Jump to content
IGNORED

CO2 Pistole mit großer Magazinkapazität


detonik

Recommended Posts

Hallo,

ich suche eine handliche CO 2 Pistole mit einer möglichst großen Magazinkapazität (> 10). Standardkaliber 4,5 mm.

Es geht vorwiegend um das Spaßschießen, Wettkampfambitionen bestehen keine, somit werden an die Visierung keine großen Ansprüche gestellt.

Was gibt es da gängiges am Markt?

Danke und Gruß

Detonik

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich suche eine handliche CO 2 Pistole mit einer möglichst großen Magazinkapazität (> 10). Standardkaliber 4,5 mm.

Es geht vorwiegend um das Spaßschießen, Wettkampfambitionen bestehen keine, somit werden an die Visierung keine großen Ansprüche gestellt.

Was gibt es da gängiges am Markt?

Danke und Gruß

Detonik

hi detonik,

ich habe diese:

http://www.muzzle.de/N2/CO2/Anics_SKIF_A_3...kif_a_3000.html

gruß walli

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich suche eine handliche CO 2 Pistole mit einer möglichst großen Magazinkapazität (> 10). Standardkaliber 4,5 mm.

Es geht vorwiegend um das Spaßschießen, Wettkampfambitionen bestehen keine, somit werden an die Visierung keine großen Ansprüche gestellt.

Was gibt es da gängiges am Markt?

Danke und Gruß

Detonik

Diabolo oder BB?

Link to comment
Share on other sites

Selbst wenn Du was Achtschüssiges nimmst - auch kein Problem.

Mit einem Speedloader für die Diabolomagazine läd man derart schnell

sieben Mag's auf einmal. Da kommt man mit einem großen Magazin auch nicht

wesentlich schneller hin.

z.B.: http://www.4komma5.de/bilder/produkte/gross/893_2.jpg

und der Speedloader: http://www.co2air.de/wbb3/index.php?page=L...ght=speedloader

Link to comment
Share on other sites

ich suche eine handliche CO 2 Pistole mit einer möglichst großen Magazinkapazität (> 10). Standardkaliber 4,5 mm.

Es geht vorwiegend um das Spaßschießen, Wettkampfambitionen bestehen keine, somit werden an die Visierung keine großen Ansprüche gestellt.

Wenn man sich erstmal an den Gedanken gewöhnt hat sind softairs *das* nonplusultra wenns um plinken geht.

Riesen Magazine, schnelles schießen kein Problem, echte Magazinwechsel, Blowback...

Ich hab auch lange gedacht "BÄ! Dieser plastik spielzeuch scheiss" aber weiss es nun besser :-)

Anstonsten sin die ganzen Diabolowaffen mit Magazinen Murks, schnell schießen geht damit nur im Hochsommer, das is liebhaberei aber nix praktisches.

Fummelig, friemelig und nach 20 Schnellen schuss kullern die Diabolos fast nurnoch aus dem Lauf weil sich die CO2 Kapsel so stark abgekühlt hat das Frost im Griffstück ist.

Wenns "nicht softair" sein soll, dann ne 4.5mm BB Waffe, die Gibt es auch Blowback.

Also was wie die Umarex PPK/S oder Umarex SA-177

Die schießen sich beide Hübsch, machen echt spaß.

Haben aber auch das kälte Problem.

Grüße,

Peter

Link to comment
Share on other sites

Wenns "nicht softair" sein soll, dann ne 4.5mm BB Waffe, die Gibt es auch Blowback.

Also was wie die Umarex PPK/S oder Umarex SA-177

Die schießen sich beide Hübsch, machen echt spaß.

Haben aber auch das kälte Problem.

Grüße,

Peter

Von Softair mit diesen Gaskartuschen die wie ein Feuerzeug befüllt werden halte ich nicht viel, oft geht Gas daneben

die Dinger sind oft undicht, reparieren kann man auch nicht viel da könnte man die 100 EUR gleich in den Ofen stecken.

Die PPKs ist nicht schlecht habe ich schonmal getestet soweit alles aus metall und leichtgängig nicht so schwergängig wie der

Makarow Nachbau (der dafür aber aus echten Stahl ist (der mit dem Gummigriff).

