Jump to content
IGNORED

Waffenrecht 1969


Weinberger
 Share

Recommended Posts

Das ist auch immer wieder schön:

Beifall erhielten die Gesetzesmacher bislang nur von Westdeutschlands 210 000 Jägern, die sich zu den einzigen zivilen Waffenträgern der Nation erwählt fühlen und deren Dachorganisation, der Deutsche Jagdschutz-Verband, schon seit Jahren für Nichtjäger eine "Waffenerwerbscheinpflicht für alle Waffen, die töten können", fordert: Jeder geprüfte Jäger mit einem Jagdschein aber darf auch in Zukunft seine Büchsen und Flinten, sein Schrot und seine Kugeln frei kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Doch jeder Deutsche über 18 darf sich mit einem Wehrmachtskarabiner 98 K ausrüsten, sofern die "Waffe, die Erinnerungen wachruft" (Karabiner-Werbung des Gelnhausener Waffenversandhändlers Heinz Trolle), keine Bajonetthalterung und keine Visiereinstellung für größere Entfernungen hat.

Da hat es dann seit 1969 dann doch einige Erleichterungen gegeben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.