Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

detonik

Mitglieder
  • Content Count

    704
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

22 Excellent

About detonik

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1796 profile views
  1. Hallo, danke für die bisherigen Beiträge. @erstezw: Die Höhe über Meer ist entscheidend für den Luftdruck und somit die Abbremsung. Die Differenz der Gravitation ist bei den normalen Höhenlagen zu vernachlässigen, ich gehe aber davon aus, dass es eh als Spaß zu verstehen war. @Wuni: hat deine Röhre eine Lüftung? Ich gehe davon aus, dass Abweichungen der Treffpunktlage ausschließlich auf die turbulenten Bereiche der Absaugung und Zufuhr zurückzuführen sind. Die Tunnelwände an sich dürften bei v > c keinen Einfluss haben. Grüße Detonik
  2. Hallo, da es hier keinen eigenständigen Thread zum Thema Ballistik gibt, stelle ich meine Frage mal hier, anderenfalls bitte verschieben. Weiß jemand, ob die Geschossflugbahn, vor allem bei Distanzen >= 100 Meter in Schießtunneln mit rundem Querschnitt zwischen 1 bis 3 Metern Durchmesser sich signifikant zu offenen Ständen ändert. Die Frage bezieht sich auf Büchsenkaliber mit deutlich oberhalb der Schallgeschwindigkeit liegender Geschossgeschwindigkeit im Bezug auf die Treffpunktlage und eventuell Geschossstabilität. Gruß und danke Detonik
  3. Ist denn auch bekannt, welche Einsatzmunition die "normale" Polizei in ihren Kurzwaffen benutzt? Gruß Detonik
  4. Hallo, gibt es denn bereits in D eine Bezugsquelle für die Waffe? Gruß und danke Detonik
  5. Mich würde mal interessieren, von welchem Superhirn die Aussage, "die Patronen (sollte wohl Geschosse heißen) werden erst von 2 cm Stahl gestoppt" stammt? Die allermeisten 9 x 19 Laborierungen scheitern bereits an einem monolithischen, 3 mm S235 Baustahlblech. Wobei so betrachtet, ist die Aussage für die 9x19 zu 100 % korrekt, auch das einzigste. Detonik
  6. Hallo Gemeinde, nettes zu Ströbele. Interessant ist, dass die Funktion Kommentare deaktiviert wurde. Auch waren vor einigen Stunden mehr Aufrufe als jetzt in der Zählleiste zu sehen. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt.
  7. Ist das Kaliber .50 BMG, Eo im Bereich 16 kJ. Kennst Du einen Stand. Gruß Detonik
  8. Hallo, kennt jemand in Thüringen/Sachsen einen 100 m Stand der eine Zulassung für .50 BMG hat. Räumlich sollte der Stand möglichst in der Nähe von Altenburg sein. Danke und Gruß Detonik
  9. Hallo, kennt jemand eine Firma, bei der man Schnittmodelle von Geschossen in Acryl gießen lassen kann? Ich meine jedoch einen richtigen Guss, kein Schaukasten zum Öffnen. Danke und Gruß Detonik
  10. Hallo, hatte auf der diesjährigen IWA ein Luftgewehr oder eine Art Luftgewehr gesehen, mit dem man Pfeile, ähnlich einer Armbrust verschießen kann. Hatte leider vergessen, mir den Stand nochmal anzusehen. Weiß jemand, welche Firma so etwas anbietet, hatte dies nur im Augenwinkel im Vorbeigehen gesehen, kann daher keine weiteren Angaben machen. Gruß Detonik
  11. Hallo Götterbote, sorry, aber jetzt muß ich lachen. Der Vo entnehme ich das Klaiber .308 Win, nicht .300 WinMag. 20 mm V2A-Blech auf Brett fixiert, in den Sand gesteckt und auf 50 m Durchschuss. Damit bist Du wohl der einzige, der das mit einer .308 Win VM schafft. Deine Beschreibung der einschussseitigen Materialaufbauchung ist bei diesem Stahl atypisch, bei weichen Baustählen und Aluminium hingegen wieder typisch. Wars nicht doch Alu Gruß Detonik
  12. Hallo, hatte vor kurzen eine CD zum Waffentechnischen Taschenbuch der Rheinmetall in der Hand. Diese CD enthielt die 3. Auflage des Taschenbuchs in deutscher und englischer Sprache. Weiß jemand wo und in welcher Auflage diese CD vertrieben wurde. Danke und Gruß Detonik
  13. Ich kann mir nicht helfen, aber ich halte die high-speed-Aufnahmen für einen Fake. Keine Frage solche Waffen gibt es. Die Flammenausbreitung im Ziel ist relativ zur Geschossgeschwindigkeit viel zu groß. Im Übrigen, wo sollen den die ganzen Flammen bei einen elektromagnetischen Antrieb herkommen? Zum Zielaufbau, war das ein Witz. Man betreibt doch keinen riesen Aufwand um ein 3,4176 kg schweres Al-Geschoss mit 2,5 km/s durch eine Glasscheibe, oder was auch immer das sein sollte zu schießen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.