch schade darum, also mit auf den Schiessstand genommen, mit 38 er angefangen, am Abzug gespielt, Rädchen getauscht. Der Seriengriff entsprach nicht meinen Vorstellungen, also mit dem Revolver zum Herrn Nill nach Mössingen, super geiles Holz heraus gesucht. Der Herr Nill hat mir einen für mich optimalen Griff gestaltet ( mein Schiesfinger, war irgendwie , für den Korth Abzug zu lange ) Mit dem Nillgriff liegt der Korth super in der Hand, also jetzt auch mit .357 Mag. geschossen, alles gut. Ich benütze auch 38er und .357 Mag. Hin und wieder darf er auch zum PP1 Training mit, hauptsächlich wird damit beim DSB Gebrauchsrevolver geschossen. 357 Mag. mit HuN Geschossen.. Die Trommelbohrungen werden mit der schweizer Bronzebürste 9mm aus dem millit. Putzzeug gereinigt ( für mich die besten Bürsten, neben denen von Raetz, aber günstger ) Mein Korth tut eigentlich das was einen guten Revolver auszeichnet .... er schiesst und trifft und das jetzt seit einigen Jahren ohne Panne, ich würde den Korth nicht mehr hergeben.... PS : ich habe keine Korth Brille, ich habe auch noch einiges von Colt und SuW,s zur Auswahl, aber den Korth führe ich öfter aus, als die anderen.
  7. korrekt 21.00 Euro , Raum Stuttgart
  8. Zur DWJ Ausgabe 08-21 Der Beitrag über die Cabot Guns mit dem Titel : Edelste 911er Pistolen , ist auch keine Journalistische Glanzleistung . Ganz zu schweigen über die Bilder die da veröffentlicht wurden, geben die Bilder nicht im entferntesten den wahren Wert dieser Edeleisen wieder. Gut das ist nun mal Ansichtsache im Auge des Betrachters , jeder sieht das anders. Cabot Guns war die erste Firma welche versucht hat eine komplette Schusswaffe aus einem Meteoriten zu fertigen ........ 2015 stellte Cabot Guns seine Big Bang Pistol Set als heiligen Gral der Sammlerwaffen vor......gefertigt wurden diese beiden 1911 Pistolen aus dem sog. Gibeon Meteoriten, welcher zu 80 % aus Eisen , Kobalt und Phosphor besteht. Der Preis des Sets betrug damals 4,5 Mill. US Dollar. Eigentlich gehören bei solch handwerklich gefertigten Waffen, auch dementsprechende aussagekräftige Fotos dazu und nicht nur ein kleiens unscheinbares schwarz weiss Foto im Bericht. Sowas gehört wenn schon dann auch auf die Titelseite des DWJ . Wenn ich da an das obzöne Foto von der Dessert Eagle denke, wird mir heute noch schlecht, wie kann man als renomierte Zeitschrift so einen Mist auf die Titelseite setzen.
  9. Hallo Clayshooter, jaaaaa, es gibt eine Disziplin für Waffen unter 3 Zoll, das stellt auch keiner in Abrede…….Aber nur für Mitglieder des BDMP…….mit Berechtigung des Verbandes, aaaaaaber nur für die und niemand anders ok ? Leider gelten für Schützen des DSB , deren Sportordnung und die ächtet diese Waffenart als Hundepfui , also verboten und nicht zum schiessen nicht mal zum testen erlaubt …..
  10. Hallo ASE Meines Wissens gibt es beim DSB... keine Disziplin... für Waffen unter 3 Zoll Also, kann er die Waffe nicht nutzen OK, wenn du anderer Meinung bist, erkläre das bitte. Was er kann ( könnte ) ev. an einem Jäger ausleihen, oder wenn er sie an einen Sammler mit WBK rot, zum testen, vor einem eventuellen Verkauf zum Funktionstest verleihen. Aber Sorry.... er nicht.... Das ist meine Meinung dazu. Wenn ich falsch liegen sollte , ok ? ic lass mich belehren. Wenn ich Aufsicht wäre und er käme zu mir auf den Stand, würde ich ihn nicht schiessen lassen.
