Jump to content
IGNORED

Besuch bei Transarms


steven

Recommended Posts

Hallo

da ich in Worms aufgewachsen bin und hin und wieder meine Mama besuche, war ich schon einige Male bei Transarms. Bisher immer enttäuschend. Heute habe ich es unter der neuen Leitung nochmal versucht. Toll. Kleine Plauderei, dann hat er mir seine geheiligten Hallen mit großem Tresorraum und verschiedene Schätze gezeigt. Mir blieb der Mund offen stehen. Zwei Prototypen von H&K. Leider außerhalb meiner Schmerzgrenze. Auch sonst war es schön. Fazit: ein Besuch lohnt sich (wieder).

Steven

Link to comment
Share on other sites

Hallo

da ich in Worms aufgewachsen bin und hin und wieder meine Mama besuche, war ich schon einige Male bei Transarms. Bisher immer enttäuschend. Heute habe ich es unter der neuen Leitung nochmal versucht. Toll. Kleine Plauderei, dann hat er mir seine geheiligten Hallen mit großem Tresorraum und verschiedene Schätze gezeigt. Mir blieb der Mund offen stehen. Zwei Prototypen von H&K. Leider außerhalb meiner Schmerzgrenze. Auch sonst war es schön. Fazit: ein Besuch lohnt sich (wieder).

Steven

was hast Du denn gesucht????

Link to comment
Share on other sites

um was für Prototypen es sich handelt! :D

Hallo

da er sie mir zeigte und nicht sagte, das die Teile unter uns bleiben, sondern mir einen Kaufpreis nannte, kann ich sicherlich etwas detaillierter werden.

KW, der Grundtyp ist ein G3. Sah nach einem gefrästen Gehäuse aus, kein Blech. Der Lauf war aufgeschraubt. Die Waffe war ca. 40cm lang. Dioptervisierung. Eine 001, eine 003, die 002 soll es nicht mehr geben. Keine Waffe zum verdeckten Führen, eher was für Panzer, die ordentlich was zum wehren haben wollen. Hat sich zwischenzeitlich sicher überholt. Dank PDW.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Beim neuen GF Herrn Jochen Wurster handelt es sich um einen äusserst kompetenten und für unsere Sache umtriebigen Waffenfreund, bei dem ich in den vergangenen 20 Jahren (ehemals Frankonia Jagd) fast alle meine Waffen gekauft habe. Wer eine ehrliche Beratung schätzt, ist bei ihm genau richtig. Noch heute bereue ich nicht einen Waffenkauf! :rolleyes:

Oktoglot

Link to comment
Share on other sites

Beim neuen GF Herrn Jochen Wurster handelt es sich um einen äusserst kompetenten und für unsere Sache umtriebigen Waffenfreund, bei dem ich in den vergangenen 20 Jahren (ehemals Frankonia Jagd) fast alle meine Waffen gekauft habe. Wer eine ehrliche Beratung schätzt, ist bei ihm genau richtig. Noch heute bereue ich nicht einen Waffenkauf! :rolleyes:

Oktoglot

Ich kenne noch Herrn Stark, gibt´s den immer noch?

Ansonsten hab ich schon einige Geschäfte mit denen getätigt, nicht gerade billig, aber kompetent und sachkundig.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne noch Herrn Stark, gibt´s den immer noch?

Ansonsten hab ich schon einige Geschäfte mit denen getätigt, nicht gerade billig, aber kompetent und sachkundig.

Ähäm ... nein, Herrn Stark gibt es leider nicht mehr, er ist vor geraumer Zeit freiwillig aus dem Leben geschieden.

:o

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

Und dann kam später der Herr Tim Castagne von SigSauer, aber auch ned lang.

Deshalb meine Frage nach dem ruhigeren Fahrwasser, und warum hats der Hr C. nicht lange ausgehalten ?

