Jump to content
IGNORED

Boykott der "Rote Fähnchen Meisterschaften"?


Mark Pfennig

Recommended Posts

Moin Jungs und Mädels,

was würde passieren, wenn wir trotz anderslautender Vorschrift ohne "Deppenfähnchen" bei den DSB-Meisterschaften antreten? Ganz klar, es droht die Disqualifikation oder zumindest eine Verwarnung.

Wieviele Schützen möchte der DSB disqualifizieren? 5, 10, oder 100?

Was wäre, wenn wir uns einig sind, und NIEMAND das Fähnchen verwendet? Werden dann alle disqualifiziert und irgendeine Schnarschnase (Grubi_) hat vergessen das Fähnchen zu entfernen und wird Deutscher Meister?

Ist ja nur so eine Idee. Aber wenn wir uns einig sind, dass das Ganze Quatsch ist...

Ich häng' mal wieder 'ne Umfrage dran.

MP

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mark,

"Alle Macht geht zwar vom Volke aus", aber ob das auch fuer das Fussvolk (aktive Schutzen) beim DSB gilt? confused.gif

Das letzte mal, dass in Deutschland durch "Volkes Wille" gegen den Willen der "herrschenden Klasse" etwas durchgesetzt wurde, ist schon recht lange her...

Ich befuerchte, dass sich der DSB von solchen Aktionen der Wettkampfteilnehmer nicht "erpressen" lassen mag, und geharnischte Aktionen gegen solche "Revoluzzer" startet. icon13.gif

Auch beim DSB wird es so etwas wie ein Sportgericht mit der Moeglichkeit, "Strafen" auszusprechen, geben. (Schliesslich ist es ein echter TEUTSCHER Verband...).

Na, zum Glueck hat man zumindest bez. des Dachverbands ja noch die Wahl... laugh.gif

Viel Gruesse

Lawman

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mark,

sach' ma: machst Du hier einen auf Revoluzer? wink.gificon14.gif

Bei der DQ von 100 wäre ich dabei und hätte auch meiner Meinung kund getan... also das ganze unterstützt, aber unter den 5'en zu sein...nee das möchte ich nicht wirklich.... dafür macht das mir zuviel Spass.... einfach nicht einfach...

Sicherer? Nein-> was konnten wir dagegen tun? nix,

Sich das gefallen lassen?

[*]ja, ................................alles wird gut

[*]Nein............................dagegen kämpfen

[*]Nein...........................Verband den Rücken kehren und woanders glücklich werden

oder die folgende Antwort:

[*]Nein, aber was will man machen...................

Sich disqualifizieren lassen? Nein, ausser alle machen mit! Die Diskussion ist überall zugange, und immer kommt die Frage nach dem Revolver..... nach der Luftpistole/-Gewehr komischerweise nicht gaga.gif, aber die sehe ich auch betroffen.

Der Quatsch wurde schneller eingeführt wie vorher darüber nachgedacht

Link to comment
Share on other sites

Diese ganze Fähnchen Diskussion ist doch mittlerweile gegessen. Seit in der Sportordnung steht das Du zu Meisterschaften solch ein Ding haben mußt, hast´e eins zu haben. Wenn Du das für Quatsch hälst, gehst´e halt nicht hin.

Wenn in der Sportordnung bzw. Ausschreibung steht "Rückwärts mit Spiegel" bringst´e nen Spiegel mit, oder gehst halt nicht hin.

Also what cares?

Gruß Usta, dem eine ausgeklappte Trommel auch lieber ist wie alle Fähnchen dieser Welt! wink.gif

Link to comment
Share on other sites

So, nun sind wir also schon 12, die dq werde...

Die Sicherheits-Frage ist allerdings eher eine Frage der Kommunikation und der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Das sehe ich jedesmal auf Treibjagden. Vorgeschrieben ist, daß nach dem Signal "Hahn in Ruh" die Waffen entladen, geöffnet und in geöffnetem Zustand getragen werden.

Wie oft sieht man Leute mit geschlossenen Flinten? Oft!

Wie oft sagt man etwas dazu? Ich persönlich habe vielleicht drei Leute darauf angesprochen. (Jedesmal allerdings ein entschuldigendes "Ja klar! Habe ich vergessen!" bekommen, also völlig problemlos!)

Beim DSB wird es nicht anders gehen! Wer wird denn Leute ansprechen, denen kein rotes Band raushängt? Wohl erst die Standleitung, wenn eine DQ nicht mehr zu vermeiden ist.

