Jump to content
IGNORED

Waffenzubehör aus den USA importieren


Conax
 Share

Recommended Posts

So hab seit ein paar Wochen meine 870er auf neu gelb und die soll jetzt vom Aussehen her etwas überarbeitet werden. Ich dachte da an folgende Sachen:

-blackhawk knoxx Schaft

-ATI Hitzeschild

-Side saddle (vielleicht auch von ATI)

-Riemen/sling

Jetzt hab ich schon ein paar shops in den USA gefunden die sogar international liefern würden aber ich habe da noch etwas bedenken wegen dem Zoll hier in Deutschland. Bevor ich da jetzt bestelle wollte ich mich hier noch einmal schlau machen ob ich da irgendwelche Probleme bekommen könnte?

Da ich über die 20€ Freigrenze locker drüberkomme muss ich das natürlich noch versteuern hier und Zollgebühren kommen vielleicht auch noch drauf. Mit all dem drum und dran ist es nach meiner Kalkulation trotzdem günstiger als in Deutschland wobei der Preis gar nicht mal das Hauptproblem ist (für den Aufpreis kein stress mit dem Zoll ist schließlich auch etwas wert). Das Hauptproblem ist überhaupt hier entsprechendes Equipment zu bekommen - gerade die Blackhawk Sachen sind z.B. bei starshooter.de komplett vergriffen da bleibt mir ja eigentlich nix übrig außer das selber zu importieren.

Link to comment
Share on other sites

...wollte ich mich hier noch einmal schlau machen ob ich da irgendwelche Probleme bekommen könnte?

Ja, die Probleme könntest du bekommen. Erkundige dich dazu besser direkt beim Zoll. Am besten schriftlich.

Und deine neue Pumpe hast du sicherlich auf eine neue grüne WBK bekommen, nicht gelbe WBK, da hast du dich bestimmt nur verschrieben.

BULLDOG

Link to comment
Share on other sites

Also eigentlich ging es mir um den Import von Teilen aus den USA aber da euch das wohl so wichtig ist hier mal die Klarstellung. Ich habe das Teil tatsächlich als Repetierbüchse auf der neuen gelben WBK - das funktioniert aber natürlich auch nur weil meine einen gezogenen Lauf hat. In Bayern und Hessen (kenne zwei Behörden zwecks Umzug) machen das beide Behörden so. Statement des SB "Wenn es einen gezogenen Lauf hat dann ist es eine Repetierbüchse und muss auf neu gelb".

Mir ist zwar schon zu Ohren gekommen dass das in "Ländern" wie Berlin anders gehandhabt wird aber vielleicht liegt das auch nur am Nord- Süd Gefälle.

Link to comment
Share on other sites

Glückwunsch erstmal zur 870er auf die "Gelbe"!

Lass dich nur nicht von irgendwelchen Bedenkenträgern verunsichern!

Gutes Equipment bekommst Du beim Starshooter. Der importiert auch ATI.

Link to comment
Share on other sites

...So hab seit ein paar Wochen meine 870er auf neu gelb...
Mal ganz davon abgesehen das es zu diesem Thema bereits mannigfache Ausführungen hier gibt, ist es genau das was die "Schützenchefin" in ihrem Interview meinte: http://forum.waffen-online.de/index.php?/topic/430033-netter-beitrag-der-chefin-der-schutzengilden/

Dies ist ausdrücklich keine Wertung ob es legal ist eine Vorderschaftrepetierbüchse mit gezogenem Lauf und dem Aussehen einer Vorderschaftrepetierflinte mit glattem Lauf in eine neue gelbe WBK einzutragen.

P.S. Dann dürfte man die Büchse ja auch nur mit Pistolengriff ohne Hinterschaft schiessen dürfen...

Edited by coltdragoon
Link to comment
Share on other sites

Da zu dem Thema "Vorderschaftrepetierbüchse auf neu gelb" die Meinung gespalten ist möchte ich da nicht zusätzlich Öl ins Feuer gießen - letzten endes ist es doch jedem selber überlassen ob er sich die auf neu gelb eintragen lässt oder darauf besteht das Sie auf die grüne kommt. Ich jedenfalls bin froh das Sie auf der gelben ist dann kann ich mir später irgendwann noch einmal eine reine Vorderschaftrepetierflinte auf grün eintragen lassen und wie gesagt ich kenne zwei Sachbearbeiter aus zwei verschiedenen Bundesländern die das so handhaben (scheint von daher keine Seltenheit zu sein).

Das eigentliche Thema war ja der Import von Zubehörteilen aus den USA (auch wenn das Thema "Vorderschaftrepetierbüchse auf neu gelb" vielleicht für den ein oder anderen interessanter sein mag so liegt mir das Ursprungsthema doch näher da ich das jetzt schon so eingetragen bekommen habe und da lass ich auch nix mehr ändern). Wie bereits erwähnt sind die Blackhawkteile bei starshooter ziemlich vergriffen (überall die Meldung "Nicht auf Lager") von daher danke götz für den Tipp aber ich glaube bis da wieder was auf Lager ist dauerts etwas. Bei Midway Deutschland habe ich ebenfalls geschaut der hat zwar einiges von Blackhawk auf Lager aber nicht den verstellbaren knoxx Schaft den ich suche.

Link to comment
Share on other sites

Die in Deinem Eingangsthread genannten Zubehörteile sind in D doch frei verkäuflich und somit unkritisch. Wenn Du die Teile hier importierst, wirst Du vermutlich beim Zollamt Deines Vertrauens antanzen müssen und Dir ein paar mehr oder minder doofe Fragen stellen lassen. Zu den Abenteuern, die Du da erleben kannst, gibt es diverse Threads. Macht aber nichts, denn nach allem Generve zahlst Du eben Deine Abgaben und gut. Ich habe schon viel importiert und das meiste war völlig unproblematisch.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.