Jump to content
IGNORED

IPSC im Fernsehen?


Jack Randall

Recommended Posts

Servus Leute!

Hab da mal ne Frage an Euch! Ich schiesse zwar kein IPSC, aber warum kommen eigentlich noch keine Matches im TV? Ich mein, warum sollten wir uns Dart Tuniere anschauen (kam mal vor ner Zeit) oder so wie die Freaks von Giga diese Counterstike-Liga? Warum nicht mal was vernünftiges? Wäre doch sicherlich spannend, oder?

Wie siehts da in anderen Ländern aus?

So nu sagt mal was dazu...

Link to comment
Share on other sites

Servus Leute!

Hab da mal ne Frage an Euch! Ich schiesse zwar kein IPSC, aber warum kommen eigentlich noch keine Matches im TV? Ich mein, warum sollten wir uns Dart Tuniere anschauen (kam mal vor ner Zeit) oder so wie die Freaks von Giga diese Counterstike-Liga? Warum nicht mal was vernünftiges? Wäre doch sicherlich spannend, oder?

Wie siehts da in anderen Ländern aus?

So nu sagt mal was dazu...

365551[/snapback]

Leise Treten ist auch eine Tugend, manchmal lebt es sich ohne Öffentlichkeit angenehmer, da hat mal ein kleiner Film in falschen Händen mächtig Staub aufgewirbelt, dies sollte nicht vergessen werden!!!! :contra:

Link to comment
Share on other sites

Leise Treten ist auch eine Tugend, manchmal lebt es sich ohne Öffentlichkeit angenehmer, da hat mal ein kleiner Film in falschen Händen mächtig Staub aufgewirbelt, dies sollte nicht vergessen werden!!!! :contra:

367831[/snapback]

Sehe ich nicht so. Wir haben doch nichts zu verbergen !!! Und IPSC wäre sicherlich eine extrem telegene Sportart.

Link to comment
Share on other sites

der normale fernsehzuschauer kriegt den schock seines lebens, wenn er da reinzappt. ipsc muss man zuschauern erstmal erklären, sonst ist das für die nur wildes geballer.

klar gibt es leute, die sagen "wir haben nichts zu verbergen, ist doch alles legal"

ja... NOCH.

ihr wisst doch, wie schwierig es war, das ipsc-schiessen genehmigt zu bekommen. es war alles GANZ knapp (und zwar so knapp, dass einige beteiligte schon FAST resignieren wollten).

und jetzt bedenkt alle mal bitte, dass es im bereich ipsc praktisch NULL druck von medien/öffentlichkeit gab.

ihr könnt euch also vorstellen, was zum jetzigen zeitpunkt 30 min ipsc-match auf DSF anrichten könnten.

ja, "könnten"... keiner weiss es genau.

einige von euch sind so "mutig", dass sie es ausprobieren würden... wir haben aber leider nur einen versuch... und mut und eine gewisse andere eigenschaft liegen ja bekanntlich nah beieinander. ;)

vorsichtige, informative presseberichte (print und tv) wie der kurzbeitrag über fabricius im regionalprogramm sind momentan das beste, was uns passieren kann. dafür braucht man eine aktive und kluge pressearbeit jenseits von trotziger "nix zu verbergen"-einstellung.

dann kann man *irgendwann* mal an matchberichterstattung denken... vielleicht erstmal im cowboy-action-bereich, durch die kostüme findet das evtl. eher akzeptanz beim publikum und sieht weniger martialisch aus...?

Link to comment
Share on other sites

der normale fernsehzuschauer kriegt den schock seines lebens, wenn er da reinzappt. ipsc muss man zuschauern erstmal erklären, sonst ist das für die nur wildes geballer.

klar gibt es leute, die sagen "wir haben nichts zu verbergen, ist doch alles legal"

ja... NOCH.

ihr wisst doch, wie schwierig es war, das ipsc-schiessen genehmigt zu bekommen. es war alles GANZ knapp (und zwar so knapp, dass einige beteiligte schon FAST resignieren wollten).

und jetzt bedenkt alle mal bitte, dass es im bereich ipsc praktisch NULL druck von medien/öffentlichkeit gab.

ihr könnt euch also vorstellen, was zum jetzigen zeitpunkt 30 min ipsc-match auf DSF anrichten könnten.

ja, "könnten"... keiner weiss es genau.

