Jump to content
IGNORED

IPSC Einstieg


Heiko24

Recommended Posts

Hallo Jungs,

nachdem ich nun seit einer Woche meine WBK und seit 6 Tagen meine erste eigene Waffe(Beretta) habe möchte ich mich gerne erkundigen wie ich am besten den Einstieg in den IPSC Sport schaffen kann. Ich habe bisher seit fast 18 Monaten nur KK Pistole geschossen und treffe auch etwas:-) Nun möchte ich gerne mit 9mm loslegen. Soll ich zuerst nochmals eine gewisse Zeit 9mm trainieren(Verein auf 25m) bis ich auch sicher treffe und dann zum IPSC Sport kommen - oder kann ich sofort IPSC schießen und dort trainieren?

Wo liegen konkret die Unterschiede zwischen "normalem Schützenvereins Scheiben lochen" und IPSC - gut man ist beim IPSC Shooting in Bewegung und muss schnell und sehr präzise treffen. Wie kann ich das üben? Beim IPSC werden ja auch andere Scheiben verwendet. Den Sicherheits und Regeltest bräuchte ich auch noch. Wo kann ich diesen ablegen? Welche Vorraussetzungen sind erforderlich? WANN, WIE und WO kann ich zum IPSC gelangen?

Über zahlreiche Antworten wäre ich dankbar!

Es grüßt:

Der-IPSC-Neuling

Link to comment
Share on other sites

WANN, WIE und WO kann ich zum IPSC gelangen?

Über zahlreiche Antworten wäre ich dankbar!

Es grüßt:

Der-IPSC-Neuling

Wenn du dein "Gebiet" (Postleitzahl) angeben würdest wäre es einfacher zu beantworten.

Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung, mach dich erst mit dem GK vertraut und wenn das sitzt fange mit IPSC an.

Übungen zum ziehen aus dem Holster mach bitte unter fachkundiger Anleitung, das du dir nix gefährliches angewöhnst.

Es wäre natürlich schön wenn dich jemand auch am Anfang mit der GK begeleitet und dir das richtige Greifen und Körperhaltung zeigt.

Aber das ist alles immer sehr vom derzeitigen Trainingsstand abhängig und wie schnell du das vermittelte übernimmst.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Meine Meinung, mach dich erst mit dem GK vertraut und wenn das sitzt fange mit IPSC an.

Übungen zum ziehen aus dem Holster mach bitte unter fachkundiger Anleitung, das du dir nix gefährliches angewöhnst.

Es wäre natürlich schön wenn dich jemand auch am Anfang mit der GK begeleitet und dir das richtige Greifen und Körperhaltung zeigt.

Aber das ist alles immer sehr vom derzeitigen Trainingsstand abhängig und wie schnell du das vermittelte übernimmst.

HI AT ALL,

ich möchte bzw. werde mit dem IPSC anfangen.

Natütrl. erst dem SURT-Lehrgang.

Mir feht aber Gürtel,Holster,Magazihalter für eine 1911 A1 MK IV (einreihiges Magazin)-----Holster sollte noch "ein bissl." nach Holster aussehen.----Standard Klasse.

Bis jetzt gefunden:

http://www.hoeppner-schumann.de/

http://www.tlgunshop.com/PBSCProduct.asp?ItmID=7854692

Wäre aber auch mit was gebrauchten zufrieden.

Könnt mir Ihr mir weiterhelfen ?

Vielen Dank

Der Tim

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heiko,

ich bin ohne jegliche Vorkenntnisse vor ca. 1 1/2 Jahren mit dem IPSC angefangen.

Zu Luftgewehr und KK hatte ich nie Lust und als ich mich noch dafür interessierte habe ich keinen Verein in der Nähe gefunden wo ich GK schießen konnte.

Durch Zufall traf ich einen Bekannten der sagte "Ich geh heute Abend zum IPSC Training" .

Häh....wo gehst Du hin?

Zum IPSC Training.Das ist bestimmt was für Dich so wie ich dich kenne,komm doch mal mit.

Recht hat er gehabt.1x mit trainiert und seit dem bin ich dabei. Habe sofort alles mitgemacht und bin jetzt immer fleissig am trainieren.

Das erste Jahr mit der Vereinsglock habe ich rumbekommen und mitlerweile 2 eigene Pistolen. (Sphinx 2000s und ne X-Five Allround)

Wiederladeschein habe ich auch gleich gemacht und lade nun fleissig meine eigenen Murmeln.

OK, ich gebe zu,ich gehe meine Hobbys immer etwas extrem an und gebe alles,aber das ist genau das was ich schon immer machen wollte.

