Jump to content
IGNORED

Lauf bzw. Waffenteile wie kostengünstig versenden?


Ronny

Recommended Posts

Hallo,

ich sollte einen Lauf versenden.

Mein Problem ist dass das mit Pakexx oder Overnite echt richtig viel kostet.

Gibt es da noch eine rechtlich sichere Alternative die kostengünstiger ist?

DPD z.B. schliesst Waffen aus, aber keine Waffenteile. Wäre das rechtlich in Ordnung mit denen zu versenden?

Ach ja, deer Lauf geht an eine Firma.

Dankbar für alle sachdienliche Infos,

Ronny

Link to comment
Share on other sites

DHL-Express schließt den Waffenversand nicht aus. Und wenn der Empfänger ein Waffenhändler ist sollte der Versand auch ohne -Eigenhändig- gehen, da jawohl jeder in der Firma berechtigt ist das Paket anzunehmen. Muß aber jeder selber wissen.

JENS

...und wenn dann der Postbote mit dem Expresspaket - ohne Eigenhändig - vorm geschlossenen Laden steht????

BULLDOG

Link to comment
Share on other sites

Und wenn der Empfänger ein Waffenhändler ist sollte der Versand auch ohne -Eigenhändig- gehen, da jawohl jeder in der Firma berechtigt ist das Paket anzunehmen.

:icon14: Sonst müßte der Versender ja wissen, wer denn in einem größeren Betrieb der berechtigte Empfänger ist. Und der hat dann gerade freien Tag usw.

Und noch ein paar Gedanken zur allgemeinen Verwirrung:

Wenn der Empfänger meiner teuren DHL Expreß eigenhändig Sendung eine Postvollmacht ausstellt, wer hat dann die Arschkarte nach WaffG? Versender weil verantwortlich?

Was ist mit billigeren Varianten wie DHL plus eigenhändig, Brief plus Postident usw usf. Daß man sich ggfs. über das Thema "unversichert wg. AGB" unterhalten muß, ist klar. Aber ein "Verstoß" gg. die AGB entbindet die "Post " ja nicht von ihrer Verpflichtung, eigenhändig, Ident usw. sorgfältig auszuführen. Und damit WaffG konform. Bei billigen Waffen imo ein Thema.

Link to comment
Share on other sites

Und noch ein paar Gedanken zur allgemeinen Verwirrung:

Wenn der Empfänger meiner teuren DHL Expreß eigenhändig Sendung eine Postvollmacht ausstellt, wer hat dann die Arschkarte nach WaffG? Versender weil verantwortlich?

Ja!!! Siehe § 34 Abs. 1 letzter Satz.

Was ist mit billigeren Varianten wie DHL plus eigenhändig,

Was soll daran billig sein?

Paket 6,90 Euro, Eigenhändig 12,- Euro, geht aber nur in Verbindung mit Express 19,90 Euro. Zusammen 38,80 Euro.

Nur mal so zur Erinnerung, das waren mal ca. 76,- DM!

entbindet die "Post " ja nicht von ihrer Verpflichtung, eigenhändig, Ident usw. sorgfältig auszuführen.

Dazu mal was aus dem Alltag. (Habe ich hier schon mal gebracht.)

Ich habe mal von einem kleinen Händler im Kundenauftrag eine Kurzwaffe bestellt.

Lieferung nur über Overnite. Sauteuer!

Der Fahrer kam mit einem PKW, ich war gerade im Keller, habe die Klingel nicht gehört.

Der Fuzzi ist zur Nachbarin gegangen.

Zwischenzeitlich kam ich wieder hoch, sah den PKW vor meiner Einfahrt und bin auf die Straße gegangen.