einige von euch sind so "mutig", dass sie es ausprobieren würden... wir haben aber leider nur einen versuch... und mut und eine gewisse andere eigenschaft liegen ja bekanntlich nah beieinander. ;)

vorsichtige, informative presseberichte (print und tv) wie der kurzbeitrag über fabricius im regionalprogramm sind momentan das beste, was uns passieren kann. dafür braucht man eine aktive und kluge pressearbeit jenseits von trotziger "nix zu verbergen"-einstellung.

dann kann man *irgendwann* mal an matchberichterstattung denken... vielleicht erstmal im cowboy-action-bereich, durch die kostüme findet das evtl. eher akzeptanz beim publikum und sieht weniger martialisch aus...?

368249[/snapback]

Der normale Fernsehzuschauer kriegt auch den Schock seines Lebens wenn er:

- Jackass

- Mixed Martial Arts

- Strong-Men Wettkämpfe etc..etc.. sieht

Ignatius Piazza, der Gründer von Front Sight hat mal sinngemäß gesagt:

"Die Anti-Waffen-Lobby nimmt uns Schritt für Schritt unsere Rechte. Wenn wir immer nur ducken und uns mit dem zufrieden geben, was wir haben, werden wir dies nie verhindern können und werden uns mit immer weniger zufrieden geben müssen."

Unser Weg sollte sein, das Bewusstsein der Bevölkerung zu ändern. Dies erreicht man nicht dadurch, dass man hinter verschlossenen Türen agiert.

Vor einiger Zeit wurde doch ein (leider zu kurzer...) Bericht über Schorsch (leider nur...) im Dritten gesendet. Wo war denn hier der Aufschrei der Entrüstung ???

Sag doch mal was Schorsch - Du hast doch garantiert ein gewisses Feed-Back bekommen.

Link to comment
Share on other sites

bei jackass u.a. gibt es aber nix zu verbieten.

für den zuschauer sind das schlimmstenfalls "idioten, die sich selbst gefährden".

Unser Weg sollte sein, das Bewusstsein der Bevölkerung zu ändern. Dies erreicht man nicht dadurch, dass man hinter verschlossenen Türen agiert.

368254[/snapback]

durch schockbehandlung aber auch nicht.

die amis sind auch in einer völlig anderen situation, da steht die selbstverteidigung in der verfassung.

Vor einiger Zeit wurde doch ein (leider zu kurzer...) Bericht über Schorsch (leider nur...) im Dritten gesendet. Wo war denn hier der Aufschrei der Entrüstung ???

368254[/snapback]

öhm... hast du meinen beitrag ganz gelesen?

Link to comment
Share on other sites

bei jackass u.a. gibt es aber nix zu verbieten.

für den zuschauer sind das schlimmstenfalls "idioten, die sich selbst gefährden".

durch schockbehandlung aber auch nicht.

368258[/snapback]

Und die anderen Beispiele ???
die amis sind auch in einer völlig anderen situation, da steht die selbstverteidigung in der verfassung.
Wer hat denn von Selbstverteidigung gesprochen ? Wir können nicht nur defensiv in unseren Stuben hocken und hoffen, dass wer auch immer etwas für uns verbessert. Wir müssen uns aktiv darum kümmern. Die Menschen sind nicht so gegen uns, wie man glaubt. Ich habe im letzten Jahr 4 Arbeitskollegen zum Schießen mitgenommen, die waren alle begeistert.

Eine andere Gruppe Kollegen wurde bei der Polizei nach einem Sicherheitslehrgang zum Schießen mitgenommen - die waren auch begeistet (naja - zumindest die meisten....). Wenn die Menschen mal Kontakt zu Waffen und zum Schießen bekommen und sehen, dass eben nicht nur alte Männer mit grünen Hüten oder braunes Gesocks in Springerstiefeln diesen Sport ausüben dann wird man schnell feststellen, dass sich ihre Meinung zu unseren Gunsten ändert.

öhm... hast du meinen beitrag ganz gelesen?

Zugegeben: Nach der Hälfte nur überflogen - da haben mir schon die Finger gezuckt und die Grundtendenz war klar....

Link to comment
Share on other sites

Und die anderen Beispiele ???

368264[/snapback]

was sollte denn da verboten werden? trecker? baumstämme? holzstäbe?

da sind nun mal keine schusswaffen im spiel.

Wer hat denn von Selbstverteidigung gesprochen ?

