Jump to content
IGNORED

Munitions kosten


hamian

Recommended Posts

Hallo,

Wollte mal fragen was ihr für Munition ausgebt, sind die Preise da je nach verein unterschiedlich ? Interessieren würde mich da 9 mm und .357

Und weiß vielleicht jemand was eine Colt Python kostet oder ob man die hier überhaupt Kaufen kann, wie ich das bisher im Internet gesehn habe kosten die über 1000 Dollar :o

Grüße

Fabian

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Wollte mal fragen was ihr für Munition ausgebt, sind die Preise da je nach verein unterschiedlich ? Interessieren würde mich da 9 mm und .357

Und weiß vielleicht jemand was eine Colt Python kostet oder ob man die hier überhaupt Kaufen kann, wie ich das bisher im Internet gesehn habe kosten die über 1000 Dollar :o

Grüße

Fabian

Hallo Fabian,

ersteinmal willkommen am Board!

Munition kaufe ich direkt beim Büchsenmacher oder Frankonia. Man kann natürlich auch versuchen mit mehreren Vereinsmitgliedern einen günstigeren Großeinkauf zu organsieren.

Ich habe letzte Woche für 250 Stk 9mm Para von S&B im Schüttkarton 42.- Eronen bezahlt. Das ist eben der normale Ladenpreis heutzutage.

Wegen dem Python wende Dich am besten an einen ortsansässigen Büma. Überlege Dir auch ob nicht eine gebrauchte Waffe in Frage kommt. Diese sind heute meist für n Appel und n Ei zu haben.

Grüße

Bender

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe mal davon aus Du bist im Besitz der waffenrechtlichen Erlaubnisse weil Du nach Kauf fragst? Mumpeln sind leider teuer geworden. 180- 220 Euro für 9mm Para und 240- 400 Euro für .357 Magnum pro Tausend sind leider keine Seltenheit mehr. Kaufen beim Büchsenmacher vor Ort oder im Versandhandel beim großen F. bzw. dem etwas kleineren S. Wenn Du mehr und oft schießen gehen willst wäre die Absolvierung eines Wiederladelehrganges sinnvoll. Danach machst du die Mumpeln einfach selbst. Kosten dann etwa die Hälfte.

Ein Colt Phyton ist auch mein Favorit für einem .357er, da solltest Du darauf achten, dass Du einen erwischst der vor 1974 gebaut wurde. Danach wurde durch ständige Streiks und Besitzerwechsel bei Colt die Qualität etwas unterirdisch. Hier sind gute Stücke schon etwas im Preis gestiegen.

Sinnvoller wäre der Klassiker schlechthin: der Smith & Wesson 686. Den gibt es mittlerweile seit 25 Jahren und man bekommt mittlerweile auch sehr gute vom Büchsenmacher überarbeitet Stücke auf dem Gebrauchtmarkt für ganz kleines Geld. Hier beginnen die Preise stellenweise bei 200 Euro. Wenn Du Dich für eine gebrauchte Waffe entscheidest nimm einen erfahrenen Großkaliberschützen mit der sich die Waffe vor dem Kauf ansieht. Die meisten wissen worauf sie achten müssen.

Ach ja- willkommen in WO. Mehr Informationen zu deiner Frage findest Du in den Unterforen "Kurzwaffen" und "Munition".

Link to comment
Share on other sites

Hallo und Willommen bei WO!

@Asgard:Ich gehe eher davon aus , dass er noch keine WBK hat und eher wissen will was die Vereine verlangen.

Ich habe schon lange keine Mun mehr gekauft, aber ich glaube wir verlangen im Verein 9,00 EUR für 9Para (Geco/Magtech) und 14 EUR für die .357er (Magtech)

Bei der Python sind die älteren aus der Hochzeit von Colt erste Wahl, daher ist der Gebrauchtmarkt hier sicher einen Blick wert.

Ansonsten ist der S&W 686 oder 568 DER Sportrevolver schlechthin....aber es muss ja nicht immer S&W sein,wobei man damit nichts verkehrt macht in Bezug auf Tuning und Ersatzteilversorgung.

Gruß EM

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

erstmal Vielen Dank für die schnellen Antworten.

@Euromaster: Ich habe noch kein WBK , was es kostet im Verein zu gehen habe ich mir schon durch gelesen nur was Munition und Waffen kosten steht da nicht, wenn dann würde ich mir nämlich gleich eine eigende waffe kaufen weil ich keine Lust habe mir dort eine zu leihen. Ich will den Revolver dann auch nicht mit nach Hause nehmen deswegen geh ich mal davon aus das ich nicht gleich Waffenschein und alles brauche ?:blink:

@Asgard: Mir geht es eigendlich nicht um die Waffe sondern um das Kaliber :) Anstatt ewig eine Colt von vor 1974 zu suchen nehm ich dann doch lieber gleiche eine S&W .357

Hab mal bei Wikipedia geschaut, auch S&W hatte Firmen übernahmen

"Im Jahr 1964 ging die Kontrolle der Firma von der Familie Wesson auf externe Investoren über, die im Laufe der Jahre häufiger wechselten.