Meiner Überzeugung nach sind die ruhigeren Fahrwasser mit dem Eintritt des neuen GF erreicht - wie in unseren einschlägigen Journalen vorgestellt, will Herr Wurster die Kundenzufriedenheit an oberste Stelle setzen....und für Fehler des Vorgängers trifft ihn keine Schuld.

Ich kenne zwar keine Internas der Firma, aber was den Herrn C. betrifft muß es nicht unbedingt an TRANSARMS gelegen haben....

Ausserdem ein weiterer positiver Aspekt: Herr Wurster hat TRANSARMS als Bannerkunde in unser WO eingebracht und ist selbst auch Nutzer (und nein....nicht unter dem Nick "Oktoglot" - das können die Stammtischler von Stuttgart bestätigen, die mich persönlich kennen)

Gruß

Oktoglot

Link to comment
Share on other sites

Habe bezüglich der neuen Transarms GF bislang verschiedene Meinungen gehört. Bin gespannt, wie der neue Shop/Homepage wird.

Es ist völlig in Ordnung, dass es verschiedene Meinungen über mich gibt. (Ansonsten wäre ich ja sowas von langweilig...)

Nur bevor sich jemand diese nur vom Hörensagen bildet, lade ich ihn lieber persönlich nach Worms ein, damit er sich eine eigene Meinung bilden kann.

Genau dasselbe gilt für Transarms!

Ihr seid alle gerne eingeladen - beste Gelegenheit ist dafür jetzt die Hausmesse vom 15.-16. Oktober (Freitag Samstag).

Da können wir uns gerne alle persönlich kennenlernen bei Gratis Bier&Würstchen.

Was Euch aber noch viel mehr Spaß machen wird, ist Transarms selbst!

Als ich hier vor 3 Monaten angefangen habe und natürlich selber Schütze bin, kam ich selbst nach 20 Jahren Waffenbranche Erfahrung nicht mehr aus dem Staunen heraus - ich habe mich gefreut wie ein Kind, das ab sofort im größten & schönsten Spielwarengeschäft mit allem spielen darf!

Transarms ist auf eine begeisternde Art "old school":

- da gibt's noch echte Büchsenmacher,große Lager und Fach-Leute, die Ersatzteile finden und erkennen können!

Und jede Menge Waffen, die begeistern können (wie im Matrix Film...)

Seltene Sammlerstücke, günstigen Schrott, geile High Tech-Spielsachen, aber vor allem Sachen mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis (siehe Zastavas, SigSauer SP2022,SVT40,98er mit neuen Maßläufen,etc). Da kann mein Schwaben-Herz voll und ganz dahinter stehen.

Internet? EDV? Online Shop? Zugegeben- da gibt's noch viel zu tun.

Machen wir ja auch - aber Vorrang wird immer der Kunde/Händler haben, der direkt in unseren Räumen steht.

Freue mich auf ähnliche Erfahrungsberichte wie den des Themenstarters.

Seid willkommen in Worms

Gruß

Jo

Link to comment
Share on other sites

Genau dasselbe gilt für Transarms!

Ihr seid alle gerne eingeladen - beste Gelegenheit ist dafür jetzt die Hausmesse vom 15.-16. Oktober (Freitag Samstag).

Da können wir uns gerne alle persönlich kennenlernen bei Gratis Bier&Würstchen.

Was Euch aber noch viel mehr Spaß machen wird, ist Transarms selbst!

Seid willkommen in Worms

Gruß

Jo

Das klingt doch mal ganz gut! Ich glaube, das sich der Weg lohnen könnte. Mal sehen, vielleicht sehen wir uns ja doch!

Gruß

Mattes

Link to comment
Share on other sites

Guest kundenbetreuer@fvlw.de
Ausserdem ein weiterer positiver Aspekt: Herr Wurster hat TRANSARMS als Bannerkunde in unser WO eingebracht und ist selbst auch Nutzer (und nein....nicht unter dem Nick "Oktoglot" - das können die Stammtischler von Stuttgart bestätigen, die mich persönlich kennen)

Gruß

Oktoglot

Servus zusammen,

Jo hat nicht nur ein Banner gebucht, sondern hat

selbständig um unsere Flyer gebeten, um diese den

Bestellungen beizulegen!