  11. Frage : wie war das mit der LAUFLÄNGE ? Waffen unter 3 Zoll sind vom sportlichen schiessen ausgeschlossen ? Antragsteller ist doch Sportschütze ? oder ? was steht auf dem ... grossen Plakat... vom Deutschen Schützenbund ? ( nach den Regeln der Sportordnung ) also, wenn ich mich recht entsinne ist das mit Waffen unter 3 Zoll beim BDMP auch nicht soooo einfach, da kann man auch nicht so mir nichts eine kurzläufige Waffe beantragen. der BDMP hat glaube ich nur eine Sonderstellung für unter 3 Zöller, dass die Schützen International nicht benachteiligt sind, da diese Waffen an die 1500 Disziplin gebunden sind, werden die in den sog. Neben Matches eingesetzt. Viele der BDMP Schützen schiessen neben dem sog. Hauptmatch ( 1500 ) auch noch die Nebenmatches mit... korrigiert mich wenn ich falsch mit meiner Interpredation liege... Bedürfnis für kurze gibt es nur wenn der Antragsteller nachweisst dass er schon ( ? ) Wettkämpfe in der 1500 absolviert hat.
  12. Mozart die Hoffnung stirbt zuletzt..... Optimistisch bleiben nicht schwarzsehen.... Denke daran : wenn Merkel weg ist..... waaaage ich zu spekulieren dass für viele die CDU wieder wählbar ist . Ich persöhnlich hoffe auf eine starke FDP------- auch wenn die nicht soo mein Fall sind, denn ehrlich sind die auch nicht ehrlich , haben uns Waffenbesitzer ja schon mal angelogen, aber wenn die , event. Die SPD überholen würden ... naja, wer weiss... warten wirs ab
  13. Leute, die GRÜNE Bande, muss erst mal die Wahl gewinnen. aber zur Zeit sind die ja nicht mehr so auf dem Höhenflug, irgend wer hat die -- Bremsrakete -- gezündet. nicht verzweifeln , es ist noch nicht zu spät........ Die Hoffnung stirbt zuletzt. Setzt auf Putin, der wird die Wahl schon noch beeinflussen
  14. Die Grünen haben die Bundestagswahl noch nicht im Sack.... Wie man gerade mitbekommt, ist der Höhenflug erstmals gestoppt, die Werte sinken gerade ab. Gestern kam : FDP im Aufwind, nur noch ein Punkt hinter der SPD. Also, da geht noch was. Daher die Hoffnung nicht aufgeben, .... Die Frau... wird nicht die nächste Kanzlerin......werden
  15. Bei meiner Behörde läuft für .. mich .. alles gut. auser der Aussage: ich wiederhole es gerne nochmal ........... dass die Schiessnachweise für ein GK Waffe , ...... nicht alle 12-18 nur aus KK Nachweisen bestehen sollen........ Amen. Ich renne nicht gleich wegen jeder Lapalie zum Advokaten und klage gegen die Behörde, ich habe meine Anträge immer sauber durchbekommen und genehmigt bekommen. Was soll an der obigen Aussage so schlimm sein, ich habe das Gefühl , die Aussage ist irgend wie, für einige Leute .. wie Pest und Colera gleichzeitig .. oder gleich Weltuntergang oder ähnliches . Bei uns ist das so gewünscht , also macht man es so . Fertig
  16. Ich freue mich für alle hier, wo es bei der Behörde anders läuft, GRATULATION wenn ihr so behandelt werdet. seit froh darüber und freut euch PS : Das hier ist ein Forum um Erfahrungen auszutauschen, aber einige hier haben wohl eine andere Auffassung darüber------ niedermachen, rechthaberisch .... schlimmer als im Haifischbecken.... das hat mit Meinungsaustausch aber gar nichts zu tun.......... Gell Fussel Dussel und chr : über deine letzte Aussage ........ das geht so gar nicht.
  17. Sei bitte nicht rechthaberisch, hab ich dir schon mal gesagt......... ich stimme deiner Aussage , was die Nachweise angeht voll umfänglich zu.... ich habe auch nur bemerkt, dass die Behörde, bei der Beantragung für eine GK Waffe nicht nur Nachweise will die nur mit KK geschossen wurden. was ist daran so schlimm ? ( so ist halt, hier bei uns ) und das solltest du einfach respektieren........... übrigens gehen die Schiessnachweise mit dem Antrag zum Amt. Ich bin bein DSB, BDMP, und den Freien Schützen Deutschlands, und das nicht erst seit gestern.
