Jump to content
IGNORED

Schießen ohne Aufsicht


dlask

Recommended Posts

Hi,

nach derStandordnung des DSB darf eine zur Aufsichtsführung befähigte Person schießen, ohne selbst beaufsichtigt zu werden, wenn sichergestellt ist, dass sie sich alleine auf dem Schießstand befindet.

Meine Frage ist folgende:

Wenn man alleine auf dem 25 m Stand ist und zum Kugelfang geht um die Scheiben liegt die Waffe ja am Schützenstand. Wenn nun jemand den Stand betritt, während man vorne ist kann dieser alles mögliche

machen bis hin zum entwenden der Waffe bis ich die 25 m wieder zurück bin. Soll man daher die Waffe

mit zum Kugelfang nehmen oder sich zum Schießen einschließen, denn nur so ist ja auch gewährleistet,

dass man alleine bleibt.

Wenn man sich aber einschließt dann verstöst das doch gegen die UVV, da man ja einen Flucht/Rettungsweg verschließt. Wie hat man sich also zu verhalten außer, dass man nicht alleine schießt?

Gruß Mitch

Link to comment
Share on other sites

Wenn man alleine auf dem 25 m Stand ist und zum Kugelfang geht um die Scheiben liegt die Waffe ja am Schützenstand. Wenn nun jemand den Stand betritt, während man vorne ist kann dieser alles mögliche

machen

Du behältst die Waffe im Auge, wenn Du an der 25m Linie die Scheiben wechselst. Wenn jemand den Stand betritt, dann wirst Du ihn mit Sicherheit sehen. Natürlich könnte derjenige die Waffe an sich reißen und damit wild um sich schießen, ab das könnte er mit seiner eigenen Waffe genauso.

Link to comment
Share on other sites

Also bei uns ist man ggf. alleine auf einem Stand - aber nicht alleine auf der Anlage , denn wir haben Schießzeiten und da sind Verantwortliche und Aufsichtspersonen da. Da kommt keiner auf einen Stand,der dort nicht hingehört .

Bei uns kommt auch keiner mit 20 KW gleichzeitig auf den Stand :gaga: .

Und wenn ich ganz sicher gehen will , dann ist meine Munition im verschlossenen Koffer und das gerade in Arbeit befindliche Packerl in der Tasche, wenn ich zum Scheibenwechseln laufe .

Aber eigentlich ist das m.E. eine ziemlich überflüssige Diskussion - oder möchte irgend jemand noch ein paar detaillierte Ergänzungen der VO oder 130 weitere Seiten zu den noch immer nicht existierenden VWV anregen :rolleyes: . Solche Überlegungen scheinen mir angesichts der bekannten Regelungswut deutscher Behörden geradezu nach mehreren Dutzend neuen Paragraphen zu schreien :17: .

Mouche

Link to comment
Share on other sites

Hi Mouche,

genau das habe ich gemeint, warum schlafende Hunde wecken.

Die Bestimmungen dürften doch sicher genug sein, wem das nicht reicht:

a: abschließen

b: doch nicht allein schießen gehen

c: Scheibenzuganlage ?

.

.

.

z: ich geb mein Hobby auf

mfg

Ralf (packe meine Paranoia gerade wieder ein)

Link to comment
Share on other sites

Bei uns kommt auch keiner mit 20 KW gleichzeitig auf den Stand :gaga: .

Naja, bis zu 5 Waffen haben manche Leute schon dabei, aber das lässt sich mit Holstern gerade noch so abdecken. Ich persönlich ziehe Sicherheit vor, beim Gang auf die Toilette nehme ich immer den Gewehrkoffer mit. Damit er mir beim urinieren nicht hinterrücks entwendet wird, schließe ich ihn mit einer Handschelle am Fußgelenk an, alles andere wäre grob fahrlässig.

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich ziehe Sicherheit vor, beim Gang auf die Toilette nehme ich immer den Gewehrkoffer mit. Damit er mir beim urinieren nicht hinterrücks entwendet wird, schließe ich ihn mit einer Handschelle am Fußgelenk an, alles andere wäre grob fahrlässig.

Und das ganz ohne Smilies ??? ;)

Link to comment
Share on other sites

Naja, bis zu 5 Waffen haben manche Leute schon dabei, aber das lässt sich mit Holstern gerade noch so abdecken. Ich persönlich ziehe Sicherheit vor, beim Gang auf die Toilette nehme ich immer den Gewehrkoffer mit. Damit er mir beim urinieren nicht hinterrücks entwendet wird, schließe ich ihn mit einer Handschelle am Fußgelenk an, alles andere wäre grob fahrlässig.

Wo wohnst Du, in Palästina ?!?

Davon abgesehen, war im Eröffnungs-Thread von einem DSB-Stand die Rede, also hat sich doch der Zweig der Diskussion,die sich mit den Holstern beschäftigt, schon als sinnlos erwiesen, oder?

mfg

Ralf

Mal etwas OT, da ich mir gerade Belas Avatar noch mal angeschaut habe, veralberst Du uns mit dem Bild der Frau oder wie pinkelst Du? ("hinterrücks entwendet"?) :huh:

mfg

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Mal etwas OT, da ich mir gerade Belas Avatar noch mal angeschaut habe, veralberst Du uns mit dem Bild der Frau oder wie pinkelst Du? ("hinterrücks entwendet"?) :huh:

Ich pinkle im Stehen wie jeder Mann. Das Avatarbildchen ist nur ein Avatarbildchen, laut Personalausweis sehe ich so aus:

Link to comment
Share on other sites

Genau diese was-wäre-wenn Diskussionen führen doch zu all den unsäglichen Restriktionen.

Sei doch froh, dass Du ohne Begleitung das Haus verlassen darfst.

Was wenn Du allein auf dem Stand bist und Dir ein Meteor auf die Birne knallt.

Dann kann der herbeigerufene Sanitäter Deine Waffe nebst Munition an sich nehmen.

Stell Dir dann mal den Streß vor den Du hast wegen Überlassung etc.

Ich bin für Helmpflicht... :gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Guest Alter Schwede 2

Sorry,

aber die wohl einzig dusselige Antwort bei DSB.

mfg

Ralf

Typisch, wer sollte mich als Schießleiter hindern, alleine auf dem Stand

beim Training einen Holster zu tragen ? Auch beim DSB

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.