WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

GunsRus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    183
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. "BRENNEKE Flintenlaufgeschosse (mit Ausnahme der Geschosse "OPAL" und "SuperSabot") sind für alle Arten von Chokes geeignet. Schräg gestellte Rippen sorgen nicht für Drall, sondern für einen problemlosen Durchgang durch jede Art von Choke." Quelle: http://www.brenneke-ammunition.de/flintenlaufgeschosse/wissenswertes-zu-flg/ (Chokes)
  2. Ich hatte den gleichen Gedanke!
  3. Doch, haben sie sehr wohl. Nicht nur Juden und Zigeuner sondern auch andere nicht "Linientreue" wurden mit der Verordnung von 1938 entwaffnet. Ich empfehle: "Fatales Erbe - Hitlers Waffengesetze" von Stephen Halbrook
  4. Sie hat Angst davor, dass ihr das vielleicht gefallen könnten. "Das darf man nicht gut finden!" Da weiß man sofort wohin die Reise geht...
  5. Die Qualität der Farben und Lacke war damals auch noch eine andere. Nachbar hat lange Zeit beim Ausbesserungswerk der Bahn gearbeitet, seine (Metall)Zaunsäulen sind mit Lack welcher für die Dieselloks genommen wurde gestrichen. Das war Anfang der 60er... Die Farbe hält heute noch.
  6. Wieso nicht einmal im Monat zum schießen in einen benachbarten Bundesstaat fahren? Indiana, Kentucky, Tennessee oder Missouri liegen doch gleich um die Ecke. Das einfachste aber wäre, du kennst dort jemand der im Besitz der FOID ist. Dieser darf dich mit auf den Schießstand nehmen.
  7. Wieso Spezialmunition? Wie andere Länder auch hatte der Vatikanstaat eine eigene Munition für sein Militär (In diesem Fall die Leibgarde des Papstes), 12.7x45. Geweihte oder besser entweihte Munition gibt es aber heute noch: Jihawg Ammo (Befördert Islamisten gezielt ins Jenseits )
  8. Ist ja auch kein Kostenrisiko mal eben ein Kaliber-modifiziertes AR-15 auf den Markt zu bringen in der Hoffnung das sich schon der ein oder andere Käufer finden wird. Es muss ja nicht gleich eine Serie sein, wie wäre es mit 3 oder 4 Einzelstücken zum Angebotspreis von sagen wir... 8000,-EUR. Gehen bestimmt weg wie warme Semmeln. Im Ernst... Wenn jemand gern ein Gewehr in einem "ausgefallenen" Kaliber sein Eigen nennen möchte gibt es eine ganz einfache Lösung: Wende dich an eine Firma die sich auf Sonderanfertigungen spezialisiert hat, packe die Scheine auf den Tisch und freue dich über eine Waffe die kaum ein anderer schießt. PS: Wenn schon ein modifiziertes AR-15, dann schon in .50 Beowulf.
  9. Ja, das macht selbstverständlich einen Unterschied.
  10. Da war er wieder der Herr Rosinenpicker... Selbstverständlich begrenzt das Gesetzt die Waffe auf max. 3 Schuss bei der jagdlichen Ausübung.
  11. Und jagdlich bewegen wir uns gar nur mehr bei 3. Deswegen verstehe ich auch die Frage nicht so ganz. Die Ruger PC9 darf auch jetzt schon nur mit 10 Schuss Magazinen sportlich bewegt werden.
  12. Säure muss zukünftig in einem verschlossenen Behältnis transportiert werden! Sie darf nicht mit wenigen Handgriffen in... wie auch immer. Ich bin gespannt wann man darauf kommt die Ursachen zu bekämpfen, anstatt an den Symptomen herumzudoktorn.
  13. Schon traurig über was man sich hier in Dschland Gedanken macht/machen muss! Ein Wunder das man auf dem Weg zum Wertstoffhof nicht direkt verhaftet wird. Der ganze Anhänger voll mit Hiebwaffen... früher Äste genannt.
  14. Schießt der Typ sich fast ins Bein? 3:46