Der kam gerade von der Nachbarin zurück, die nicht da war, (hatte dort keinen Sichtkontakt zu meinem Hauseingang)

sah mich auf der Straße stehen,

(er konnte nicht gesehen haben, dass ich gerade aus meinem Haus kam, ich konnte für ihn nur jemand sein, der vor meinem Haus auf der Straße stand)

"Ach Sie sind ja doch da." Drückt mir das Paket in die Hand, eine Unterschrift auf der Rollkarte, weg war er.

Keine Frage nach dem Ausweis, nicht einmal die Frage wer ich bin. Ich stand nur auf der Straße als er von der Nachbarin zurück kam.

Das Paket hätte jeden x-beliebigen Passanten treffen können. :)

Der Versand mit DHL als ganz normales Paket ist genau so sicher oder unsicher wie bei jedem Paketdienst. Oder anders gesagt: Sicherer gehts nicht!

Nur die Zustellung ist katastrophal!

Pakete werden im Hochhaus unter den Briefkästen abgestellt, beim Einfamilienhaus vor die Garage oder sogar auf der Mülltonne deponiert.

Das Risiko trägt der Versender!!!!!

Andererseits, wie kommt ein Paket vom Beschußamt zurück?

Als ganz normales DHL-Paket!!

Die Behörde scheint das Risiko nicht zu scheuen.

Bei billigen Waffen imo ein Thema.

Richtig!

Bei billigen Waffen ist das sogar ein sehr großes Problem.

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Andererseits, wie kommt ein Paket vom Beschußamt zurück?

Als ganz normales DHL-Paket!!

Die Behörde scheint das Risiko nicht zu scheuen.

Gruß

Rainer

na, dein BA vielleicht!

Ulm versendet mit Overnite!

Link to comment
Share on other sites

:icon14: Sonst müßte der Versender ja wissen, wer denn in einem größeren Betrieb der berechtigte Empfänger ist. Und der hat dann gerade freien Tag usw.

...wenn du ein DHL PAKET EXPRESS und EIGENHÄNDIG an eine Privatperson schickst, dann darf der Überbringer das Paket nur an den von dir genannten Empfänger übergeben.

Sendest du an eine Firma mit einem Handelsnamen (z.B. Franko...), dann kann das i.d.R. jeder Mitarbeiter annehmen.

Sendest du an den Büchsenmacher XYZ, dann kann das nur der Herr XYZ empfangen.

Vollmacht in Verbindung mit EIGENHÄNDIG ist nicht möglich.

BULLDOG

Link to comment
Share on other sites

Was soll daran billig sein? Paket 6,90 Euro, Eigenhändig 12,- Euro, geht aber nur in Verbindung mit Express 19,90 Euro. Zusammen 38,80 Euro.

D´accord, aber was ist mit z.B. Paket + Postident? 6.90 (5.90 online) + ca. 7€ für Postident - wenn ich die unübersichtliche Homepage der Firma Post richtig verstehe. Habe mir das vor ein paar Tagen mal angeschaut, aber leider den Ersteigerern schon den Wucherpreis für Expreß eigenhändig abgerechnet, und deswegen nicht weiter verfolgt. :traurig_16:

Vollmacht in Verbindung mit EIGENHÄNDIG ist nicht möglich

Habe ich auch geglaubt, aber such mal nach eigenhändig auf der Homepage der "Post" :confused:

Sendungen mit den Zusatzleistungen ... Eigenhändig nur an den Empfänger oder einen besonders dazu Bevollmächtigten.
Fragen?
Link to comment
Share on other sites

Habe ich auch geglaubt, aber such mal nach eigenhändig auf der Homepage der "Post" :confused:

Fragen?

...nur das es sich da nicht um eine einfache, vom eigentlichen Empfänger ausgestellt Vollmacht ala kleiner Dreizeiler handelt welche man dem Boten unter das Näschen hält.

Die Vollmacht muss beantragt und hinterlegt werden.

Und Sie gilt nicht bei der Identprüfung in Verbiondung mit einem DHL Paket.

Selbstverständlich kann auch alles ganz anders sein, wer weiß das schon.

Bulldog

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.