Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

adsc

Mitglieder
  • Content Count

    505
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

156 Excellent

About adsc

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe gedacht, das Grundgesetz regle das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern, aber ich habe mich noch etwas tiefer eingelesen, und es scheint in den meisten Fällen auch auf das Verhältnis zwischen Bürgern ableitbar zu sein und darum in diesem Fall auch Anwendung zu finden. Ich habe mich also geirrt, und bereue jetzt meine vorherige Arroganz.
  2. Es braucht keinen Freibrief, weil der Aufruf zum Boykott generell nicht verboten ist. Der Aufruf zum Boykott einer bestimmten Religion angehörenden Personen andererseits verstösst gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Ein bisschen peinlich, dass ich als Schweizer euch eure Gesetze erklären muss.
  3. Gut, dann gebe ich dir einen Tipp. Das Judentum ist keine politische Partei.
  4. Und da fällt dir immer noch kein Unterschied auf zu den damaligen Boykotten?
  5. Aha. Wenn du den Unterschied zwischen den jetzigen und den damaligen Boykottaufrufen nicht erkennst, dann tust du mir echt Leid.
  6. Niemand vergleicht die AfD mit der NSDAP auf der Höhe ihrer Blütezeit, sondern man vergleicht die Anfänge, und die sind nun mal tatsächlich sehr ähnlich.
  7. Täusche ich mich, oder ist die Dichte etwas tiefer als bei den gekauften? Eine 9mm sollte doch nicht bis ans Ende des zweiten Blocks kommen. Standard 124 grain FMJ 9mm sollte so ca. bei 50 cm stoppen.
  8. Hmmm, das hab ich mir so noch gar nicht überlegt. Nicht nur die USW, auch die TP9 ist mit ausgeklappter Stütze kürzer als 60cm, und vermutlich noch ein paar weitere.
  9. Ich warte jeweils auf den Kommentar "Wozu braucht man sowas überhaupt?", welcher ein Verbot rechtfertigen soll. Anscheinend gibt es mittlerweile sehr viele Menschen, die einfach am liebsten alles verbieten würden, das ihnen fremd ist.
  10. Ist ja interessant. Wo sind denn die halbautomatischen Flinten hingekommen? Die finde ich irgendwie nirgends in dieser Einstufung.
  11. Waren das auch 20 Waffen "aus einer Sammlungsrichtung", oder zählte da jede Waffe. Kannst du evtl. noch einen Screenshot oder so reinstellen, der Zugriff auf das Dokument im anderen Forum ist gesperrt und in deinem Zitat hat es die Formatierung ziemlich verhauen.
  12. Das Gesetz hat vor allem die Funktion, VA Besitz für normale Bürger teurer und unangenehmer zu machen. Bei einem Ada und seinem Sturmgewehr spielt das natürlich keine Rolle. Das Argument wegen Gefährlichkeit ist völliger Quatsch.
  13. Diese Frage macht keinen Sinn, da ein Ada und seine Armeewaffe einer anderen Rechtsprechung untersteht (Militärjustiz).
  14. "Waffen und Waffenbestandteile sind sorgfältig aufzubewahren und vor dem Zugriff Dritter zu schützen." Ich würde mal sagen, wenn sie an der Wand ausgestellt werden, dann ist das sicher sorgfältig, und wenn du sie noch vor dem Zugriff Dritter schützt, dann sollte das eigentlich erfüllt sein. Gegen einen richtigen Einbrecher würde ein Sicherungsseil wohl nichts bringen, aber gegen Gelegenheitsdiebe schon. Ich würde eher sowas nehmen als ein Sicherungsseil, allerdings geht wohl nicht jede beliebige Waffe da rein: https://www.ruag-shop.ch/de/wr5---fuer-5-waffen-16677.html Ich selbst habe bei der Abstellkammer das Schloss durch ein SEA ersetzt, was sicher reichen dürfte um obige Direktive zu erfüllen.
  15. Naja, es gibt schon einen Unterschied zwischen Adas und Zivilisten. Z.B. unterstehen sie einer unterschiedlichen Rechtsprechung. Der Grund, warum Vollautomaten verboten sind, aber Halbautomaten noch nicht, ist meiner Meinung nach, weil man ersteres ohne grossen zu erwartenden Widerstand der Schützen durchbringen konnte. Zweiteres dagegen würde Einschränkungen der etablierten Schützenwettbewerbe bedeuten und darum massiven Gegenwind. Aber irgendwann kommts dann schon noch. Die Zahl der Schützen wird Scheibchen um Scheibchen mit kleinen Verschärfungen, die Waffenbesitz immer teurer und mühsamer machen, reduziert, und somit auch ihre Macht.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.