Nicht nur still auf der Stelle stehen und hören wie die anderen atmen und 5x schiessen.Am besten noch mit ner Augenklappe drauf. Nene,jedem das seine,aber meins ist das nicht,da bekomme ich einen Krampf.

IPSC macht richtig Spaß und ist abwechslungsreich und wenn man etwas Talent für den Umgang mit der Waffe mitbringt ist das schnell gelernt.

Also einfach mal irgendwo mitmachen und zeigen lassen wie es geht. Du merkst schnell ob es Dir liegt oder nicht.

@Tim: Schau doch mal bei egun.de nach was gebrauchtem oder bei sportshooter.de, da findest Du alles was Du brauchst!

Gruß Marco

Link to comment
Share on other sites

Moin Moin,

Gürtel,Holster etc ,hab ich gefunden.

Termin für SURT bekomm ich auch bald durchgegeben.

Eine Frage noch;

BDS Einzelmitgliedschaft ( Bin Jagdscheininhaber u. keinen Verein/Verband angehörig)

Auf dieser Seite:http://www.bdslv4.de/formular.htm

Aufnahme-und Passantrag (für Mitglieder).Dies ist doch der richtige Antrag,welcher von mir auszufüllen ist oder ???

Ich hab gestern schon an den BDS eine Mail gesendet u. versucht dies telefonisch zu erfragen.Bis jetzt leider ohne Erfolg.

DA Ihr immer recht schnell antwortet,geb ich die Frage weiter an Euch ;)

Daaaaaaanke

DerTim

Link to comment
Share on other sites

Du mußt noch einen Sicherheits und Regeltest für IPSC ablegen ( Surt ) .

Wann wieder eine Prüfung ist, sagt Dir der Landessportleiter ( LSPL ) Deines BDS Landesverbandes .

http://www.ipscnrw.de/

Das mit dem SURT ist in der Mache.Hab schon kontakt mit dem W.Pelzer aufgenommen.

Mir geht es um die Frage ,ob ich Einzelmitglied beim BDS verwerden kann ?

Die Reihenfolge:

1.BDS-Mitglied werden.(Ohne BDS-Migliedschaft kein SURT)

2.SURT (Ohne SURT kein IPSC)

3.IPSC

Link to comment
Share on other sites

Hast recht Brotfried

Geh mich morgen erst im Verein anmelden+direkt beim BDS.

Weiss Jemand wie schnell die Jungs vom BDS sind ?

Habe zwar noch keinen genauen Termin für SURT ist aber am anlaufen.

Danke

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem SURT ist in der Mache.Hab schon kontakt mit dem W.Pelzer aufgenommen.

Mir geht es um die Frage ,ob ich Einzelmitglied beim BDS verwerden kann ?

Die Reihenfolge:

1.BDS-Mitglied werden.(Ohne BDS-Migliedschaft kein SURT)

2.SURT (Ohne SURT kein IPSC)

3.IPSC

FALSCH: Ohne SURT KEINE Wettkämpfe... ins IPSC Schiessen darfst Du aber nach einer Einweisung in die Sicherheitsregeln erstmal SO REINSCHNUPPERN !

(auf Dauer sollte man aber auf jeden Fall den SuRT machen, ob nun Wettkampfambitionen da sind oder nciht !)

gruß

phil

Link to comment
Share on other sites

FALSCH: Ohne SURT KEINE Wettkämpfe... ins IPSC Schiessen darfst Du aber nach einer Einweisung in die Sicherheitsregeln erstmal SO REINSCHNUPPERN !

(auf Dauer sollte man aber auf jeden Fall den SuRT machen, ob nun Wettkampfambitionen da sind oder nciht !)

gruß

phil

Hi Phil,

ob FALSCH od. nicht ,will ich nicht sagen aber in meinem neuen Verein ist es so,dass du erst nach dem SURT am IPSC-Training teilnehmen darfst.

Will mich aber auch nicht stressen u. hoffe das der BDS mir bald meinen Pass zustellt.

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

ob FALSCH od. nicht ,will ich nicht sagen aber in meinem neuen Verein ist es so,dass du erst nach dem SURT am IPSC-Training teilnehmen darfst.

Wie die schicken die Leute ohne praktische Vorbereitung in den SuRT? Na, die Probanden missen dann aber wirklich Stress resistent sein. :s2:

BBF

Link to comment
Share on other sites

Hi Phil,

ob FALSCH od. nicht ,will ich nicht sagen aber in meinem neuen Verein ist es so,dass du erst nach dem SURT am IPSC-Training teilnehmen darfst.

