Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

tt22

Mitglieder
  • Content Count

    48
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

25 Excellent

About tt22

  • Rank
    Mitglied +25

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Inwiefern? Weil das Erwerbsstreckungsgebot auf sie analog angewendet wird? Die alte Gelbe selbst wird in § 14 WaffG doch an keiner Stelle erwähnt sondern nur über § 58 Abs. 1 S. 1 geregelt... Wäre es anders und die alten gelben WBKs wären Erlaubnisse nach § 14 Abs. 4 WaffG , wären die alten WBKs ja auch automatisch auf die erweiterten Waffenarten der neuen gelben WBK erweitert gewesen.
  2. Die alte gelbe WBK ist keine Erlaubnis nach § 14 Abs. 4 (bzw. dann Abs. 6) WaffG und sollte daher von der Mengenbeschränkung nicht betroffen sein.
  3. Ja. Ist zwar eine "Apotheke", aber hier in der Gegend (leider) ziemlich alternativlos...
  4. Ist mir bei einer Onlinebestellung bei "Big F." erst vor kurzem analog mit 9mm Luger und .357 Magnum passiert. JS reicht... In Bayern soll es dazu wohl einen Erlass des Innenministeriums geben, welchen man aber nirgendwo findet. In meiner Big F. Filiale vor Ort (Nds.) geht das nicht, hier will man teilweise nicht einmal .38 Special verkaufen, wenn .357Mag. eingetragen ist, obwohl das ja schon lange (WaffVwV und auch neue WBK-Vordrucke) klargestellt ist
  5. Die .38 Special wird nicht erwähnt sein, weil das NWR mit dem "X-Waffe Standard" eine solche "gemischte" Kaliberbezeichenung (.38/.357Mag.) nicht zulässt und das WaffG so etwas auch nicht vorsieht...
  6. Dann wurde das für heute wohl gecancelt, die Angabe hatte ich direkt bei "www.bgbl.de" kopiert...
  7. Das BGBl. Teil II Nr. 1 erscheint am 17.01.2020. Umfang: 48 Seiten. Zitat Wikipedia: Bundesgesetzblatt Teil I Enthält alle Bundesgesetze, Verordnungen von wesentlicher oder dauernder Bedeutung, Zuständigkeitsentscheidungen, Entscheidungsformeln der Urteile des Bundesverfassungsgerichts, Anordnungen und Erlasse des Bundespräsidenten, Bekanntmachungen über innere Angelegenheiten des Bundestags und des Bundesrats und - soweit vorgeschrieben - andere Bekanntmachungen. Bundesgesetzblatt Teil II Enthält die in Deutschland geltenden völkerrechtlichen Übereinkünfte und Verträge, die zu ihrer Inkraftsetzung erlassenen Rechtsvorschriften und damit zusammenhängende Bekanntmachungen, sowie Rechtsvorschriften des Zolltarifwesens. Morgen kann zum WaffG also nichts dabei sein, denn "normale" Gesetze werden im BGBl Teil I verkündet...
  8. Als es noch keine Vordrucke für die neue gelbe WBK gab, waren die Waffenbehörden bei der Nutzung und Anpassung der alten Vordrucke recht "kreativ" in der Beschriftung. Irgendwie hat da jede Behörde sein eigenes Süppchen gekocht, manche haben nur § 14 Abs. 4 drauf geschrieben, manche nur die Waffenarten, manche beides etc. ... Ausdrücken wollten wohl alles Behörden das gleiche. Aber ob das mit der kommenden WaffG-Änderung wirklich einen Unterschied macht, ob da mal was von § 14 Abs. 4 drauf geschrieben wurde oder nicht?
  9. Die alte Gelbe dürfte wohl auch außen vor sein, das sie ja mit § 14 gar nichts zu tun hat und nach § 58 Abs. 1 fort gilt. Die bisherigen neuen werden aber betroffen sein, denn sonst bräuchte man ja den Passus: "(22) Besitzt jemand am … [einsetzen: Datum des Tages nach der Verkündung] auf Grund einer Erlaubnis nach § 14 Absatz 6 mehr als zehn Waffen, gilt die Erlaubnis abweichend von § 14 Absatz 6 Satz 1 für die eingetragene Anzahl, solange der Besitz besteht." nicht... Ob das mit dem Rechtsgrundsatz "Vertrauensschutz" konform geht, halte ich allerdings für fraglich, denn die bisherigen neuen Gelben wurde ja unbefristete und unbeschränkt erteilt. Alte Fahrerlaubnisse der Klasse 3 gelten ja (mit ganz geringen Einschränkungen bei "großen" LKW) auch weiter, obwohl die neue Klasse B nur bis 3,5t geht...
  10. Heute wurde auch gar kein Bundesgesetzblatt veröffentlich (das letzte ist vom 07.01.)...
  11. Genau, es werden nur die Änderungen ("§ XY wird geändert in ..." genau so wie auch in den Beschlussfassungen) veröffentlicht, nicht das komplette Gesetz!
  12. Kommt wohl drauf an, ob nur die WaffG -Änderung veröffentlicht wird oder auch andere Sachen...
  13. Das nächste Bundesgesetzblatt erscheint am 10.01. und umfasst 40 Seiten...
  14. Hauptsache, die neue WaffVwV kommt dieses Mal nicht wieder erst nach 10 Jahren...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.