Jump to content
IGNORED

AR15 Sear Cut


Michael_He
 Share

Recommended Posts

Der Sear Cut beim AR15 ist(soll) ein heikles Thema.

Man bekommt Upper ohne Sear Cut und welche mit, wo er mit einer Kunststoffplatte zugeklebt ist.

Gibt es dazu irgendwas Schriftliches ?

1. Ein Sear Cut ist ja erst mal bedeutungslos, da er nichts macht.

2. Zugeklebt schön und gut, aber das ist schneller entfernt, wie ne Optik  gewechselt. Dazu  kann ein Kleber ja auch mal nach X Jahren aufgeben und das Plastikteil einfach raus fallen.

3. Gibt es AR´s welche einen Sear Cut haben und  ein BKA Bescheid....... 

Dann kann er doch eigentlich nicht problematisch sein ??

 

Frag ich mich, der gerade einen günstigen Upper oder Wechselsystem sucht....... naja sich eher nur mal umschaut.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Commerzgandalf:

Sabre-Defense XR15 von Schumacher hatten Feststellungsbescheid und Sear-Cut.

Was daraus geworden ist, .... kann ich nicht sagen. Vielleicht wurde der Feststellungsbescheid widerrufen?

 

 

 

 

Nein , gibt es scheinbar noch........

https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/UnsereAufgaben/Deliktsbereiche/Waffen/Feststellungsbescheide/SchussSpielzeugwaffen/051207FbZ92bSelbstladebuechseSabreTeilB.html

 

Sonst hätte man sicherlich auch was gehört wie bei den BWT3

 

Ist aber nur ein weiteres Beispiel, dass es eben konfus ist.

Sagen wir so, ich bin bei der Suche auf einige Ungereimtheiten gestoßen........  Brownells verkauft alles, aber ob die D Beschuß haben ? Und auch  X Hersteller, wo ich gar nicht weiß, ob es damit ok wäre ein AR auf zu bauen. Sear Cut / kein Sear Cut usw.......

 

Darum  wollte ich eben gerne 2-3 Sachen genauer wissen, bevor ich wirklich da was kaufe......

Link to comment
Share on other sites

Feststellungsbescheid interessiert doch aber gar nicht beim AR Upper.

Der wird doch nur bei Waffen gebraucht die wegen dem Anscheinsmist vom sportlichen Schießen ausgeschlossen wären.

Das wäre im Falle des AR-15 (wenn es denn auch so aussieht) nur der Fall wenn der Lauf kürzer als 42cm wäre, oder du ein Kaliber wählst mit Hülsen kürzer als 40mm.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Commerzgandalf:

Feststellungsbescheid interessiert doch aber gar nicht beim AR Upper.

Der wird doch nur bei Waffen gebraucht die wegen dem Anscheinsmist vom sportlichen Schießen ausgeschlossen wären.

Das wäre im Falle des AR-15 (wenn es denn auch so aussieht) nur der Fall wenn der Lauf kürzer als 42cm wäre, oder du ein Kaliber wählst mit Hülsen kürzer als 40mm.

 

 

Naja, im Feststellungsbescheid steht ja auch drin ob verbotener Gegenstand, Kriegswaffe usw.

Wobei, es ja eh sofort wieder hinfällig ist, sobald umgebaut wird.

 

Klar ein Upper ist frei und den Lauf bekomme ich auf meine AR WBK. Aber wenn ich dann irgendwas Komplettes  zuhause rumliegen habe, will ich doch gerne wissen , ......... wie soll ich sagen.....

nicht bei einer Kontrolle verstecken, auseinander bauen oder so muß.

Oder plötzlich was ohne Beschußzeichen da habe.......

Link to comment
Share on other sites

Moin!

 

Wenn ich das richtig verfolgt habe, wird bei neuen Waffen, die dem BKA zur Beurteilung vorgelegt werden, explizit geprüft, ob ein Sear Cut vorhanden ist.

Ein positiver Bescheid enthält dann den Hinweis, daß kein Sear Cut da ist und die Waffe mit Sear Cut verboten sei.

Beispiel Schmeisser Feststellungsbescheid:

https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/UnsereAufgaben/Deliktsbereiche/Waffen/Feststellungsbescheide/SchussSpielzeugwaffen/111128FbZ214SchmeisserAR15.html

 

Die alten BKA Bescheide hat man nicht angefasst. Wobei sich da auch die Frage nach einer Amtspflichtverletzung stellen würde, wenn man das täte.

 

Auch Oberland Waffen hatten damals noch einen Sear Cut. Dann fing irgend so ein Schlaumaier an, Verschlußträger und Griffstücke zu verkaufen.... :-(

 

Danach war es dann halt für die Bescheide ein Thema. Ich kann mich erinnern, daß wir hier einmal ein Thema zum Rock River Eigenimport hatten.

 

Im Übrigen ist ein Neubeschuss mit Sear Cut nicht möglich. Wird vom Beschussamt geprüft.

 

Gruß,

 

frogger

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich werde mal schauen was ich so bekomme. Und welche Richtung ich gehen will.........

Es ist eh so, dass jedesmal wenn ich mit AR anfangen will mir etwas dazwischen kommt.  Jetzt schon wieder.  Gerade bei egun 2-3 Sachen mal angeschaut, schon  muß ich wider X Euro für  das Auto ausgeben.......#

 

Sinn  war ja auch  für klein Geld ein Lauf, Verschluß, Upper zu bekommen und dann mal schauen,was sich an Kleinteilen, Optiken, Montagen usw. hier noch in den Kisten befindet.

Zumindest,  lieber den Sear Cut verschließen, wenn noch einer drin ist. Und ansonsten relativ egal alles........

Aber ich glaube, egal wie man auf Gebrauchtteile schaut, günstige Angebote   sucht udn kauft,  an den Preis eines kompletten Windham kommt man kaum dran. Zumal das Ding ja auch noch gut  funktionieren soll........

 

Und wenn mir alles zu doof wird,dann baue ich meins   um und hole mir ein Proarms MK3, da ich eigentlich eh mal Lust auf ein  Piston System hätte..........

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.