Will mich aber auch nicht stressen u. hoffe das der BDS mir bald meinen Pass zustellt.

Grüsse

?????????????????? Fahrstunden erst nach bestandener Führerscheinprüfung?????? :ridiculous::ridiculous::ridiculous::ridiculous:

Gut Schuss und DVC

Klaus

Link to comment
Share on other sites

?????????????????? Fahrstunden erst nach bestandener Führerscheinprüfung?????? :ridiculous::ridiculous::ridiculous::ridiculous:

Gut Schuss und DVC

Klaus

Vielleicht hat dieser Verein keinen RO? Ohne anwesenden RO kein IPSC-Training für Leute ohne SuRT!

Edit erinnert mich gerade daran, dass ich auch erst den SuRT gemacht habe - und danach die erste Trainingsstunde hatte. Wenn man das Sporthandbuch kennt, ist das keine große Sache.

Link to comment
Share on other sites

Wie die schicken die Leute ohne praktische Vorbereitung in den SuRT? Na, die Probanden missen dann aber wirklich Stress resistent sein. :s2:

BBF

Der besagte Verein dürfte dann wohl der sein in dem ich Mitglied bin... über das thema hatte ich stundenlange streitgespräche mit unserem Sportwart. Ich habe darauf hingewiesen, das bei einer BDS-Mitgliedschaft der Schütze auch ohne SURT beim Training versichert wäre... aber unser Sportwart verweigert IPSC-Training ohne SURT...

Allerdings ist es so, das 2 neue Mitglieder in unserer IPSC_Truppe den SURT absolviert haben.. und sogar schon DQ-Frei die ersten Matches bestritten haben... demzufolge: unerfreulich ist das Verhalten unseres Sportwartes schon, aber es geht auch so.

Link to comment
Share on other sites

Der besagte Verein dürfte dann wohl der sein in dem ich Mitglied bin... über das thema hatte ich stundenlange streitgespräche mit unserem Sportwart. Ich habe darauf hingewiesen, das bei einer BDS-Mitgliedschaft der Schütze auch ohne SURT beim Training versichert wäre... aber unser Sportwart verweigert IPSC-Training ohne SURT...

Allerdings ist es so, das 2 neue Mitglieder in unserer IPSC_Truppe den SURT absolviert haben.. und sogar schon DQ-Frei die ersten Matches bestritten haben... demzufolge: unerfreulich ist das Verhalten unseres Sportwartes schon, aber es geht auch so.

Is`ja witzig.

Vorallem wenn du auf der HP den Satz nach SURT liest...aber wat willst machen?

Wo bekomme ich denn das Sporthandbuch mit dem Kommandos etc her ?

@sammael:sobald ich meinen "Mitgliedausweis" hab,komm ich vorm IPSC-Training zum GKLW. Könne dann ja ein bissl. Theorie machen :bb1:

Link to comment
Share on other sites

Is`ja witzig.

Vorallem wenn du auf der HP den Satz nach SURT liest...aber wat willst machen?

Wo bekomme ich denn das Sporthandbuch mit dem Kommandos etc her ?

@sammael:sobald ich meinen "Mitgliedausweis" hab,komm ich vorm IPSC-Training zum GKLW. Könne dann ja ein bissl. Theorie machen :bb1:

Machen wir Tim... keine Panik durch den SURT bekommen wir dich durch.

Link to comment
Share on other sites

Wo steht denn das? Ich finde das gerade nicht.

nirgendwo.....

es schleicht in der blockwartecke das wissen herum das man erst nach surt am training teilnehmen darf...... :ridiculous:

naja, was das auch für ein wissen ist, auch ohne surt darf man am training teilnehmen. und man höre ähhmm lese und staune auch an einem ipsc match (nicht sanktioniert), sind dann sowas wie vereinsmatche

ab und zu hab ich das gefühl das man keine neuen haben möchte, oder mit zunehmenden alter der schützen teilweise dsb einstellungen erwachen.......

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
...

Es grüßt:

Der-IPSC-Neuling

Ein herzliches Hallo von Neuling zu Neuling

der erste richtige Entschluss von dir war der, dass Du IPSC Schiessen willst! :gutidee:

Wohl wissentlich, dass hier in der Schweiz andere gesetzliche Regelungen gelten und ein SuRT gänzlich unbekannt ist, möchte ich dir gerne meine ganz frischen "Erfahrungen" als Anfänger mitteilen. Mancher alter Hase wird die Hand über dem Kopf zusammenschlagen (wieso ausgerechnet eine Glock, wieso ausgerechnet 40 S&W, wieso das und jenes). Um das gehts ja aber gar nicht....

