Jump to content
IGNORED

Erlaubnis §27SprengG, Besitz von hergestellter Munition


STS

Recommended Posts

Vor ein paar Tagen habe ich einen Vorderlader/Wiederladerkurs abgelegt und darauf hin die Erlaubnis nach §27SprengG bekommen. Ich bin zur Zeit nur Vorderladerschütze, möchte aber Sporschütze werden und schon sehr bald die Waffensachkundeprüfung ablegen.

Ist es zulässig wenn ich mir nun jetzt schon NC-Patronen herstelle und diese dann besitze?

Link to comment
Share on other sites

Vor ein paar Tagen habe ich einen Vorderlader/Wiederladerkurs abgelegt und darauf hin die Erlaubnis nach §27SprengG bekommen. Ich bin zur Zeit nur Vorderladerschütze, möchte aber Sporschütze werden und schon sehr bald die Waffensachkundeprüfung ablegen.

Ist es zulässig wenn ich mir nun jetzt schon NC-Patronen herstelle und diese dann besitze?

Hast Du schon die Berechtigung NC Pulver zu erwerben?

Link to comment
Share on other sites

Vor ein paar Tagen habe ich einen Vorderlader/Wiederladerkurs abgelegt und darauf hin die Erlaubnis nach §27SprengG bekommen. Ist es zulässig wenn ich mir nun jetzt schon NC-Patronen herstelle und diese dann besitze?

Hallo STS

so schnell (vor ein paar Tagen) arbeiten doch die deutschen Behörden nicht.

Hast du etwa den Wiederladekurs belegt und eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme erhalten? Dann steht noch der Antrag und die Genehmigung nach §27 aus. Das dauert in der Regel etwas länger und da wird auch das Bedürfnis für NC und SP geprüft. SP ist OK. Du hast einen Vorderlader und schießt auch damit. Aber NC wird dann problematisch. Du hast keine Knarre und schießen tust du auch nicht. Kanst versuchen, mit Besuch auf kommerziellen Stand oder als Gast auf einem Vereinststand mit Vereinswaffen und selbst hergestellter Mun. dein Bedürfnis zu begründen. Macht nicht jeder mit. Aber: Versuch macht kluch.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Die Erlaubnis nach §27 habe ich direkt beim Ordnungamt bekommen (gegen Vorlage der Prüfungsurkunde).

Das ich NC und SP erwerben, und verladen darf weiss ich (steht ja auch in der Bescheinigung). Mir geht es NUR darum, ob ich überhaupt die hergestellte Muni besitzen darf.

Also so wie der Kursleiter und der vom Amt sagte darf ich die hergestellten Patronen besitzen auch ohne WBK. Möchte mir damit aber auch gaaanz sicher sein!

Link to comment
Share on other sites

st es zulässig wenn ich mir nun jetzt schon NC-Patronen herstelle und diese dann besitze?

Es soll Genehmigungen geben, die Berechtigung zum Laden (und den Besitz) auf die Kaliber beschränken, für die der Inhaber auch eine Erwerbsberechtigung hat.

Hast Du keine solche Auflagen, dann darfst Du jedes Kaliber laden und die selbst geladene Patronen auch besitzen.

---

Tom

Link to comment
Share on other sites

Die Erlaubnis nach §27 habe ich direkt beim Ordnungamt bekommen (gegen Vorlage der Prüfungsurkunde).

Das ich NC und SP erwerben, und verladen darf weiss ich (steht ja auch in der Bescheinigung). Mir geht es NUR darum, ob ich überhaupt die hergestellte Muni besitzen darf.

Also so wie der Kursleiter und der vom Amt sagte darf ich die hergestellten Patronen besitzen auch ohne WBK. Möchte mir damit aber auch gaaanz sicher sein!

ich habe ein buch wo ich eintrage was ich für cal wo schiesse,dann habe ich einen nachweis das ich die munition brauche,

sicher ist sicher sagt mein sachbearbeiter,das neue waffg sieht das zwar nicht vor,aber

vorsicht ist die mutter der porzelankiste

Link to comment
Share on other sites

Es soll Genehmigungen geben, die Berechtigung zum Laden (und den Besitz) auf die Kaliber beschränken, für die der Inhaber auch eine Erwerbsberechtigung hat.

Stimmt. Die aber sind rechtswidrig und sollten deshalb sofort angegriffen werden bevor der Bescheid rechtsgültig wird. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

ich habe mein erlaubnis damals auch direkt nach vorlage der bestandenen prüfung erhalten,und ich hatte auch meinen sb

gefragt wie das aussieht mit munherstellung fürs training mit vereinswaffen(hatte da noch keine wbk)

er sagte das ich es machen darf.

also habe ich es auch getan :eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

Das ich NC und SP erwerben, und verladen darf weiss ich (steht ja auch in der Bescheinigung). Mir geht es NUR darum, ob ich überhaupt die hergestellte Muni besitzen darf.

Über die Qualität dieser "Sachkundeausbildung" kann ich mich nur wundern. Hat man dir nicht wenigstens beigebracht in welchem Gesetz Du die Antwort auf deine Frage findest?

Link to comment
Share on other sites

Die Ausbildung fand ich nicht schlecht...

Natürlich haben wir auch das Sprengstoffgesetz durchgearbeitet. Da mir aber das Laden von Munition zunächst nicht ganz so wichtig war, habe ich vermutlich nicht so gut zugehört und ich war mir im nachhinein nicht mehr sicher...

Aber jetzt haben wir ja alles geklärt...

Über die Qualität dieser "Sachkundeausbildung" kann ich mich nur wundern. Hat man dir nicht wenigstens beigebracht in welchem Gesetz Du die Antwort auf deine Frage findest?
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.