Mittlerweile gibts aber auch noch ne Menge anderer Waffen mit Metallschlitten CO2 und Stahlrundkugeln, die Modelle

sind übrigens auch kaum teuer als Softairwaffen (ausser die extrem hochpreisigen Softairs von mehreren 100 EUR).

Es ist aber auch bei den Magazinwaffen so je schneller ich den Abzug betätige je geringer wird die Geschwindigkeit (V0)

der Projektile da kaum Druck aufgebaut werden kann, deshalb mal ne Wartepause einlegen.

Das die Rundkugelwaffen nicht präzise sind sollte klar sein aber dafür wurden sie nicht erfunden sondern in erster Linie

für schiessen im Familiekreis Just for Fun oder wie man so schön sagt.

Was wirklich nicht schlecht und immer eine Empfehlung gut ist, ist der S&W Revolver den es in versch Lauflängen

von 4-8 gibt und brüniert/schwarz sowie im vernickelten Stainlesslook es gab auch ein Set für gerademal 200 EUR

da waren alle Lauflängen enthalten-gibts leider nicht mehr auch nicht in 8er Laufausführung :traurig_16:

Letzterer soll nach herstellerangaben immerhin bis zu 130m/s gebracht haben immerhin für eine CO2 Ausführung.

Die revolver verfügen-meiner Meinung nach auch über bessere Abzüge auch im DA und über Trommeln in denen

10 Diabolos passen da die Trommeln dick sind passen da nicht nur Standartdiabolos sondern von verkupferten

Stahlspitzkugeln über Hollowpoints bis zu Stahlspitzkugeln fast alles rein.

Link to comment
Share on other sites

wenn Du Spass haben willst, schau Dir unbedingt mal eine CO2 Drozd MP661K an.

Die Waffe hat einen elektronischen Abzug und 30 Schuss im Magazin. Praktisch kann man damit so schnell schießen wie man den Finger krumm kriegt. Im Lieferumfang enthalten ist ein Schnellader und eine ansteckbare Schulterstütze.

Hier ein Testbericht im Netz gefunden

Habe selbst eine mit montierten Leuchtpunkt, macht Spass :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich suche eine handliche CO 2 Pistole mit einer möglichst großen Magazinkapazität (> 10). Standardkaliber 4,5 mm.

Es geht vorwiegend um das Spaßschießen, Wettkampfambitionen bestehen keine, somit werden an die Visierung keine großen Ansprüche gestellt.

Was gibt es da gängiges am Markt?

Danke und Gruß

Detonik

Hallo "detonik",

viel mehr als eine hohe Magazinkapazität in den Vordergrund zu stellen, solltest Du m. E. Wert auf eine möglichst gute Präzision der Waffe legen.

Zwei Dinge sind dafür wichtig: Ein gezogener Lauf und die Verwendung von Diabologeschossen. Außerdem nicht zu verachten: Eine höhen- und seitenverstellbare offene Visierung, oder zumindest die Möglichkeit z. b. ein RedDot montieren zu können.

Denn nichts hält die Motivation und den Spaß am Schießen besser aufrecht, als wenn man trifft, worauf man gezielt hat. ;-)

Eine hohe Magazinkapazität ist weniger wichtig, denn Speedloader nebst einigen Reservemagazinen geben einem die Möglichkeit, 8-schüssige Trommelmagazine rasant nachladen zu können. Was nützt einem eine hohe Magazinkapazität, wenn sich das Nachladen "fummelig" und langwierig gestaltet.

Außerdem lege lieber ein paar EUR mehr an, für Deine Anschaffung. Denn auch und gerade hier gilt: Wer billig, kauft zweimal.

Hier mal eine paar hoffentlich hilfreiche Links zum Thema:

http://www.muzzle.de/N5/Zubehor/Pellets___..._kugeln___.html

http://www.muzzle.de/N5/Zubehor/Laufherste...erstellung.html

http://www.muzzle.de/Zubehor/CO2-_und_N2O-...__kohlensa.html

http://www.muzzle.de/N5/Zubehor/Diabolo-Sp...-_entwickl.html

http://www.muzzle.de/Allgemeines/Tipps_und...ei.html#Softair

http://www.muzzle.de/N2/CO2/co2.html <- Empfehlung: Bei den mit dem blauen Stern gekennzeichneten Waffen, ist die

Wahrscheinlichkeit einer größeren Enttäuschung nach meiner Meinung relativ gering. ;-)

Gruß

Gunimo

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.