Jump to content
IGNORED

Concealed Carrying stoppt Amoklauf


Michael_He
 Share

Recommended Posts

In Salt Lake City gab es , naja wie die Medien es immer nennen, Amoklauf.

Ein Mann mit einem MESSER stach auf Besucher eines Ladens ein und verletzte 2 schwer. Stiche in Bauch und Kopf.

Ein Zivilist der das concealed carrying nutze stoppte ihn mit seiner Waffe......

http://www.abc4.com/content/about_4/bios/s...sRhrWCM9dQ.cspx

Wenn doch nur ein Menschenleben damit gerettet würde, wäre es nicht wert das hier auch durchzusetzen ????

Link to comment
Share on other sites

Wenn doch nur ein Menschenleben damit gerettet würde, wäre es nicht wert das hier auch durchzusetzen ????

Gude....

Bin Ich voll deiner Meinung! Die Argumentation, daß jeder Tote einer zuviel ist, greift hier nämlich auch!

Gruß

Turrican

Link to comment
Share on other sites

1: Is Ausländisch geschrieben - Kann hir sowiso keiner lesen!

2. KEIN Amok, da nicht von LWB!

3. Die Ammis spinnen spwieso alle!

4. "Du glaubst aber auch alles, was im Netz steht"!

5...

6...

7...

Und desshalb interssiert es hier in D. außer uns eh keinen!

Trotzdem gut zu wissen, was andernorts passiert!

Link to comment
Share on other sites

Wenn doch nur ein Menschenleben damit gerettet würde, wäre es nicht wert das hier auch durchzusetzen ????

Falsche Ansatz!

Nach :bad: - Philosophie muss man nun Waffen&Messer verbieten und die Welt ist gut!

Also es geht wirklich nicht, dass Waffennarren und Messernarren jetzt auch noch beide in der Öffentlichkeit rummarodieren.

Stelle man sich vor, die würden sich zusammentun, die würden die Menschheit ausrotten und das müssen die Gutmenschen verhindern.

Daher auch keinerlei Beifall aus D.

MfG

LWB

Link to comment
Share on other sites

1: Is Ausländisch geschrieben - Kann hir sowiso keiner lesen!

2. KEIN Amok, da nicht von LWB!

3. Die Ammis spinnen spwieso alle!

4. "Du glaubst aber auch alles, was im Netz steht"!

5...

6...

7...

Und desshalb interssiert es hier in D. außer uns eh keinen!

Trotzdem gut zu wissen, was andernorts passiert!

Sag das nicht.

Es gibt auch in D noch vernünftige Leute.

Solche Nachrichten sollte man so gut verbreiten wie es geht.

Einen echten Freiheitsfindlichen Waffenverbotsnarren wird man damit nicht überzeugen können. Solche Extremisten sind aber auch nicht die Zielgruppe der Meinungsbildung.

Link to comment
Share on other sites

Sag das nicht.

Es gibt auch in D noch vernünftige Leute.

Solche Nachrichten sollte man so gut verbreiten wie es geht.

Einen echten Freiheitsfindlichen Waffenverbotsnarren wird man damit nicht überzeugen können. Solche Extremisten sind aber auch nicht die Zielgruppe der Meinungsbildung.

Und da ist das Problem: Wer hat erstens die Möglichkeiten so etwas in ausreichendem Umfang zu verbreiten und zweitens eine ausreichende Autorität um Ernst genommen und nicht als "Spinner" hingestellt zu werden?!?!

Link to comment
Share on other sites

Z.B. das Bundesverfassungsgericht, wenn es bei der Ablehnung anhand des Beispiels dem Grafe zeigt, dass gerade Waffen das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit schützen und vorwiegend zur Deeskalation beitragen? :)

Link to comment
Share on other sites

Z.B. das Bundesverfassungsgericht, wenn es bei der Ablehnung anhand des Beispiels dem Grafe zeigt, dass gerade Waffen das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit schützen und vorwiegend zur Deeskalation beitragen? :)

Sieht das,daß BVG so?

Und wie will man bei einem Amoklauf deeskalieren?

Man kann immer Einzelfälle als beispiel nehmen nur das wird der sache kaum gerecht. B)

Link to comment
Share on other sites

Einige Tage nach Aurora vermeldete der NDR, dass die Menschen in Colorado verstärkt Waffen kaufen und die Möglichkeit des Concealed Carrying nutzen wollen, um sich gegen bewaffnete Täter verteidigen zu können.

Wäre das Kino keine ausgewiesene Waffenfreie Zone gewesen, würde James Holmes wahrscheinlich nicht wegen 12 Ermordeten vor Gericht stehen, sondern wegen weniger Toten in einem Kühlfach liegen. Waffenverbote wirken sich zumeist am fatalsten auf diejenigen aus, die sich daran halten...

Link to comment
Share on other sites

Einige Tage nach Aurora vermeldete der NDR, dass die Menschen in Colorado verstärkt Waffen kaufen und die Möglichkeit des Concealed Carrying nutzen wollen, ...

Aber in einer Wortwahl, die dem Unbedarften deutschen Michel einredet:

1. Die Ammis wollen Selbstjustietz! (denn SV ist in dem Köpfen der Medienmacher nichts anderes!)

2. Diese Leute sind sowiso alle Geitsekrank!

Und in dem Gleichzeitig gezeigten Video, in dem ein 70-Jähriher einen Übefall verhindert hat, hieß es

"...Er schoß einen ... in den HINTERN!..."