Ob diese drakonische Regelung aber die Schützen motiviert, lasse ich mal arg in Frage gestellt!

Alternativ werden natürlich auch einige Oberverdachtschöpfer über die Meisterschaften ziehen und in bester Blockwartmanier jeden denunzieren, dem nichts Rotes aus der Hose, äh, Waffe hängt.

Ich kann mich für beides nicht erwärmen. Lieber wäre es mir, wenn mich Schützenkameraden freundlich darauf aufmerksam machen würden, wenn ich die Sicherheitsregeln verletze.

Passiert leider auch zu selten! So mußte ich letztes Jahr feststellen, daß ich von einem Treiben zum anderen mit vollgeladener, durchrepetierter und schußfertiger Pumpe gegangen bin! shocked.gifeek2.gifmad1.gif

Leider hat mich keiner darauf aufmerksam gemacht. Hat mir einen Riesenschreck eingejagt und ich war froh, daß nichts passiert ist.

Warum also nicht öfter mal was sagen? Das macht das Schießen sicherer, als jedes Fähnchen es könnte!

Nur müssen wir lernen, freundlich auf so einen Lapsus aufmerksam zu machen, und ebenso freundlich darauf zu reagieren!

Link to comment
Share on other sites

Guest Zwilling

Und was machen diejenigen Schützen auf Internationaler Ebene?

Da sind diese Sicherheitsfahnen schon seit Jahren standart.

Frag mal die Familie deren Mutter vor zwei Jahren anläslich diesen Blöden unnützen Unfalles in München auf der DM nicht mehr unter ihnen weilt.

Oder fährst du dein Auto auch ohne Handbremse?

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Moin,

am Montag hatte ich die Freude an einer Mannschaftsführer-Sitzung teil zu nehmen. Auf meine Frage, wie es denn bei den Kreismeisterschaften mit den Revolvern gehändelt wird, bekam ich vom Rundenkampfleiter die Anwort, dass in jeder Kammer ein Fähnlein stecken müsse. Der Kreisschützenmeister vertrat die Ansicht, dass das zwar so gechrieben sei, jedoch wenigstens auf der KM niemand mit weniger Fähnlein nach Hause geschickt werden würde.

Ich hab' schon gar keine Lust mehr bei dem Kinderkram! frown.gif

Werni

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Auf meine Frage, wie es denn bei den Kreismeisterschaften mit den Revolvern gehändelt wird, bekam ich vom Rundenkampfleiter die Anwort, dass in
j e d e r
Kammer ein Fähnlein stecken müsse.


zur flaggenparade angetrrrreten gaga.gif

ist das wirklich wahr? wenn es ausreicht, dass bei pistolen und langwaffen ein fähnchen im patronenlager steckt, reicht es beim revolver doch auch, wenn das ding bei ausgeschwenkter trommel im übergangskonus platziert wird.

andernfalls gehören dann konsequenterweise in die magazine der pistolen ebenfalls ein...zwei...drei........ fähnchen 021.gif

gruß

s+r

der glaubt, dass die, die das ausgeheckt haben, dabei 'ne riesenfahne hatten gaga.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Oder fährst du dein Auto auch ohne Handbremse?


chrisgrinst.gif natürlich chrisgrinst.gif, sonst gehen die Bremsen kaputt tongue.gif

In Antwort auf:

Frag mal die Familie deren Mutter vor zwei Jahren anläslich diesen Blöden unnützen Unfalles in München auf der DM nicht mehr unter ihnen weilt.


ohne Worte..... ich hatte schon was geschrieben, aber wieder gelöscht

gaga.gifgaga.gif ein Schütze, der doch leicht irritiert ist nach diesem Posting

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Frag mal die Familie, deren Mutter vor zwei Jahren anlässlich dieses blöden unnützen Unfalles in München auf der DM nicht mehr unter ihnen weilt.


Mutter, Familie, Unfall, München?

Ich weiß nicht wovon Du sprichst.

Du meinst doch wohl nicht die fahrlässige Tötung, bei der drei D****n Hand in Hand gearbeitet und sämtliche Sicherheitsvorschriften ignoriert haben.

So, das musste raus, steinigt mich!

MP

Link to comment
Share on other sites

Eine Revolution von DSB Schützen?

Eher wird Stoiber Parteichef von der SPD.

Auf den Meisterschaften werden diese Revolutionen ihr jähes Ende finden jede Wette!