Von 1996 bis 2001 gehörte „Smith & Wesson“ zu „Tomkins PLC“, einer britischen Firma.

2001 erwarben amerikanische Investoren die Firma zurück in US-Besitz."

Vielen Dank für die PN Bender werde mir son Heft mal Bestellen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

erstmal Vielen Dank für die schnellen Antworten.

@Euromaster: Ich habe noch kein WBK , was es kostet im Verein zu gehen habe ich mir schon durch gelesen nur was Munition und Waffen kosten steht da nicht, wenn dann würde ich mir nämlich gleich eine eigende waffe kaufen weil ich keine Lust habe mir dort eine zu leihen. Ich will den Revolver dann auch nicht mit nach Hause nehmen deswegen geh ich mal davon aus das ich nicht gleich Waffenschein und alles brauche ?:blink:

@Asgard: Mir geht es eigendlich nicht um die Waffe sondern um das Kaliber :) Anstatt ewig eine Colt von vor 1974 zu suchen nehm ich dann doch lieber gleiche eine S&W .357

Hab mal bei Wikipedia geschaut, auch S&W hatte Firmen übernahmen

"Im Jahr 1964 ging die Kontrolle der Firma von der Familie Wesson auf externe Investoren über, die im Laufe der Jahre häufiger wechselten.

Von 1996 bis 2001 gehörte „Smith & Wesson“ zu „Tomkins PLC“, einer britischen Firma.

2001 erwarben amerikanische Investoren die Firma zurück in US-Besitz."

Vielen Dank für die PN Bender werde mir son Heft mal Bestellen

willkommen bei WO!

deiner ausdrucksweise nach bist du vermutlich kein deutscher. vielleicht holländer? am besten schreibts du das mal hin, damit man dir auch helfen kann. denn je nachdem von wo du herkommst, sind die waffengesetze sehr unterschiedlich. in deutschland kannst du beispielsweise nicht gleich so dir eine waffe kaufen. und einen waffenschein bekommst du auch nicht. in anderen ländern ist das widerum ganz anders.

gruß

sig

Link to comment
Share on other sites

willkommen bei WO!

deiner ausdrucksweise nach bist du vermutlich kein deutscher. vielleicht holländer? am besten schreibts du das mal hin, damit man dir auch helfen kann. denn je nachdem von wo du herkommst, sind die waffengesetze sehr unterschiedlich. in deutschland kannst du beispielsweise nicht gleich so dir eine waffe kaufen. und einen waffenschein bekommst du auch nicht. in anderen ländern ist das widerum ganz anders.

gruß

sig

Ich bin Deutscher aus Hamburg :o:o

Wieso den ausdrucksweise ?

da sind vielleicht eine paar Rechtschreibfehler aber sonst !?!!?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

hier kollidiert Wunschdenken mit der Realität. Du kannst frühstens nach einen Jahr Mitgliedschaft und regelmäßiger Teilnahme etwas kaufen, wobei das Alter auch ein Rolle spielt.Also wirst du um Kauf der Mun im Verein zum dortigen Verbrauch nicht rumkommen und trainieren musst du mit den Leihwaffen. Mit nach Haus nehmen ist nicht, ausser die mit Stolz geschossenen Zielscheiben vielleicht.

Daher lesen hier ist Silber, den Verein deiner Wahl aufzusuchen Gold.Dort wird die alles erklärt und du siehst ob es was für dich ist.

Viel Spaß

Gruß EM

Link to comment
Share on other sites

hallo hamian.

nix für ungut, aber da du ja noch nicht mal mit dem schießen angefangen zu haben scheinst ( sollte ich mich irren?)..... ist ja aber auch prinzipiell egal!

klingt blöd und abgetroschen, aber wenn es dir wirklich ernst ist mit dem schießen, waffenerwerb usw. dann würde ich dir empfehlen, zu aller erst mal in einen verein zu gehen und mal einen Sachkundekurs zu besuchen. denn dort lernst du unter anderem auch welche voraussetzungen ( vor allem das ALTER für GK ) es für den waffenerwerb gibt und was der unterschied zwischen dem von dir erwähnten waffenschein und einer Waffenbesitzkarte ist! DAS alles kommt mal noch BEVOR du dir gedanken machen solltest welche waffe von welcher firma du dir zulegen möchtest, wobei da auch die firmengeschichte keine rolle spielt! und nicht alles was vor 1990 das licht der welt ( z.B. ein Colt von 1974 )erblickte ist ob seines alters prinzipiell schlecht...... ganz im gegenteil!

