Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

U.Gaukel

WO Gold
  • Content Count

    485
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

59 Excellent

About U.Gaukel

  • Rank
    Mitglied +250
  • Birthday 10/17/1958

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

683 profile views
  1. In der Mitteilung die ich vor ein paar Tagen gelesen habe stand das genau so drin. Mehr schreibe ich jetzt nicht mehr dazu, hab keine Lust auf Pingpong Post's. Und, ja, mir ist klar das es bis jetzt nur ein Entwurf ist.
  2. Weil laut diesem Entwurf alle Waffen deren Patronen Kapazität technisch nicht auf 10 Patronen begrenzt werden können, nicht mehr erlaubt sind und somit "laut Text des Entwufes" verboten werden sollen. Alle Unterhebler im Kal. 357 Mag. wären dann evtl. auch betroffen.
  3. Sollte der Entwurf mit der 10 Patronen Begrenzung so durch gehen hätten alle Besitzer einer Henry Rifle ein Problem. Da gehen nämlich 14 Patronen rein und eine Begrenzung auf 10 Patronen ist technisch nicht machbar. Somit würde die Waffe zum verbotenen Gegenstand werden.
  4. Suche noch Aktuell? Dann schau dir mal Den an, ist zwar nicht Zweiflügelig aber da passt was rein und ist mit der ausklappbaren Schwenkwand ganz praktisch. Wenn man den stählernen Fachboden heraus nimmt passen Waffen mit einer Länge von bis zu 145cm rein. Ich hab mir eine Multiplex Platte passend zugeschnitten die ich hinten etwas ausgeschnitten habe damit ich die langen Rohre durchstecken kann. Jetzt passen meine ganz langen Waffen (G11 u div. VL) rein und ich habe trotzdem noch einen benutzbaren Fachboden für die KW. Besonders schwer ist der Schrank, zum Glück, auch nicht. https://www.frankonia.de/p/iss/stahlschrank-st-gallen-schwenkwand-klasse-1-für-21-langwaffen/197266?navCategoryId=63497 Schränke mit zwei Türen sind sau schwer, erst recht wenn sie noch eine entsprechende Einstellhöhe haben sollen. Die meisten Wohnungs - Böden machen das gar nicht mit.
  5. Fehlt nur noch, dass sie behaupten man könnte Airsoftwaffen zu Kriegswaffen umbauen... .... nein das nicht aber ein BKA Beamter/Sachverstäniger/Waffenexperte und Blablabla.......... hat, vor laufender Kamera, demonstriert das man sogar ein MG42 Deko ganz einfach wieder schussfähig machen kann. Eine Schweissnaht hier entfernt ein paar Teile da ersetzt (kann man alles im Internet bestellen) und schon ist das gute Stück wieder schussfähig wie er mit einem demonstrativen Feuerstoß beweisen konnte. Es gibt auch überhaupt keine Richtlinien wie eine schussfähige Waffe in ein Dekostück abgeändert werden muss Blablabla...... Warum kann man die Produzenten solcher Machwerke nicht wegen bewusster Falschaussage an den Arsch kriegen?? Pressefreiheit hin oder her, aber das ist übelste Hetztpropaganda.
  6. Uiii, da bin ich aber froh das ich auch noch 'n 650kg. schweren 1er mit Elektronikschloss habe. Ich bin also ein wahrer Sportschütze. Aber leider hab ich's nicht so mit Zahlen, deshalb hab ich mir vorsichtshalber die Kombination auf den ..................... Gruß, Uwe
  7. Man ist als Besitzer auf jeden Fall in der Beweispflicht und auf die jeweilige Laune des Sachbearbeiters angewiesen, eine wachsweiche Sache die unter Umständen auch in die Hose gehen kann. Es gibt noch eine ganz legale Möglichkeit ohne das Amt einzuschalten. Alle WBK relevanten Teile der Waffe zerstören (darf jeder Bürger) der Besitz unbrauchbarer Waffenteile ist nicht strafbar. Hatte vor einem Jahr ein ähnliches Problem und habe mich deshalb auch ausführlich darüber informiert. Alle WBK pfichtigen Teile, Verschluss, System und Lauf der Länge nach durchsägen /flexen. Gruß, Uwe
  8. In Shaps usw.

    UNSCHLAGBAR!!

    Mein Respekt!

  9. In Shaps usw.

    UNSCHLAGBAR!!

    Mein Respekt!

  10. Genau das haben auch unsere Nachbarn aus der Schweiz richtig erkannt, nur unsere Medienhirnis kapieren gar nix: http://schweizmagazin.ch/news/336/ARTICLE/...2009-03-12.html Gruß, Uwe
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.