Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

willo

Mitglieder
  • Content Count

    1810
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

148 Excellent

About willo

  • Rank
    In guter Verfassung!

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2333 profile views
  1. Was gäbe es da "schärferes" ? Evtl. fehlt mir die Phantasie in dieser Richtung, aber ein Volk auszurotten in dem man es interniert, foltert und tötet oder eben zu Tode arbeiten lässt, ist schwierig zu toppen.
  2. Das wäre ungut. Richte doch einen Sicherheitsbereich ein, bei dem garantiert nichts Richtung dem AntigunNachbarn fliegen kann. Das würde für mich unter den "sicheren Umgang" fallen, den Du Deiner Tochter nahebringen willst. So lange sichergestellt ist, dass die Kugeln Dein Grundstück nicht verlassen ist alles in Ordnung, wie fyodor schon gesagt hat. Um sicher zu stellen, dass der Nachbar nicht mal eine Kugel auf seinem Grundstück "findet", würde ich empfehlen immer zu dokumentieren, was Deine Tochter verballert. Sprich die Farbe und den Hersteller der Kugeln. Für den Garten sind die Bio Kugeln ideal, dann muss niemand Kugeln aufsammeln.
  3. http://www.all4shooters.com/de/Spezial/Messen-2014/SHOT-SHOW-2014-News/
  4. willo

    Tarnmuster

    Schaut aus wie Homer Simpson mit Windel
  5. Lieber Godix , Leider habe ich recht. Eine Verbringung im Sinne des AWG ist ein Versand in ein EU Land. (Im Waffengesetz ist eine Verbringung allgemein ein Verbringen außerhalb des deutschen Gesetzesbereich) Ein Ausfuhr im Sinne des AWG ist ein "Verbringen" in ein Drittland. Du hast in Deiner, von mir zitierten Antwort, gezeigt, dass Dir diese grundsätzlichen Dinge nicht geläufig sind. Die Verbringung von Zubehör in ein EU Land ist nur dann genehmigungsfrei, wenn es sich um rein zivile Teile handelt. Sprich die dazugehörige Waffe muss dem Waffengesetz unterliegen. Der TE sollte sich einfach was schriftliches von der BAFA geben lassen, das den Status der Magazine als zivile Zubehörteile festlegt. Deine erste Antwort ist fehlerhaft und man könnte den Eindruck gewinnen, dass man munter dem innergemeinschaftlichen Handel fröhnen könnte. Dem ist bei Waffenteilen(auch nicht wesentlichen) nicht so. Da sollte man sich vor dem Versenden genau absichern. Gruß willo
  6. Mit gleichen Problematik habe ich zu kämpfen, wenn ich mir wasserbasiertes Gleitmittel kaufe. Nein ich bin weder aktiv noch passiv an Analverkehr interessiert und meine Holde hat auch kein Problem mit der Lubrikation. ....es geht bei mir um die Kühlung der Gase im Schalli. Den Typ habe ich hier aus dem Forum von TRS
  7. Godix, du führst Leute in die Irre und und eventuell in den Knast. Spar dir dein juristisches Halbwissen für den Stammtisch auf. 1. ist das Ganze eine Verbringung (Polen=EU) und keine Ausfuhr 2. ist ein Magazin zwar kein wesentliches Waffenteil, aber durchaus von der Ausfuhrliste erfasst. 3. Eine Verbringung von Rüstungsgütern innerhalb der EU ist teilweise genehmigungspflichtig(bei Magazinen die für Waffen bestimmt/geeignet sind die nicht dem Waffengesetz unterliegen) Weiterhin gilt: Magazine für eine Ruger Mini sind auch für die Kriegswaffe Ruger ACR556 (die A-Team Knarre ) geeignet. Somit gilt das was ich hier: http://forum.waffen-online.de/index.php?/topic/434263-versand-von-magazinen-in-die-schweiz/?p=2015551 geschrieben habe. Nur ist statt §8 AWV eben §11 AWV einschlägig. Falls man bei der Bafa vom "geringsten Übel" ausgeht und die Widmung für die zivile Ruger Mini(unterliegt dem Waffengesetz im Gegensatz zur ACR556) akzeptiert, kannst man es schicken. Ich würde aber nachfragen und mir was schriftliches geben lassen. Auf die Vorgaben des US State Dep gehe ich jetzt mal nicht ein. Die haben natürlich auch ein Wörtchen mitzureden. Zumindest falls Du mal nach USA reisen willst und dort nicht den Club Fed USA als Unterkunft auserkoren hast. Ist jetzt weit hergeholt, aber möglich. Es handelt sich ja um böse 20 Schussmagazine für ein böses Assault Rifle. Viele Grüße und ein weiteres Mal willkommen in Schilda willo
  8. Was in den anderen Phasen passiert, will ich gar nicht wissen.
  9. Uns sicher nicht. Aber diejenigen, die in irgendeiner Form mit solchen Erfolgsmeldungen ihr Dasein rechtfertigen oder deren Dasein darin besteht die Bevölkerung zu verängstigen, interessiert sowas.
  10. Der Begriff Statistik ist wohl falsch gewählt. Es wird immer, ohne Ausnahme, gegen uns verwendet werden. Ob das in Form einer Statistik, eines Fotos oder eines sonstwie gearteten Propagandaelements ist, ist sekundär.
  11. In derselben Statistik in der auch die 1000 Diabolos zu 1000 Schuss Munition werden. Eine Schrottgaswaffe ist eine Kurzwaffe.
  12. willo

    Bohrungen Tresor

    Gürtelunterstützender Hosenträger Modell Stockholm
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.