Ich kann leider nicht mehr mitmachen, da ich schon wegen dieser Fähnchen und anderer DSB Geschichten vom aktiven Spopi Schießen beim DSB ausgetreten bin.

Aber ich wünsche Euch Viel Erfolg!!!!

Zumindest solltet Ihr Euren Unmut kundtun.

Gruß Christo icon14.gif

Link to comment
Share on other sites

Geht in die Meisterschaften und klebt ein Originalfähnchen auf eine scharfe Patrone (mit Sekundenkleber). Dann fällt den Offizialen der Kitt aus der Brille!!

hemo

Sicherheit: Ja, aber richtig und nicht lachhaft gaga.gif

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde von Pulver und Blei,

man sollte Rückgrat zeigen. Es gibt eine Abstimmung mit den Füßen.

Ich habe nach über dreißig Jahren der Teilnahme an Kreismeisterschaften (oft mit großem Erfolg!) dieses Jahr die Teilnahme in allen Disziplinen verweigert.

Das ist MEINE Art die Dinge zu handhaben und auf den "Gesslerhut" zu reagieren.

"Nicht an ihren Worten - an ihren Taten sollt ihr sie erkennen!" Ist ein Zitat, nach dem ich handle.

Das ist MEIN Credo.

Es wird allerdings nicht viel nützen, da es viele zwar maulende aber trotzdem untertänigst hörige und bastelnde Schützen gibt.

Stellt euch vor, es ist Kreismeisterschaft und (fast) keiner geht hin....

"Flagge" bekennen!

Ich mache mir übrigens deshalb keine Sorgen über den Nachweis meiner Ausübung des Schießsports.... rolleyes.gifich schieße seit vielen Jahren in zwei Mannschaften Rundenkämpfe im DSB (GK,KK), nehme an einer DSU-Liga seit Jahren teil und meine Erfolge bei der Deutschen Meisterschaft der DSU ....aber das gehört nicht hierher... chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Gruß Habakuk

im FWR

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Und was machen diejenigen Schützen auf Internationaler Ebene?

Da sind diese Sicherheitsfahnen schon seit Jahren standart.

Frag mal die Familie deren Mutter vor zwei Jahren anläslich diesen Blöden unnützen Unfalles in München auf der DM nicht mehr unter ihnen weilt.

Oder fährst du dein Auto auch ohne Handbremse?

Bernhard


Wie kann man auch eine geladene Waffe in die Tasche packen ???

Ich lege meine Waffen immer OHNE Magazin und MIT offenem Verschluß in den Koffer !

Dann kann so etwas auch nicht passieren und man braucht auch kein so dämliches Fähnchen !

Achja, diese Fähnchen gibt es ja gar nicht in den Kalibern, die ich benötigen könnte ( .40 S&W / .454 Casull ).

Ich bin auch nur im DSB, weil ich nur Sonntags trainieren kann und mein Verein dem DSB angehört !

Link to comment
Share on other sites

die folgen der letzten waffenrechtsverschärfungen sind noch nicht überstanden, da beschliessen einige schützen, die meisterschaften des eigenen verbandes zu boykottieren... grlaugh.gif

als hätten wir nicht genug probleme gaga.gif

ich finde die sicherheitstampons auch bescheuert kotz.gif aber so eine aktion ist wirklich das letzte, was wir brauchen... icon13.gifrolleyes.gif

so... jetzt hab ich alle wichtigen smileys durch...

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Wie kann man auch eine geladene Waffe in die Tasche packen ???

Ich lege meine Waffen immer OHNE Magazin und MIT offenem Verschluß in den Koffer !

Dann kann so etwas auch nicht passieren und man braucht auch kein so dämliches Fähnchen !


Also ich transportiere sie zwar ohne magazin im griff und mit geschlossenem Verschluss.

Beim Wegräumen platziere ich das behältnis neben mir, nehm magazin aus der waffe, schau das nix im patronenlager is, schließe den verschluß, und schlage ab. Dann pack ichs ein.

Link to comment
Share on other sites

Guest Zwilling

[Zitat....

Du meinst doch wohl nicht die fahrlässige Tötung, bei der drei D****n Hand in Hand gearbeitet und sämtliche Sicherheitsvorschriften ignoriert haben.

So, das musste raus, steinigt mich!

MP


OK, dein Wunsch ist uns Befehl.

