Jump to content
IGNORED

Rechtsschutz Gewerblich?


chapmen
 Share

Recommended Posts

Hat jemand einen Tip zu einer Versicherungsgesellschaft welche einen "Waffenbezogenen Rechtsschutz" bei gewerblichen Hintergrund, speziell Tätigkeiten im Bereich Sachverständigenwesen mit Bezug zur WBK gem. §18 WaffG. anbietet?

Edited by chapmen
Link to comment
Share on other sites

Ich habe angefangen, ein Ferienhaus zu vermieten. Das haben viele Versicherer als gewerblich abgelehnt oder irre beaufschlagt.

Bei der Allianz bin ich da jetzt gelandet,  über einen Vermittler (den ich vorher schon gekannt hatte).

Vielleicht bieten die auch gewerblichen Rechtsschutz.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Versuche es mal bei der Roland. (Über Makler) Die haben gewerblich gute Tarife, incl Einschluss der GmbH-Ges-Gf, incl. Familie.

Die habe ich gewählt, damit der Verwaltungsrechtsschutz für mich / uns mit dabei ist. (WaffG / SprengG)

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb MarcS:

incl Einschluss der GmbH-Ges-Gf, incl. Familie.

Das haben meines Wissens fast alle. 

Wir sind bei der Interlloyd. Ein GF war da auch automatisch dabei.

vor einer Stunde schrieb chapmen:

Waffenbezogenen Rechtsschutz

Wir haben u.a. den Handel mit Hieb-und Stichwaffen und mittelalterlichen Waffen ausdrücklich drin stehen.
Diesen Zusatz (genau wie Handel mit Technischen und Medizinischen Gasen) hat der Makler in den Vertrag

mit reingeschrieben. Ich gehe fast davon aus, dass das bei der Gesellschaft nie einer gelesen hat.

 

Wenn du einen guten Makler hast, der viel Gewerbekunden hat, sollte das kein Problem sein. Da ist es Tagesgeschäft

zusätzliche Risiken mit aufzunehmen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb MarcS:

Versuche es mal bei der Roland. (Über Makler) Die haben gewerblich gute Tarife, incl Einschluss der GmbH-Ges-Gf, incl. Familie.

Die habe ich gewählt, damit der Verwaltungsrechtsschutz für mich / uns mit dabei ist. (WaffG / SprengG)

 

Roland ist ok, kann ich bestätigen.

Link to comment
Share on other sites

Obacht, es geht explizit um den Einbezug Waffen-/ und darauf bezogenen Verwaltungsrechtsschutz. Zieht man diesen in eine entspr.Anfrage ein winken die Gesellschaften ab.

 

Der Hinweis von "MarcS"scheint interessant , offensichtlich ist es bei der Roland möglich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.