Vielen Dank für diese tolle Unterstützung !!!!

:s75::appl::s82:

Viele Grüße

Karsten

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Es wäre eine tolle Sache, wenn alle Händler beim Verkauf einer Waffe die Mitgliedschaft in einer Lobbyorganisation einfach mitanbieten würden. 12 Euronen mehr kassieren, Formular ausfüllen lassen und gut. Dann hätten wir über kurz oder lang NRA ähnliche Verhältnisse.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Was Euch aber noch viel mehr Spaß machen wird, ist Transarms selbst!

Jochen, willkommen zurück in der Branche! Wir sind die Guten!!!

Aber Hand aufs Herz: wie handhabt Transarms es mit Armatix? Auf deren Seite habe ich Euch nicht entdeckt. :gutidee: Gruß Gun_Buff

Link to comment
Share on other sites

:icon14: hola amigo Gun_Buff,

schön dass Du mein Spruch benutzt...ich habe seit 3 Monate ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrit "Waffenbesitzer wir sind die Guten", auch mit Klett an meiner Schießfleecejacke, es haben mich schon mehrere Personen darauf angesprochen, und es hat sich jedesmal ein kleines Gespräch ergeben.

Der Spruch beinhaltet nur positives, ich entschuldige mich für nichts und muss auch nichts richtigstellen, denn die Aussage ist klar und deutlich, wir müssen aufhören Aussagen die unser Waffenbesitz betreffen immer erst "durch den PC-Filter" bearbeiten bevor wir etwas sagen/schreiben!

40 Jahre Duckmäusertum haben uns die Zustäde beschert gegen die wir jetzt ankämpfen müssen.

saludos de pancho lobo :hi::drinks:

Link to comment
Share on other sites

...ein scharfes Messer. Wegen der langen Haare.

Sorry, ich hab' da keine Messer gesehen. Also die Matte bleibt. :lol:

Abgesehen von den Messern war die Bandbreite aber groß. Am interessantesten fand ich persönlich die Zastava M77 + M90, und ein günstiges China-Red-Dot habe ich auch bekommen. Ein Eotech auf einem RONI-Schaft war auch da zum befingern, aber ich hatte mein Eotech-Portmonaie gerade net dabei.

Um die Kurzwaffen in den Vitrinen habe ich mich weniger gekümmert, obwohl da für Sammler bestimmt einige interessante Stückchen dabei waren.

Den meisten Platz in den Regalen haben die Deko-Waffen eingenommen, aber das war ja irgendwie vorher schon klar. Kein Problem, es gab ja auch genügend EWB-Pflichtiges, z.B. ein paar schöne .30M1 oder 98er zuhauf. Bei den meisten 98ern war ich bissel enttäuscht vom Zustand der Schäfte, aber da müsste man mal in Ruhe (ohne Messe-Stress) aussuchen.

Wer einen Moment Geduld zum Anstehen hatte, der bekam eine freundliche und ausführliche Beratung (wohlgemerkt von ALLEN Mitarbeitern), das war völlig okay.

Als wir gegen 11 Uhr ankamen, war schon Hochbetrieb. Der arme Kerl am Würstchen- und Kaffee-Stand kam ganz schön in's Rotieren. Die Atmosphäre war trotzdem sehr entspannt, zumindest auf MEINER Seite der Theke :lol:

Unter'm Strich also "Daumen hoch". Ob sich da nun durch die neue Geschäftsführung viel geändert hat, kann ich nicht beurteilen. Meine Fragen wurden jedenfalls beantwortet, die Leute geben sich definitiv Mühe. Ich werde gerne wieder hinfahren.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.