Träger, den Stein bitte

obelix2.gif

Zur Antwort:

Genau diesen Vorfall meinte ich.

Wäre da eine Sicherheitsfahne vorhanden gewesen, hätte sich keine Patrone im Lager befinden können, weil Lager besetzt.

Und das mir nun keiner mit den Scheissenden Hund und dem Hasen kommt wink.gif

Zum Sicherheitsfähnchen:

ist lästig, da gebe ich euch Recht, genauso wie der Sturzhelm beim Motorradfahren............

Zu den Sanktionen die im Raume stehen:

komisch, bei den IPSC-lern regt sich keiner darüber auf, wenn jemand sein Bündel packen muss weil er beim Magazinwechsel den Finger auf dem Abzug hat........

Ich meine, dass diese Massnahme ein weiter Schritt zu mehr Transparenz im Sachen Sicherheit ist.

Und so sollte das auch gesehen werden.

An den Siherheitsgurt im Auto haben wir uns doch auch gewöhnt, und wenn jemand 40 Euro dafür zahlen muss weil er ihn schont lachen wir doch auch aus Schadenfreude.......

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

man sollte Rückgrat zeigen. Es gibt eine Abstimmung mit den Füßen.

Ich habe nach über dreißig Jahren der Teilnahme an Kreismeisterschaften (oft mit großem Erfolg!) dieses Jahr die Teilnahme in allen Disziplinen verweigert.

Das ist MEINE Art die Dinge zu handhaben und auf den "Gesslerhut" zu reagieren.

"Nicht an ihren Worten - an ihren Taten sollt ihr sie erkennen!" Ist ein Zitat, nach dem ich handle.

Das ist MEIN Credo.

Es wird allerdings nicht viel nützen, da es viele zwar maulende aber trotzdem untertänigst hörige und bastelnde Schützen gibt.

Stellt euch vor, es ist Kreismeisterschaft und (fast) keiner geht hin....


Habakuk icon14.gificon14.gificon14.gif

Wir hatten vorigen Samstag Kreismeisterschaften Ordonanzgew.

Ein einziger Schütze hatte das "Deppenfähnchen" drin und alle anderen zogen mehr oder weniger lästernd über Ihn her!

Übrigens ist keiner Disq.worden tongue.gif

In 14 Tagen haben wir KM Trap, in der Ausschreibung steht"Pufferpatrone mit roter Fahne ist erforderlich" Aber wo man die reinstecken soll steht nicht drin AZZANGEL.gif

Da ich dabei Standaufsicht habe und mir so ein blödes Ding noch nicht gebastelt, geschweige gekauft habe werde ich auch niemanden verwarnen oder gar Disq. wegen fehlendem "Deppenfähnchen"

Man muss ja nicht alles sehen cool3.gif

Das soll aber nicht heißen das ich nicht für Sicherheit auf den Stand sorgrn werde. 016.gif

Gruß

Lucky

Link to comment
Share on other sites

ich mach nun seit 14 jahren "funktioner" (wie ich diese bezeichnung hasse)am schützen, heisst aufsicht oder standleitung, in dieser zeit ist mir nur ein krasser fehler unter gekommen, plädiere dafür, es so zu halten, magazin raus, verschluss raus(bei langwaffen, wenn denn möglich) bei den kurzen sollte nach mag raus und überprüfung auch nichts mehr passieren, aber der grösste nicht auszurechnende unsicherheitsfaktor ist immer der schütze selbst, und da hilft auch kein fähnchen

Link to comment
Share on other sites

noch´n psss

merkwürdig ist bei der ganzen sache, daß solche sachen immer bei den verbänden passieren, die ein übersteigertes sicherheitsdenken in ihre sportordnung geschrieben haben oder aber bei bundeswehr oder polizei mit ihren dienstvorschriften

ein schelm, der böses dabei denkt

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Wie kann man auch eine geladene Waffe in die Tasche packen ???

Ich lege meine Waffen immer OHNE Magazin und MIT offenem Verschluß in den Koffer !

Dann kann so etwas auch nicht passieren und man braucht auch kein so dämliches Fähnchen !

Achja, diese Fähnchen gibt es ja gar nicht in den Kalibern, die ich benötigen könnte ( .40 S&W / .454 Casull ).

Ich bin auch nur im DSB, weil ich nur Sonntags trainieren kann und mein Verein dem DSB angehört !


Und für was braucht man beim DSB eine 40S&W und einen 454 Casull ???

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.