Jump to content
IGNORED

Munitionserwerb auf Eintrag oder Voreintrag


Scorpus

Recommended Posts

Du hast in Deine WBK einen Voreintrag zum Erwerb einer Waffe und die Muntionserwerbsberechtigung für dieses Kaliber!

Das heiße: Du darfst die die Waffe "kaufen" und Du darfst Dir Munition kaufen! (ist ja beides schon eingetragen)

Ich hab auch, bevor ich mir einige "Kandidaten" angeschaut hab, verschiedene Munition zum Testen gekauft.

Wie gesagt - Der Eintrag ist vorhanden und somit der Erwerb kein Problem!

Gruß

SID

Link to comment
Share on other sites

Äh, ne Sachkundeprüfung hast Du schon gemacht, oder ? :confused:

Ja, is schon länger her! Kauf mir ja auch nicht ständig was auf grün.

Und beim Waffenkauf im Laden hab ich die Munition immer gleich mitgenommen, aber

jetzt kommt zum ersten mal was mit der Post!

Link to comment
Share on other sites

Okay - und die gewerberechtlichen Aspekte, die damit bei regelmäßiger Fortsetzung eventuell erfüllt werden können, beleuchten wir nicht näher. :)

Seit wann gibt es für den Käufer gewerberechtlichen Aspekte? ;)

Muss ich nun ein Käufergewerbe anmelden? :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Seit wann gibt es für den Käufer gewerberechtlichen Aspekte? ;)

Muss ich nun ein Käufergewerbe anmelden? :rolleyes:

Hi Planlos,

natürlich solltest Du ein Käufergewerbe anmelden.

Mit den dann von Dir gesammelten und amtlicherseits ausgewerteten Daten

kann dann die vorn Dir zu tragende Steuerlast neu festgesetzt werden.

D. h. kaufst Du zu viel, so hast Du zu viel Geld übrig ( ein Zustand, dem Dein

für Dich zuständiges Finanzamt gerne abhilft).

Merke: Der Staat will nur unser Bestes.

Hast Du noch nie von der neuen "Individualisierung des Steuerrechts" gehört ?

Servus

Link to comment
Share on other sites

D. h. kaufst Du zu viel, so hast Du zu viel Geld übrig

Und wer zuwenig kauft, hat Geld das er sparen kann. Schlecht für die Wirtschaft --> somit erfolgt eine Sonderbesteuerung. Daher gilt auch hier:

ein Zustand, dem Dein

für Dich zuständiges Finanzamt gerne abhilft

:rtfm:

Gromit

Link to comment
Share on other sites

Und wer zuwenig kauft, hat Geld das er sparen kann. Schlecht für die Wirtschaft --> somit erfolgt eine Sonderbesteurerung. Daher gilt auch hier:

:rtfm:

Gromit

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, erfüllt das nicht kaufen, obwohl man könnte dann quasi schon den Straftatbestand der Steuerhinterziehung. :rotfl2:

Pickett

(Oh shyce, noch Bargeld da und gleich macht alles zu) :o

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, erfüllt das nicht kaufen, obwohl man könnte dann quasi schon den Straftatbestand der Steuerhinterziehung. :rotfl2:

Pickett

Hi Pickett,

Das hast Du genau richtig verstanden und im Sinne

der " Individualbesteuerungsnovelle Version 0.1 beta" weitergedacht.

Respekt!

Servus

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.