Jump to content
IGNORED

Hämmerli 280


cassinni
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe mir vor kurzem eine Hämmerli 280 cal. 21 lr auf egun gekauft.

Nachdem ich den letzten (5.) Schuss abgegeben habe bleibt das Verschlussgehäuse

vorne und rastet nicht automatisch hinten ein. So ist die Patronenkammer immer

verschlossen, sodass ich beim Schießen immer die Schüße zählen muß.

Bei meiner Schützenschwester rastet das Verschlussgehäuse hinten ein,

nachdem sie ihr Magazin leer geschossen hat. 

 

Der Verkäufer meint das wäre normal.

 

Es gibt verschiedene Versionen dieser Waffen, vielleicht hängt es damit zusammen?

Meine hat vorne nur eine Frontbefestigungsschraube.


Desweiteren muss ich das Magazin immer selbst rausziehen nachdem ich den Knopf drücke,

da es nicht von selbst herausfällt. Ansonsten ist sie super, sehr gutes Schussbild.

 

Bitte um Hilfe

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb cassinni:

ich habe mir vor kurzem eine Hämmerli 280 cal. 21 lr auf egun gekauft.

Heb die gut auf......das Kaliber ist selten:drinks:

 

Viele SpoPis bleiben nach dem letzten Schuss nicht offen. Und in den meisten Fällen hält eine Magazinbremse das Magazin im Schacht. Wenn eine da ist kann man die aber auch entfernen/verändern, so das das Magazin dann frei fällt. Alternativ hilft ein ein schwerer Magazinboden , -verlängerung. Werden für alle möglichen Waffen zb aus Messing angeboten. Kann man aber zur Not auch selber bauen.

Edited by PetMan
Link to comment
Share on other sites

Dass die Hämmerli 280 nach dem letzten Schuss nicht offenbleibt, ist normal.

Man kann sie auch umbauen lassen - so dass sie offenbleibt.

 

Das Magazin ist vorwiegend aus Kunststoff und damit sehr leicht. Deshalb fällt es auch nicht von alleine heraus. Also kein Fehler.

 

Freu' Dich über den Kauf! Und triff...........

 

Ich schieße selbst eine Hämmerli 280 in .32 und .22.

Möchte sie nicht missen!

 

Tipp: Wenn es kälter wird kann es sein, dass die Munition der .22 zu Versagern neigt. Das Patronenlager ist sehr eng und manche Patronen "zicken" dann. Sie werden dann zugeführt, auch angeschlagen, aber sie zünden nicht.

Abhilfe: Einen kleinen Tropfen Waffenöl auf die erste Patrone des geladenen Magazins geben.

Dann "geht" sie wieder anstandslos.

 

Gruß Habakuk

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Gerade mal eine Frrage dazu:

Formgriffe sind ja im  KKIPSC nicht zugelassen. Wei machst du dass, hast du da einen "neutralen/beidseitigen"

 

Stehe gerade vor der Frage welche Spopi ich mir zulege. Schieße eindeutig häufiger DSB-Disziplinen un dliebäugle daher mit einer GSP, aber würde mir gerne die Option KK-IPSC offenhalten.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.