da du ja mit internetrecherchen vertraut zu sein scheinst..... kannst dir das notwendige wissen ja auch mittels suchmaschine (zumindest z.T.) zugänglich machen

gruß alzi

PS: präventiv auch grüße an alle Trolle

Link to comment
Share on other sites

"Ich will den Revolver dann auch NICHT mit nach Hause nehmen "

wieso wäre das den ein problem ,der revolver liegt doch dann nur in dem laden rum genau wie die leih waffen

ich bin 19

Link to comment
Share on other sites

"Ich will den Revolver dann auch NICHT mit nach Hause nehmen "

wieso wäre das den ein problem ,der revolver liegt doch dann nur in dem laden rum genau wie die leih waffen

ich bin 19

19 Jahre, da musst Du Dich noch etwas gedulden mit der eigenen GK Waffe. Frühstens mit 21, MPU/Gutachten vorausgesetzt, kannst Du deine Kohle fürn 'nen .357er zum Büma tragen.

V

Link to comment
Share on other sites

"Ich will den Revolver dann auch NICHT mit nach Hause nehmen "

wieso wäre das den ein problem ,der revolver liegt doch dann nur in dem laden rum genau wie die leih waffen

ich bin 19

weil du mit 19 noch keine GK-Waffen erwerben darfst! und damit die im Verein "nur" rumliegt, musst du sie ja erstmal erwerben! und damit du sie erwerben kannst/darfst gibt es eben mal bestimmte voraussetzungen, die du im moment , so wie ich das sehe, nicht mal ansatzweise erfüllst!

wie ich schon sagte: geh mal in den verein und mach die sachkunde, dann weißt du was du darfst und auch wann du es darfst, UND du hast damit schonmal eine voraussetzung für einen späteren waffenerwerb erfüllt!

gruß alzi

Link to comment
Share on other sites

glaube der verein heißt "Hanseatic-Gun-Club".

Von der schießsportlichen Ausrichtung her natürlich ideal. Aber, wie Marlboro Man schon sagte, deutlich zu teuer versnobt elitär. Es gibt auch andere Vereine in Hamburg, die was taugen, sprich die im BDS oder BDMP sind.

Link to comment
Share on other sites

KK bedeutet Kleinkaliber, auch bekannt als Kaliber .22 LR (long rifle) oder lfb lang für Büchse, das ist die Patrone die z.B. beim Biathlon verwendet wird.Also hauptsächlich aus Sportwaffen verschossen wird, aber auch von Jägern für Kleingetier.

Zu unterschätzen ist die Wirkung aber nicht, also immer Respekt davor haben.

Hab mir grad mal die Seite von "Deinem" Verein angesehen, dort ist ja in Kurzform der Weg zur Waffe beschrieben und auch sonst noch ein paar Infos.

Ansonsten kann ich nur sagen mit "Die exclusive Schießanlage - mitten in Hamburg" haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen, nehmen die einen ohne Porsche überhaupt auf? :peinlich:

Die Preis sind ja mehr als heftig.Man will wohl unter sicht bleiben, guter Weg auch den Nachwuchs ausser vor zu behalten.

Ich war ja schon bei so einigen Vereinen zu Gast, "exclusive" waren die wenigsten, wir hatte aber ne Menge Spaß! :pro:

Gruß EM

Link to comment
Share on other sites

Lol, bei so Preisen wrid sogar mir als in der Schweiz lebender übel... und ich kehre nem Stand schon den rücken, wenn die Stunde mehr als 20 Euro kostet... Aufnahmegebühr etc.. da bin ich sowieo wieder wech... :eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

na gut das ich hier fragt habe ^^

ich kenn die preis verhältnisse ja nicht.

hab mir aber schon gedacht das munni so teuer ist, weil ich selbst für meine gas waffe 13,50 € für 50 schuss blechen muss.

Link to comment
Share on other sites

Hatte einen Phyton aus Ende der Siebziger/ Anfang 80er Jahre. Konnte mit den alten Modellen nicht mithalten, war aber immer noch besser verarbeitet als S&W damals, auch wenns S&W Fans nicht hören möchten! Von S&W besaß ich damals ein Mod. 17 und später noch ein Mod. 36, beide hervorragende Waffen. Mit dem 17ner schoß ich erstmals die Vollen auf die DSB Scheibe. Das Beste an Revolver das ich hatte. Den Colt verschenkte ich an einen Freund der die Kanone noch Heute auf Nachsuchen zur vollsten Zufriedenheit nutzt. Der Schloßgang der Phyton ist unübertroffen, selbst heute noch (rede von Serienwaffen).

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.