Jump to content

Umbau Maglite auf Cree LED


Rotti

Recommended Posts

Nachdem sich in meinem Haushalt etwa 6-8 Maglites verschiedener Ausführungen und Größen befinden, die allesamt noch auf Glühbirnchenbasis arbeite(te)n , war der Grundgedanke mit der LED Umrüstung eigentlich naheliegend.

Zum Einen kann man die weiland teuren und liebgewonnenen Dinosaurier weiterbenutzen, zum Anderen deren Leistungen weiteichend verbessern.

Soweit die (graue) Theorie.

Mag Instruments hat ja schon seit einer ganzen Weile ein Umrüstkit im Programm, dessen "Performance" man ohne zu übertreiben mit "dürftig" beschreiben kann.

Angesichts der verwendeten Hardware auch kein Wunder, es ist inzwischen wesentlich Besseres verfügbar.

Hier ist aber -wie so oft- die Umsetzung relevant, es stellt sich das Problem mit der Kühlung (so eine Cree macht doch ganz ordentlich Abwärme) und nicht zuletzt der Erhalt der Focussierung und der einfache Umbau wichtig.

Ottonormalverbraucher will sicher nicht erst zum Lötkolben greifen oder Schnitzarbeiten am Reflektor durchführen müssen.

Erfreulicherweise hat sich ein Dipl.Ing über genau diese Geschichte Gedanken gemacht und bietet jetzt via ebay und eigene Homepage eine Art "Lämpchen" an, welches die Umrüstung in derselben Machart wie ein normaler Birnchenwechsel ermöglicht. Also Birne raus, LED Modul rein und ab dafür.

Umbauzeit für Geübte < 1 Minute.

Nicht ganz so attraktiv ist dafür der Preis: 30 Euronen incl. Porto bei Bestellung über die Homepage, bei ebay etwas mehr.

Der Gedanke war gefasst, die Umsetzung erstaunlich schnell machbar, da der Versand von einem Tag auf den Nächsten klappte.

Ergebnis:

Vorab kann man sagen, daß aus einem Ackergaul kein Rennpferd wird. Man muß sich das Ergebnis etwa so vorstellen, wie wenn man in eine 4-Cell Maglite nagelneue Marken- Monozellen einsetzt und das erste Mal einschaltet. Hell. Richtig hell- aber noch kein Flakscheinwerfer.

Zumindest mit den vorhandenen, schon etwas gebrauchten Batterien in meiner zu Testzwecken umgebauten 2-Cell.

Die Vorteile dürften ehr in der erheblich höheren Batteriestandzeit und der relativ konstanten Lichtausbeute liegen. Die braucht sich -vor Allem im Vergleich zum Mag-Umbaukit- weißgott nicht zu verstecken.

Fazit:

Ob es lohnt, eine hauseigene Armada voollständig umzurüsten, ist fraglich.

Evtl investiert man das Geld für 1 oder 2 Lampen und kauft sich für den täglichen Gebrauch in der Jackentasche eben doch eine kleinere und wesentlich leichtere SureFire o.Ä. ?

Das Ergebnis ist sehenswert, aber nicht wirklich Sozialtarif.

Es sollen übrigens auch noch weitere Varianten, mit einem Lichtspektrum ähnlich der "Nachsuchelampen" verfügbar sein.

Auf Nennung von Homepage oder ebayname im Klartext verzicht ich jetzt mal, es sei denn, das ist gewünscht bzw. OK.

Link to comment
Share on other sites

Genau so ist es! :)

Ist noch dazu beinahe ein Nachbar von mir.

Geniale Sache!

Wiegesagt- ich hab das Ding in die erstbeste 2-Cell reingeschraubt, die grad zu greifen war. Gedacht ist das Modul aber für 3-Cell aufwärts. Kann also gut sein, daß die Lichtausbeute noch deutlich steigerungsfähig ist!

Das Ergebnis ist auch "so" schon beeindruckend!

Link to comment
Share on other sites

Ich hab eins seiner älteren Module in einer 3D Mag und bin begeistert. Die Lampe ist definitiv um einiges heller als mit der originalen Glühfunzel, vergleichbar mit einer Cree-Fenix.

Ich nutze die umgerüstete Lampe nun seit 1,5 Jahren mit einem Satz günstiger D-Zellen (Keller, unbeleuchteter Dachboden, nachts in den Garten, Hund suchen, "bump in the night") und bin happy damit.

Link to comment
Share on other sites

Siehste,

deswegen leuchte ich spät Abends beim nachhauselaufen von der Jagd nicht mehr richtung Himmel.

5Km Luftlinie ist ein Flughafen. Hab echt keine Lust drauf dass mir eine Galaxy auf dem Wildacker landet.

Scherz beiseite.

Die LEDs von Herrn Dittmann sind wirklich gut für die MAGs.

Mfg

Michael

Link to comment
Share on other sites

... surefires mit den brennern von sven aufgerüstet.

...

Hmm, vom Umrüstsatz für Surefire ist nicht zu sehen. Passt da eventuell der für die Walther in eine 6P?

Link to comment
Share on other sites

Hmm, vom Umrüstsatz für Surefire ist nicht zu sehen. Passt da eventuell der für die Walther in eine 6P?

Mail Sven einfach an. Die 6P Umrüstbrenner sind auf Anfrage lieferbar.

Ich bin mit meinem Umrüstsatz sehr zufrieden. Die für die Maglites sind auch zu empfehlen. Plötzlich werden 15 Jahre alte Lampen wieder benützt.

Viele Grüße

Willo

Link to comment
Share on other sites

Danke, werde ich mal machen. Bianchi- und Maglite-Lampen habe ich nach der Anschaffung der ersten 6P entsorgt, da gibt es nichts mehr umzurüsten.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...
Mail Sven einfach an. Die 6P Umrüstbrenner sind auf Anfrage lieferbar.

...

Habe letzte Woche mal mit dem Mann telefoniert. Da er seine Brenner für Surefire nur auf Anfrage herstellt muss ich zwar etwas warten, ich denke aber es lohnt sich.

Sollt noch jemand Bedarf für die 6P oder deren Nachfolger haben, meldet euch bald bei ihm. Er macht zwar ein paar mehr als angefordert, aber nur wenige.

Link to comment
Share on other sites

Kann sein das ich das erwähnt habe, bin mir aber nicht sicher. Aber nun ist der Zug abgefahren, die Bestellung ist raus und irgendwann ist ein kleines Päckchen da.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Gestern habe ich das Päckchen bei der Post abgeholt. Ein komplett neu gefertigter Reflektor mit Regelelektronik und nur einer LED, mhh. Ist etwas länger als die beiden originalen Brenner. Fokussieren kann man nicht mehr. Ist aber auch nicht nötig. Habe gerade eine Runde mit dem Dackel und meinem neuen Flutlicht gedreht. Irre. Reichweite mit hellerem Licht als vorher mindestens 150m.

Der Lichtstrahl leuchtet auf einer Breite von ca. 10 - 15m gleichmäßig gut aus. Muss ich aber noch mal irgendwo ausprobieren wo es tatsächlich völlig dunkel ist.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.