Link to comment
Share on other sites

Aber in einer Wortwahl, die dem Unbedarften deutschen Michel einredet:

1. Die Ammis wollen Selbstjustietz! (denn SV ist in dem Köpfen der Medienmacher nichts anderes!)

2. Diese Leute sind sowiso alle Geitsekrank!

Japp, genauso. Der Sprecher liess durch seine Wortwahl und Betonung durchblicken, dass dieses Verhalten nicht linientreu ähh politisch korrekt bzw. gemäß dummdeutschen Menschenverstandes nicht nachvollziehbar sei.

Dass es bei den Amis halt noch verbreitet ist, an der Lösung von Missständen persönlich mitzuwirken statt sich wie bei uns auf starke "Führer" jedweder Couleur zu verlassen, ist sowohl den gleichgeschalteten Medien als auch den Politikern hierzulande eh ein Graus.

Die Amis mögen manch kranke Weltanschauung haben, aber die Verteidigung ihrer persönlichen Freiheiten und ihre Bereitschaft, die Dinge selber in die Hand zu nehmen verdienen durchaus Respekt.

Link to comment
Share on other sites

Und da ist das Problem: Wer hat erstens die Möglichkeiten so etwas in ausreichendem Umfang zu verbreiten und zweitens eine ausreichende Autorität um Ernst genommen und nicht als "Spinner" hingestellt zu werden?!?!

Bei Facebook posten unter "was machst du gerade". Einfach den Link dort posten. Wäre zumindest eine Möglichkeit.

Link to comment
Share on other sites

Einige Tage nach Aurora vermeldete der NDR, ...

Zahlen z. Bsp. auch hier und an anderer Stelle, wo man zeitnah nach " gun sales " oder " background check " sucht:

http://www.denverpost.com/theatershooting/...lorado-shooting

http://www.denverpost.com/news/ci_21142159...p-since-tragedy

Bei letzterem gibt´s sogar eine Umfrage, die aber nicht für deutsche LWB geeignet ist, denn folgender Punkt fehlt:

"No, because i ´m an Untertan and the Obrigkeit with all the different wings of the Einheitspartei i voted in my geistiger Umnachtung and selbstgewählte Unmündigkeit thinks that my property, my health,

even my life,

is not worth to be protected and defended with the only really suitable tool.

But its a good feeling to be the Obrigkeit ein Wohlgefallen and to be able to trust in extremely loyal and fähige Lobbyisten and their Hofschranzen. "

:rolleyes:

Edited by AlexG
Link to comment
Share on other sites

Bei Facebook posten unter "was machst du gerade". Einfach den Link dort posten. Wäre zumindest eine Möglichkeit.

Und Du glaubst, wenn "Jager" einen Link über "Amok" Postet, Interessiert das irgend jemanden?

Wer mein Profiel bei irgend einem "Sozialen Netzwerk" kennen würde (wenn ich denn eines hätte), kennt auch mich und meine Meinung, Die brauche ich DENEN nicht mehr nahe bringen! Die wisen ALLE, wie ich zu dem Thema stehe.

Und andere interessiert es nicht!

Wenn eine solche Veröffentlichung Sinn machen sollte, müsste sie von einem Schauspieler (aber bitte unter 50, sonst unterstelt man dem Demenz!) oder Tinistar stammen!

Link to comment
Share on other sites

Wenn eine solche Veröffentlichung Sinn machen sollte, müsste sie von einem Schauspieler (aber bitte unter 50, sonst unterstelt man dem Demenz!) oder Tinistar stammen!

Wer nichts tut, darf sich auch nicht beschweren. Es ist nicht nur nicht klug, Möglichkeiten zu ignorieren, sondern ausgesprochen dumm. Unsere Gegner nutzen die neuen Medien doch auch.

Ausdrücklich: Ich meine das allgemein, also bitte nicht persönlich nehmen, schließlich kenne ich dich ja nicht.

Link to comment
Share on other sites

Wer nichts tut, darf sich auch nicht beschweren. Es ist nicht nur nicht klug, Möglichkeiten zu ignorieren, sondern ausgesprochen dumm. ...

Und es ist noch um ettliches Dümmer, seine Möglichkeiten zu Überscetzen und sich und "die Sache" der Lächerlichket auszusetzen!

Link to comment
Share on other sites

Und es ist noch um ettliches Dümmer, seine Möglichkeiten zu Überscetzen und sich und "die Sache" der Lächerlichket auszusetzen!

Na, zum Glück hatte Kolumbus diese Einstellung nicht (Newton, Gallilei, und andere Vorreiter auch nicht)! Aufklären kannst du eh nur die, die offen genug dafür sind. Und über der "Lächerlichkeit" steh`ich sowieso drüber.

Link to comment
Share on other sites

http://www.abc4.com/content/about_4/bios/s...sRhrWCM9dQ.cspx

Then, before the suspect could find another victim - a citizen with a gun stopped the madness. "A guy pulled gun on him and told him to drop his weapon or he would shoot him. So, he dropped his weapon and the people from Smith's grabbed him."

By the time officers arrived the suspect had been subdued by employees and shoppers. Police had high praise for gun carrying man who ended the hysteria. Lt. Brian Purvis said, "This was a volatile situation that could have gotten worse. We can only assume from what we saw it could have gotten worse. He was definitely in the right place at the right time."

Dozens of other shoppers, who too could have become victims, are also thankful for the gun carrying man. And many, like Danylle Julian, are still in shock from the experience. "Scary actually. Really scary. Five minutes before I walk out to my car. It could have been me."

Edited by dunibluni
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.