  18. Fussel Dussel werde bitte nicht rechthaberisch, ich bitte dich... ich gebe es nur so weiter....... wie meine Behörde...... es haben will, die entscheidet letztendlich darüber, ob du deine WBK bekommst oder nicht .
  19. Da gebe ich dir uneingeschränkt recht..... Sachkunde läuft für viele Schützen über den DSB, da ist alles was über .44 Mag. geht kein Thema, auch das Thema Selbstlader in.223 oder.308 und Liste B , ist da selten ein Thema was angesprochen wird.
  20. Hallo Daimler 01 du glücklicher hast ja auch einen Stand der bis 2.000 Joule zugelassen ist. Die meisten DSB Stände orientieren sich leider , am Kal. 44 Mag. als stärkstes Kaliber welches beim DSB sportlich geschossen wird. Wir hatten anfänglich auch 2000 Joule genehmigt und wurden dann bei der anstehenden Standabnahme auf 1500 herunter gesetzt. Oder man muss sich halt einen Stand suchen , wo man als Gastschütze über die 1500 Joul Grenze kommt. Für nicht Wiederlader gibt es von MagTech für die .500 auch eine sog. Light Version mit einer kürzeren Hülse , die Daten habe ich leider nicht zur Hand .
  21. Hallo Fussel Dusel, ich kann diese Aussage zu KK Waffen , desshalb tätigen, da es von meiner Behörde so gewünscht wird. Bitte bei den Schiessnachweisen darauf achten , dass für die Beantragung von GK Kurzwaffen , diese nicht nur mit KK Waffen nachgewiesen werden........
  22. Ich habe jetzt nicht alles gelesen zu dem Thema Die wichtigste Frage ist doch ers mal, wo kann ich den .500 er , ohne Einschränkung schiessen ???? du benötigst einen Stand , dessen Zulassung über 1.500 Joule liegt. Ich vermute, du hast noch keine Wiederladeberechtigung . Also bist du vorerst auf Fabrikmunition angewiesen. wenn du den Wiederladeschein mal hast kannst du dir deine Munition selber laden, ich zum Beispiel lade unter Verwendung eines HuN Geschosses und Titegroup Pulver meine .500 selber, meine Ladung kommt auf ca- 1.400 Joule, das reicht um dann auf jedem DSB Stand wo die Bahn auf 1.500 Joule beschränkt vollkommen aus. Beim BDMP reicht es für den Faktor für die Super Magnum auch aus. Die Beantragung würde über den BDMP für die Super Magnun machbar sein. Bei den Schiessnachweisen solltest du darauf achten , dass du nur solche Einträge in deinem Schiessbuch hast, dass mit EWB pflichtigen Waffen trainiert wurde, nicht nur mit KK Waffen. Dass deine Nachweise ausschliesslich mit dem .500 geschossen werden müssen stimmt nicht. Setze deinen Wunsch nach einem .500 um, lass es dir von deinen Kollegen nicht vermiesen....... Neider gibt es für diesen Revolver immer wieder, aber das sind nachher die, welche dann als erste Betteln.......... darf ich auch mal........
  23. Hallo die grüne Bande ist aber noch nicht gewählt......... wir alle haben das in der Hand , dieses Zenario zu verhindern. Ich habe den Eindruck, dass es bei vielen Leuten jetzt schon akzeptiert ist, dass sie ( Grüne ) bereits als Wahlsieger feststehen... und die .. Macht übernehmen .. Die Grünen wollen ja, wenn sie an der Macht sind, das Wort Deutschland streichen und durch ..... alles im Topf ..... ändern
  24. also nun mal gaaanz langsam, uns wird eingeredet und eingeredet.... die grünen liegen 10 % Punkte vor der CDU. aaaber gewählt sind die noch lange nicht, es liegt doch an uns ob diese Chaoten das Ruder übernehmen oder nicht.... also, die Wahl ist noch nicht gewonnen, und die grüne Kanzlerin brauchen wir nicht.....
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.