368264[/snapback]

ich.

denn: waffenbesitz und schießsport werden in den usa über das 2nd amendment rechtfertigt und verteidigt, jedenfalls wenn es drauf ankommt.

bei uns wird der waffenbesitz über sport und jagd rechtfertigt.

grosser unterschied.

Zugegeben: Nach der Hälfte nur überflogen - da haben mir schon die Finger gezuckt und die Grundtendenz war klar....

368264[/snapback]

na toll, typisches problem bei internetdiskussionen... aber immerhin gibst du es zu.

die "grundtendenz", die jemand in meinem posting lesen will ist völlig irrelevant - es zählt ausschliesslich, was da steht... und ich habe ja geschrieben, dass ich den tv-beitrag mit georg für ein positives beispiel halte.

hier hast du eine grundtendenz: ich bin nicht gegen ipsc im tv, aber man sollte das langsam und vorsichtig angehen, erst in reportageform, denn da kann man viel kommentieren und einen negativen eindruck vermeiden.

Link to comment
Share on other sites

was sollte denn da verboten werden? trecker? baumstämme? holzstäbe?

da sind nun mal keine schusswaffen im spiel.

368302[/snapback]

Ja, aber wenn ich bei Fight Club einen 2,18m großen Koreaner sehe, der mit Blicken töten kann will ich den lieber auch verbieten... :D

ich.

denn: waffenbesitz und schießsport werden in den usa über das 2nd amendment rechtfertigt und verteidigt, jedenfalls wenn es drauf ankommt.

bei uns wird der waffenbesitz über sport und jagd rechtfertigt.

grosser unterschied.

Wir müssten IMHO dort hinkommen, dass man auch hier Selbstverteidigung als rechtfertigung zum Waffenbesitz akzeptiert oder noch viel besser: Dass man Waffenbesitz überhaupt nicht rechtfertigen muss sondern als normal ansieht. Dies hat aber IMHO nichts mit unserer Diskussion hier zu tun.

hier hast du eine grundtendenz:  ich bin nicht gegen ipsc im tv, aber man sollte das langsam und vorsichtig angehen, erst in reportageform, denn da kann man viel kommentieren und einen negativen eindruck vermeiden.

Gut, dann sollten wir aber auch damit anfangen....

Link to comment
Share on other sites

Wir müssten IMHO dort hinkommen, dass man auch hier Selbstverteidigung als rechtfertigung zum Waffenbesitz akzeptiert oder noch viel besser: Dass man Waffenbesitz überhaupt nicht rechtfertigen muss sondern als normal ansieht. Dies hat aber IMHO nichts mit unserer Diskussion hier zu tun.

368329[/snapback]

da stimme ich zu, aber das ist VORAUSSETZUNG für die von dir geforderte offenheit, nicht ERGEBNIS.

Gut, dann sollten wir aber auch damit anfangen....

368329[/snapback]

ich bin dran...

Link to comment
Share on other sites

da stimme ich zu, aber das ist VORAUSSETZUNG für die von dir geforderte offenheit, nicht ERGEBNIS.

368334[/snapback]

Sehe ich auch weiterhin nicht so. Wenn Waffenbesitz erst als der Normalzustand angesehen wird und Selbstschutz als Bedürfnis anerkannt, dann gibt es auch keinen Grund mehr, darüber zu berichten.

Link to comment
Share on other sites

stimmt, über fussball wird ja schliesslich auch nicht mehr berichtet... :D

was ich meinte: das ist voraussetztung für die von dir geforderte (also völlige) offenheit, nicht dass es voraussetzung für jegliche offenheit ist.

wie gesagt: öffentlichkeitsarbeit ja, viel mehr als jetzt, aber eins nach dem anderen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

bei allen Pro und Contras gibt es natürlich noch einen Umstand, der das IPSC Schießen nicht gerade für eine Fernsehübertragung geeignet erscheinen läßt: beim Zuschauen kann man nicht sehen wie gut ein Run war! Alleine den Schützen beim schnellen Schießen zu beobachten und zu hören, reicht ja für die Wertung nicht aus. Wenn es nur nach dem Klang ginge, hätte ich schon manche Stage gewonnen! :eclipsee_gold_cup:

Die Schießsportarten, die im Fernsehen gut rüberkommen, zeigen sofort das Ergebnis. Moderne Schießstände zeigen mittlerweile elektronisch die Treffer und Ringe an und beim Wurfscheibenschießen gibt es immer gut sichtbare rote Wolken.