Die Entscheidung (ich will nach 25 Jahren wieder schiessen) reifte bei mir, nachdem ich meine Niederlassungsbewilligung hier bekommen habe und als Deutscher problemlos eine Waffe erwerben kann. Das normale klassische Lochbohren wäre mir irgendwie zu langweilig gewesen. Keine Ahnung wie ich darauf kam (Internet sei Dank), plötzlich konnte ich auf Youtube einige hammermässige Videos über IPSC sehen. :00000733: DAS will ich auch! Das war so etwa November 2010.....

Ok, einen Verein suchen und mal reinschnuppern: Etwas die Suchmaschine meiner Wahl beansprucht und prompt gleich ZWEI Vereine in unmittelbarer Nähe gefunden. Cool! Also mal an beide eine mail verschickt (wann kann ich mir das mal anschauen usw.) Das war im Januar.... Und gleichzeitig den Waffenerwerbschein beantragt

Die Entscheidung fiel dann relativ schnell. Einerseits hatte ich menschlich einen sehr guten Eindruck von den Jungs, andererseits hatte ich auch das Gefühl fachlich dort ganz gut unterstützt zu werden. Der WES war nach 3 Wochen da, die Glock 35 keine 24h später :rolleyes:

Februar: Ein paar mal in meiner Nähe in einen Schiesskeller zum etwas das Handling der Waffe üben, dann zum Probetraining im Verein. War absolut klasse! Aufnahmeantrag ausfüllen, ein paar Stutz überweisen und los.

Danach habe ich an 2 regulären Trainings teilgenommen, an denen mir wirklich alles ausführlich gezeigt wurde, und ich mich auf Grund dieser guten Beobachtung auch absolut sicher fühlen konnte. Typische Anfängerfehler wurden wahrgenommen und mir in beinahe väterlichem Ton z.K. gegeben. Was ich getroffen habe? Nun ja, ich habe jedenfalls immer den Zielhang (Natur) erwischt ;-)

Das 3. Training war etwas speziell. Unser Vorsitzender hat klammheimlich den Terminkalender umgestellt. Ich fragte mich schon, weshalb er jetzt alle Ergebnisse aufschreibt? Na toll! Noch keine 1000 Schuss durch und eine kleine VM :confused: Das Ergebnis zählte hier für mich überhaupt nicht (Einer muss letzter sein). Das ist aus meiner Sicht ein durchaus wichtiger Punkt: Willst Du dauerhaft Spass an so einem Sport haben, dann setze dir realistische Ziele. Ich wollte einfach ohne DQ da durch.

Bis Ende Juni war dann das ein oder andere Training angesagt und meine Leistung wurde sichtlich besser. Misses gabs eigentlich keine mehr und die Deltas verschwanden auch nach und nach. Dann sind da ja aber noch die Zeiten. Ich habe den Faktor "Zeit" in meiner persönlichen Prio-Liste ganz nach hinten gesetzt! Klar, ich spaziere nicht durch die Stages, aber Kondensstreifen wirst Du hinter mir keine sehen! Prio1 ist Sicherheit (In Merkel-Deutsch: Alternativlos), dann die Treffer und dann die Zeit.

Juli: Meiner besseren Hälfte ist aufgefallen, dass wir noch keinen Urlaub gebucht haben. Den Interessenskonflikt (Ich --> Italien, Sie + Sohn --> Holland) konnten wir Dank dem MOS Matchkalender lösen. Wenn Holland, dann schiess ich ein Level II da oben mit. Der Deal stand!

Und so kam es, dass ich ca. 6 Monate nach meinem ersten Schuss mit Grosskaliber, meine "internationale Karriere" startete :ridiculous:

Ich wurde dort so herzlich aufgenommen, dass die deutlich vorhandene Nervosität deutlich nachliess. Zum Vorschein kam sie erst wieder, als die Reihenfolge der ersten Stage verkündet wurde: Ich zuerst *örx*

Auch hier wieder zwei realistische Ziele: Kein DQ und nicht letzter! Und ich habe diese Ziele erreicht und war wirklich total zufrieden mit mir. Auf genannter ersten Stage das letzte Ziel zu vergessen hat mich natürlich extrem gewurmt. Aber ich habe dort sehr sehr viel gelernt.

Ich hoffe Du findest gleich viel Spass an diesem tollen Sport und wirst berichten wie es dir so erging ;-)

Viele Grüsse vom Bodensee

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.