Die Fernsehzuschauer wollen das Gut und Schlecht selbst sehen können, nicht umsonst sind wohl die Tischtennisbälle größer und somit langsamer und wieder besser sichtbar gemacht worden.

DVC,

Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hi IPSC Gemeinde,

tja leider hat die Presse eine sehr hohe einschalt Verliebtheit. Was leider nicht mit guter Reschere sondern mit dem Versuch der Hysterie gemacht wird.

Dazu noch die Grundhaltung unserer Presse zu Waffen der eine Teil schreit sofort auf und der andere Teil naja du gehst mit denen Schiessen, sie finden alles gut fragen am ende darf Ich auch mal ein ganzes Magazin leer machen. Ihr Schwager muß das auch mal machen.

Am nächsten Tag liest du dann wie schlimm das alles war und das es verboten werden muß.

Der Anfang mit den Cowboys zu machen finde Ich grade zu genial! Das kennt jeder ein Western schaut auch jeder an und da schaut halt alles aus wie im Western. :bud:

Wenn das alles gut gemacht ist und nicht nur auf den Waffen sondern aufs Reiten usw. gemünzt wird super. Derzeit ist es nicht möglich in D anders daran zu gehen.

Ein Bericht bei DSF ist genau richtig die wollen Sport zeigen und nicht anderweitige Presse machen.

Ich habe mehr als 2 Jahre bei einer TV-Anstalt gearbeitet Ich weiß wie die da Ticken.

Nur Biathlon ist gut wenn wir bei den Olympischen Spielen Gold holen mit der Schnellfeuerpistole wird das nur erzählt aber nicht gezeigt.

Aber Ich hätte nichts dagegen de Worldshoot im TV zu schauen statt später die DVD von Saul. :s82:

Link to comment
Share on other sites

Kurzum: IPSC ist sicher zu "kompliziert" für das TV ......

368522[/snapback]

also die tage kommt abends auf dsf oder eurosport irgendein POKER-turnier..... stundenlang...... :00000733:

da reissts dich echt ausm sattel vor spannung und die regeln.... naja, ich bin halt einfach kein zocker :confused:

Link to comment
Share on other sites

beim Zuschauen kann man nicht sehen wie gut ein Run war! Alleine den Schützen beim schnellen Schießen zu beobachten und zu hören, reicht ja für die Wertung nicht aus.

368525[/snapback]

Es gibt einige Sportarten, bei denen man (der Laie) auch nicht erkennen kann, ob gut oder schlecht. Ist halt die Action, die der Zuschauer sehen will. Und ich denke Action können wir auch bieten. :D Und einige Sekunden später könnte das Resultat ja bereits in einen Computer eingetippt werden (oder gleich vom RO mittels Pocket-PC o.ä.) und dem Zuschauer im Ranking in Bezug auf die bisherigen Schützen eingeblendet werden.

Das finde ich übrigens prinzipiell eine gute Idee, sieht man doch so sofort ob es gereicht hat oder nicht. :eclipsee_gold_cup:

Gruß - Chris

Link to comment
Share on other sites

Es gibt einige Sportarten, bei denen man (der Laie) auch nicht erkennen kann, ob gut oder schlecht. Ist halt die Action, die der Zuschauer sehen will. Und ich denke Action können wir auch bieten. :D Und einige Sekunden später könnte das Resultat ja bereits in einen Computer eingetippt werden (oder gleich vom RO mittels Pocket-PC o.ä.) und dem Zuschauer im Ranking in Bezug auf die bisherigen Schützen eingeblendet werden.

Das finde ich übrigens prinzipiell eine gute Idee, sieht man doch so sofort ob es gereicht hat oder nicht.  :eclipsee_gold_cup:

Gruß - Chris

370978[/snapback]

Na Live muß das ja nicht sein bei einer zeitversetzten Übertragung kann man das ja alles schön zusammen schneiden und dann einblenden Zwischenzeiten/Treffer und das sogar noch während der Stage. :D Überbelendungen von einzelnen Schützen usw. :s82:

Jaja Ich träume. Dann währen die Kamera Teams halt immer bei den Super Squads.

Was fürn ne Action Baumstamm sägen is das nix gegen. Achja die könnten auch alles Live senden besser als Radrennen wärs :heuldoch: .

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.